Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 8. August Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 8.8

1100 - 1199
1079
Horikawa, 73. Kaiser von Japan
1300 - 1399
1306
Rudolf II., Pfalzgraf bei Rhein
1600 - 1699
1606
Achatius von Quitzow, Mitglied der "Fruchtbringenden Gesellschaft"
1646
Godfrey Kneller, Hofmaler mehrerer britischer Monarchen
1661
Johann Matthias von der Schulenburg, Reichsgraf, Erbherr auf Emden und Feldmarschall
1689
Wenzel Lorenz Reiner, Bildhauer des Barock in Böhmen
1694
Francis Hutcheson, irischer Philosoph und Ökonom


1700 - 1799
1709
Tokugawa Ietsugu, japanischer Shogun
1709
Herman Antonín Jelínek, tschechischer Komponist und Violinvirtuose
1717
Gottlieb Wernsdorf I., deutscher Pädagoge, Rhetoriker und Autor
1732
Johann Christoph Adelung, deutscher Bibliothekar und Sprachforscher
1734
Friedrich August, deutscher Landesfürst
1736
Johann Georg Scheffner, deutscher Jurist, Schriftsteller und Freimaurer
1748
Johann Friedrich Gmelin, deutscher Botaniker, Zoologe und Chemiker
1754
Hipólito Ruiz López, spanischer Botaniker
1762
Giovanni Battista Monteggia, italienischer Chirurg
1770
Charles Marie Auguste de Beaumont d’Autichamp, französischer General
1772
Heinrich Karl Eichstädt, deutscher Altphilologe
1772
Wilhelm August Lampadius, deutscher Hüttenchemiker
1791
Carl Weichselbaumer, Schriftsteller aus Deutschland
1794
Alois Fuchs, Schweizer, römisch-katholischer Priester
1797
Joseph Nicolas Robert-Fleury, französischer Maler
1800 - 1899
1802
Wilhelm Wieprecht, deutscher Komponist und Professor
1805
Friedrich Wasmann, deutscher Maler des Biedermeier
1807
Emilie Flygare-Carlén, schwedische Schriftstellerin
1809
Alfred Tennyson, Dichter aus England
1811
Carl Otto Dammers, deutscher Jurist und Politiker
1817
Eilert Sundt, norwegischer Soziologe
1819
Christian Heinrich Tramm, Architekt aus Deutschland
1820
Julius Stern, deutscher Musikpädagoge, Dirigent und Komponist
1820
Winfield Scott Featherston, US-amerikanischer Politiker und General
1823
Augustin Théodule Ribot, Maler aus Frankreich
1823
Carl Wallau, deutscher Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister von Mainz
1824
Johann Evangelius Gimpl, deutscher Pfarrer und Politiker
1824
Marie von Hessen-Darmstadt, russische Zarin
1826
Charles Galibert, Komponist aus Frankreich
1830
Adolf Holm, deutscher Althistoriker
1831
Nikolaus Nikolajewitsch Romanow, russischer Großfürst
1832
Georg, sächsischer König
1833
Karl Klaus von der Decken, deutscher Entdecker und Afrikareisender
1836
Rudolf von Rüdt von Collenberg-Eberstadt, deutscher Jurist und Landeskommissär
1837
Victor Sieg, französischer Organist und Komponist
1837
Anton Matthias Schön, deutscher Unternehmer und Großgrundbesitzer
1837
Franz August von Gordon, preußischer Gutsbesitzer und Politiker
1839
Otto Finsch, deutscher Forschungsreisender
1845
Thomas Koschat, österreichischer Komponist und Chorleiter
1846
Alfred Mathieu Giard, französischer Biologe
1846
Julius Bouché, deutscher Gartengestalter und Gewächshaustechniker
1846
Frank Brown, Politiker aus USA
1847
Hermann Cardauns, Historiker aus Deutschland
1852
Joseph Emmanuel II. Toma, irakischer Priester, Patriarch von Babylon
1852
Paul Leonhardt, deutscher Kommunalpolitiker
1855
Willibald Wolfsteiner, 33. Abt der Benediktinerabtei Ettal
1857
Cécile Chaminade, französische Komponistin und Pianistin
1857
Maurice Yvon, Architekt aus Frankreich
1860
