Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Katy Perry

 

Biografie Katy Perry Lebenslauf Lebensdaten

Die US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin Katy Perry wurde am
25. Oktober 1984 als Katheryn Elizabeth Hudson in Santa Barbara im US-Bundesstaat Kalifornien geboren. Ihre Eltern, Keith Hudson und Mary Hudson, sind beide als Pfarrer beziehungsweise Pfarrerin tätig. Katy Perry hat noch einen jüngeren Bruder und eine ältere Schwester. Sie wuchs in einer mittelgroßen religiösen Familie auf.
So kam es auch, dass Perry ihre ersten Gesangserfahrungen in einem Kirchenchor machte. Ihr Onkel war es, der sie darauf brachte, im Gospelchor von Santa Barbara mitzusingen. Einige Zeit später aber entdeckte sie eine völlig andere Musikrichtung für sich: Die Rockmusik, so wie die Band Queen sie

machte. Perry sagte dazu – nicht ohne ein christliches Bild in ihre Beschreibung einzubauen –, dass es für sie war, als ob sich der Himmel öffnete, als sie das erste Mal die Stimme des Sängers Freddie Mercury hörte. 2001 veröffentlichte sie dann unter dem Namen Katy Hudson ihr gleichnamiges Album bei dem christlichen Plattenlabel Red Hill. Trotz einigem Anklang in der christlichen Musikszene war die Platte kein Erfolg. Nach diesem Album änderte sie ihren Künstlernamen trotz oder gerade wegen des geringen Erfolgs zu Katy Perry. Damit nahm sie den Mädchennamen ihrer Mutter an und vermied zudem, mit der Schauspielerin Kate Hudson verwechselt zu werden.
Im gleichen Jahr zog es Katy Perry nach Los Angeles, wo sie mit dem Produzenten Glen Ballard zusammenarbeitete. Aus dieser Zusammenarbeit entstand allerdings kein Album. 2004 unterzeichnete sie dann einen Vertrag mit Columbia Records. Als sie auch dort keinen Erfolg verbuchen konnte, wurde der Vertrag gekündigt. Allerdings wurde ein Manager in den Columbia Studios auf sie aufmerksam und empfahl ihr, sich bei den Virgin Records vorzustellen. Bei Virgin Records wurde sie zwar nicht angestellt, aber vom Direktor des Labels ging die Initiative aus, dass Perry schließlich bei Capitol Music unter Vertrag genommen wurde.
Bei Capitol Music nahm sie schließlich ihr zweites Album auf und veröffentlichte dann schließlich im Jahr
2008 die erste Single „I Kissed a Girl“. Mit diesem Song gelang ihr letztendlich der internationale Durchbruch. Sie landete in mehreren Ländern auf Platz eins der Single-Charts und konnte diesen Erfolg auch weiterhin aufrechterhalten. So veröffentlichte sie im Anschluss an die Erfolgssingle „I Kissed a Girl“ noch insgesamt vier Singles aus dem Album „One of the Boys“ – unter anderem „Last Friday Night“.
Im September 2009 ging sie eine Beziehung mit Russell Brand ein, mit dem sie sich bereits um Weihnachten desselben Jahres verlobte. Die beiden heirateten im Oktober 2010 in Indien. Im Dezember 2011 verkündete Brand allerdings die Scheidung, die dann Anfang 2012 vollzogen wurde.
Ihr drittes Album, „Teenage Dreams“, wurde ein noch größerer Erfolg als „One of the Boys“. Einmal als Pop-Größe in der Welt bekannt, konnte sie dieses Album sehr schnell an die Spitze der Charts bringen. So auch die ersten zwei Erfolgssingles „California Gurls“ und „Firework“. Es folgten mehrere Auszeichnungen und auch der 2012 produzierte Film „Katy Perry: Part of Me“.
Katy Perry ist befreundet mit Stars wie Rihanna, Adam Lambert und Perez Hilton. Sie hat eine Katze namens Kitty Purry, die ihren eigenen Blog hat. Katy Perry ist 1,70 Meter groß und kann sowohl Akustik- als auch E-Gitarre spielen.

Bilder Katy Perry Poster Fotos Wallpaper etc.
     
Filme Katy Perry Videos
Katy Perry Autogrammadresse
Katy Perry c/o EMI Music Germany Im MediaPark 8a 50670 Köln
Katy Perry MP3 Downloads
Katy Perry MP3 - Alle Hits zum downloaden
Katy Perry Diskografie
2008: One of the Boys
2009: MTV Unplugged
2010: Teenage Dream
Katy Perry MP3
Die Hits von Katy Perry als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Katy Perry CDs
Katy Perry CDs
Katy Perry Parfum
Katy Perry CDs