Was war wann >> Musik >> Steckbriefe B >> Freddy Breck

 

Biografie Freddy Breck Lebenslauf Lebensdaten

*21. Januar 1942 in Sonneberg (Thüringen)
†17. Dezember 2008 in Rottach-Egern (Bayern)

Freddy Breck war ein deutscher Schlagersänger und Komponist. Aufgewachsen in Hagen, studierte er zunächst Maschinenbau, bevor er sich seiner Gesangskarriere widmete. 1972 erhielt er für seinen ersten großen Hit „Überall auf der Welt“ eine goldene Schallplatte. Es folgten mehrere Welthits wie „Bianca“ und „Rote Rosen“. Ab 1980 war er vermehrt als Komponist tätig, unter anderem für Nina & Mike und die „Kastelruther Spatzen“. 1989 heiratete er seine Frau Astrid. Mit ihr gründete er einen Musikverlag, die beiden traten Ende der 1990er Jahre auch als Duett auf. Im Dezember 2008 starb der Sänger infolge einer Lungenkrebserkrankung in Rottach-Egern. Freddy Breck erhielt zahlreiche Gold- und Platinschallplatten und wurde unter anderem mit dem Goldenen Löwen und der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Freddy Breck Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Freddy Breck Homepage
Movies Freddy Breck Filme
 
Freddy Breck Bilder
 
 


Quantcast