Hans Grässel, Architekt aus Deutschland
1861
William Bateson, britischer Genetiker
1864
Irene Forbes-Mosse, deutsche Schriftstellerin und Malerin
1865
Robert Haab, Schweizer Bundesrat
1865
Wilhelm Räderscheidt, deutscher Lehrer und Autor
1866
Matthew Henson, US-amerikanischer Polarforscher
1870
João Itiberê da Cunha, brasilianischer Komponist und Musikkritiker
1874
Tristan Klingsor, französischer Schriftsteller und Maler, Komponist und Musikkritiker
1875
Gustav Müller, Politiker aus Deutschland
1875
Wladimir Alexejewitsch Senilow, russischer Komponist
1877
Alexander Alexejewitsch Chanschonkow, russischer Unternehmer
1878
Nathan L. Bachman, Politiker aus USA
1879
Emiliano Zapata, mexikanischer Revolutionär
1879
Robert Holbrook Smith, US-amerikanischer Mitbegründer der Anonymen Alkoholiker
1879
Terauchi Hisaichi, japanischer Feldmarschall
1881
Ewald von Kleist, deutscher Heeresoffizier
1881
Joseph Bernhart, deutscher Theologe, Religionswissenschaftler und Schriftsteller
1882
Oscar K. Allen, Politiker aus USA
1882
Władysław Starewicz, polnischer Puppentrickfilmer, Pionier der Stop-Motion-Technik
1883
Doihara Kenji, japanischer Meisterspion
1886
Pietro Yon, italienisch-US-amerikanischer Organist und Komponist
1891
Adolf Busch, deutscher Geiger und Komponist
1891
Wilhelm Matthießen, deutscher Kinder- und Jugendbuchautor
1892
Hans Heusser, Schweizer Komponist und Dirigent
1892
Rafael Moreno Aranzadi, Fußballspieler aus Spanien
1893
Ludwig Grote, deutscher Kunsthistoriker
1896
Daudi Chwa II., Kabaka von Buganda
1896
Marjorie Kinnan Rawlings, Schriftstellerin aus USA
1897
Wilhelm Gabriel, deutscher Komponist und Musikverleger
1899
Frank Hanson, kanadischer Musikpädagoge und Komponist


1900 - 1999
1900
Lucky Millinder, US-amerikanischer R&B- und Swing-Musiker
1900
Robert Siodmak, deutscher Filmregisseur
1900
Victor Young, US-amerikanischer Komponist, Violinist und Dirigent
1901
Ernest O. Lawrence, US-amerikanischer Physiker, Nobelpreisträger
1901
Nina Nikolajewna Berberowa, russische Autorin, Emigrantin
1902
Paul Dirac, britischer Physiker, Nobelpreisträger
1904
Achille Varzi, italienischer Rennfahrer
1904
István Szelényi, ungarischer Pianist und Komponist
1905
André Jolivet, Komponist aus Frankreich
1905
Carl Pflüger, deutscher Maler
1906
Eberhard Brünen, Politiker und MdB
1906
Erich Kräutler, deutscher katholischer Missionsbischof in Brasilien
1907
Benny Carter, US-amerikanischer Jazzmusiker
1908
Lloyd Burdick, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1908
August Möbs, Fußballspieler aus Deutschland
1908
Ford Rainey, Schauspieler aus den USA
1910
Hans Baur, Schauspieler aus Deutschland
1910
Sylvia Sidney, Schauspielerin aus den USA
1911
Johann Anton Hemberger, deutscher Bauingenieur und Bürgermeister
1912
Daniel Mann, US-amerikanischer Regisseur
1912
Fritz Langner, deutscher Fußballspieler und -Trainer
1912
Hermann Zahn, deutscher Unternehmer
1912
Jacques Bergier, französischer Chemiker, Spion, Journalist und Schriftsteller
1912
Leopold Ungar, österreichischer katholischer Geistlicher
1913
Axel Stordahl, US-amerikanischer Musiker, Arrangeur und Bandleader
1914
Unity Mitford, britische Nationalsozialistin, persönliche Freundin Hitlers
1914
Ana Mercedes Asuaje de Rugeles, venezolanische Komponistin und Musikpädagogin
1915
Agnar Mykle, norwegischer Schriftsteller
1916
Rudolf Hoflehner, österreichischer Bildhauer und Maler
1919
Dino De Laurentiis, italienischer Filmproduzent
