Was war wann >> Musik >> Steckbriefe F >> Mark Forster

Steckbrief Mark Forster Lebenslauf Lebensdaten

*11. Januar 1984 in Winnweiler (Rheinland-Pfalz)

Der deutsche Sänger und Songwriter Mark Forster stammt aus Winnweiler in der Pfalz, wo auch sein Vater seine Kindheit verbrachte. Seine Mutter stammt aus Warschau. Am Anfang seiner Karriere als Musiker trat Forster unter seinem bürgerlichen (Nach-)Namen Cwiertnia auf; später zog er nach Berlin, wo er sich als Sänger und Songwriter einen Namen machte und Musik - darunter auch Jingles - für die Fernsehindustrie schrieb. Im Jahr 2010 wurde er von Four Music unter Vertrag genommen. Seine erste Single „Auf dem Weg“ erschien im Mai 2012, sein Debütalbum „Karton“ im Juni 2012. Seine erste Platzierung in den Top Ten der deutschen Charts erreichte Forster mit der im November 2013 erschienenen Single „Einer dieser Steine“ des Deutschrappers Sido, auf der er den Refrain singt. Damit war der Grundstein für weitere Chartplatzierungen gelegt. So stürmte der Song „Au revoir“ aus Forsters zweitem Album „Bauch und Kopf“ den zweiten Platz der deutschen Charts. Außerdem erreichte er dreimal Gold.


Mark Forster Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Mark Forster Homepage
Movies Mark Forster Filme