Was war wann >> Musik >> Steckbriefe W >> Anita Ward

 

Biografie Anita Ward Lebenslauf Lebensdaten

*20. Dezember 1956 in Memphis (US-Bundesstaat Tennessee)

Die US-amerikanische Sängerin Anita Ward machte zunächst ihren Abschluss in Psychologie am Rust College in Holly Springs und arbeitete in der Folge als Lehrerin. 1979 wurde ihr schließlich von dem Produzenten Frederick Knight der Song „Ring My Bell“ angeboten, den sie im gleichen Jahr einsang und veröffentlichte. Die Disco-Nummer wurde ein weltweiter Erfolg und erreichte etwa in den USA und Großbritannien den ersten Platz der Charts. Im gleichen Jahr folgte auch das dazugehörende Album „Songs of Love“. In der Folge veröffentlichte Ward noch zwei Alben (1979 und 1990), die jeweils nur mäßige Verkaufszahlen erreichten. Einzig der Song „Don’t Drop My Love“ (1979) konnte noch kleinere Erfolge verzeichnen. 2011 brachte sie nochmals einen Song („It’s My Night“) heraus. Ansonsten hat Ward heute sporadische Auftritte bei Sportveranstaltungen und Ähnlichem, um ihren Hit „Ring My Bell“ zu präsentieren.


Seiten Anita Ward Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Joachim Witt Homepage

Musik Anita Ward Diskografie

n.n.v.
Anita Ward Bilder