1919
George Gerbner, ungarisch/US-amerikanischer Kommunikationswissenschaftler und Dichter
1919
Samuel Pearson Goddard junior, US-amerikanischer Gouverneur von Arizona
1920
Alfred Hause, deutscher Violinist, Dirigent und Kapellmeister
1921
Ermanno Pignatti, italienischer Gewichtheber
1921
Webb Pierce, US-amerikanischer Country-Sänger
1922
Esther Williams, US-amerikanische Schwimmerin und Schauspielerin
1922
Fritz Umgelter, deutscher Regisseur, Schauspieler und Bühnenbildner
1922
Günter Steffens, Schriftsteller aus Deutschland
1922
Peter Hermes, deutscher Diplomat
1922
Rory Calhoun, Schauspieler aus den USA
1922
Rudi Gernreich, österreichisch-US-amerikanischer Modeschöpfer
1923
Antonio Quarracino, Kardinal
1923
Jimmy Witherspoon, US-amerikanischer Blues- und Jazz-Sänger
1923
Latifa Al-Zayyat, arabische Schriftstellerin
1924
Eberhard Werner, deutscher Künstler und Landschaftsmaler
1925
Alija Izetbegović, bosnischer Politiker, Staatspräsident
1925
Brigitte Renner, deutsche Schauspielerin.
1925
Ernst Badian, österreichischer Althistoriker
1925
Woodie Wilson, Rennfahrer aus den USA
1926
Piero Drogo, italienischer Autorennfahrer und Konstrukteur
1926
Herbert H. Ágústsson, isländischer Komponist und Musiker
1926
James D. Breckenridge, Kunsthistoriker
1926
Jiří Levý, tschechischer Literaturtheoretiker und Historiker
1926
Pinchas Erlanger, israelischer Landwirt deutscher Herkunft
1926
Urbie Green, US-amerikanischer Jazzposaunist
1926
Ernst R. Hauschka, deutscher Lyriker
1927
Arturo García Bustos, mexikanischer Künstler
1927
Bill Gadsby, kanadischer Eishockeyspieler
1927
Swjatoslaw Nikolajewitsch Fjodorow, russischer Ophthalmologe, Unternehmer und Politiker
1927
Juri Kasakow, russischer Schriftsteller
1928
François Remetter, Fußballspieler aus Frankreich
1928
Lubor Bárta, Komponist aus Tschechien
1928
Martha Chase, US-amerikanische Molekularbiologin
1928
Vilayat Khan, indischer Sitarvirtuose
1928
Werner Hofmann, deutscher Kunstwissenschaftler
1928
Don Burrows, australischer Jazzmusiker
1929
Gudrun Burwitz, Tochter von Heinrich Himmler
1929
José Luis Borau, spanischer Filmregisseur, Produzent und Schauspieler
1929
Sabri Godo, albanischer Schriftsteller und Politiker
1929
Josef Suk, tschechischer Violinist und Bratschist
1929
Ronald Biggs, englischer Posträuber
1930
Jerry Tarkanian, US-amerikanischer Basketballtrainer
1930
Johannes Mischo, deutscher Parapsychologe an der Universität Freiburg im Breisgau
1931
Peter Fitz, Schauspieler aus Deutschland
1931
Roger Penrose, englischer Mathematiker und theoretischer Physiker
1932
Alfons Nossol, römisch-katholischer Erzbischof und polnischer Theologe
1932
Mel Tillis, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
1933
Joe Tex, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
1934
Kaplan Burović, albanischer Schriftsteller und Journalist
1934
Claudio Hummes, brasilianischer Geistlicher, Erzbischof von Sao Paulo
1935
Donald P. Bellisario, US-amerikanischer Drehbuchautor, Regisseur und Produzent
1935
Harry Hardenberg, deutscher Fotograf
1935
Jane Hull, US-amerikanische Politikerin
1937
Cornelis Vreeswijk, holländisch-schwedischer Trobador, Komponist und Dichter
1937
Dustin Hoffman, Schauspieler aus den USA
1938
Jacques Hétu, kanadischer Komponist
1938
Connie Stevens, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
1939
Peter Michael Lingens, österreichischer Journalist
1939
Viorica Viscopoleanu, rumänische Weitspringerin
