DDR Archiv
 


17. Juni – Der deutsche Volksaufstand

Es ist 62 Jahre her, als in der DDR eine Welle von Protesten, Streiks und Demonstrationen ein politisches Zeichen für alle Ostblockstaaten setzten. Politische und wirtschaftliche Forderungen wurden nicht erhört, dafür wurde der Aufstand von der Roten Armee gewaltsam und blutig niedergeschlagen und ging mit seiner Bedeutung in die Geschichte ein. Bis zur Wiedervereinigung 1990 war der 17. Juni zum Gedenken an die Ereignisse 1953 der Nationalfeiertag der Bundesrepublik Deutschland, während der Aufstand in der DDR weitestgehend totgeschwiegen wurde.
| Chronik der DDR |

Geschichte