1940
Dennis Tito, US-amerikanischer Unternehmer und erster Weltraumtourist
1940
Hans-Georg Specht, Oberbürgermeister von Mülheim an der Ruhr
1940
Just Jaeckin, französischer Regisseur und Fotograf
1941
Hubert Schoonbroodt, belgischer Dirigent und Organist
1941
Renate Blank, deutsche Politikerin und MdB
1942
James Blanchard, Politiker aus USA
1943
Daniel Börtz, Komponist aus Schweden
1944
Derib, Schweizer Comiczeichner
1944
Eva Kreisky, österreichische Politikwissenschaftlerin und Juristin
1944
John Holmes, US-amerikanischer Pornodarsteller
1944
John Renbourn, britischer Folkrocksänger und -gitarrist
1944
Uli Derickson, deutsche Flugbegleiterin
1945
Massimo Dapporto, italienischer Filmschauspieler
1945
Wolfgang Dreher, deutscher Richter am Bundessozialgericht
1946
Dragutin Šurbek, jugoslawisch-kroatischer Tischtennisspieler
1946
Heinz Schott, deutscher Medizinhistoriker, Professor und Kommunalpolitiker
1946
Ralph Gonsalves, Regierungschef von St. Vincent und den Grenadinen
1947
Franco Biondi, italo-Schriftsteller aus Deutschland
1946
Tommy Ellis, Rennfahrer aus den USA
1947
Karl-Friedrich Fischer, deutscher Informatiker
1947
Ken Dryden, kanadischer Eishockeyspieler, Autor und Politiker
1948
William M. Daley, Politiker aus USA
1948
Ousainou Darboe, gambischer Politiker
1948
Swetlana Jewgenjewna Sawizkaja, russische Kosmonautin
1949
Keith Carradine, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Sänger
1949
Werner Weinhold, DDR-Flüchtling, der zwei Grenzsoldaten erschoss
1950
Jamie O'Hara, US-amerikanischer Country-Sänger und Songschreiber
1950
Ken Kutaragi, japanischer Manager
1950
Martine Aubry, französische Politikerin und Bürgermeisterin von Lille
1951
Lothar Alisch, deutscher Geistlicher und DDR-Dissident
1951
Louis van Gaal, Fußballspieler aus Niederlande und -trainer
1951
Manfred Bomm, deutscher Journalist und Schriftsteller
1951
Martin Brest, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent
1951
Oshii Mamoru, japanischer Regisseur
1951
Randy Shilts, US-amerikanischer Autor
1952
Carsten Peter Thiede, deutscher Historiker und Papyrologe
1952
Anton Fig, US-amerikanischer Rock- und Jazzschlagzeuger
1952
Jostein Gaarder, norwegischer Schriftsteller
1952
Norbert Glante, deutscher Politiker, MdEP
1953
Grégoire Solotareff, französischer Autor und Illustrator von Kinderbüchern
1953
Nigel Mansell, britischer Formel 1-Weltmeister
1953
Emilio Mendoza, venezolanischer Komponist
1953
Rolf Beilschmidt, Leichtathlet aus Deutschland
1954
Ottmar Holdenrieder, deutscher Forstwissenschaftler und Hochschullehrer
1955
Barbara Petzold, deutsche Skilangläuferin
1955
Herbert Prohaska, Fußballspieler aus Österreich
1956
Bernd Pohlenz, deutscher Cartoon-Zeichner
1956
Birgit Vanderbeke, Schriftstellerin aus Deutschland
1956
Lena Stolze, Schauspielerin aus Deutschland
1956
Leonid Judassin, israelischer Schachgroßmeister
1958
Marino Zerial, italienischer Biologe und Zellwissenschaftler
1958
Stephan Klapproth, Schweizer Fernsehmoderator
1958
Cecilia Roth, argentinische Schauspielerin
1958
Valerio Held, italienischer Comiczeichner
1959
Valerio Varesi, italienischer Journalist und Krimi-Schriftsteller
1959
Ronald Weigel, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
1960
Ralf König, deutscher Comiczeichner
1960
Ulrich Maly, deutscher Kommunalpolitiker
1961
Bernd Nowack, deutscher Autor und Maler, Fotograf, Cartoonist und Kunsthändler
1961
The Edge, irischer Gitarrist (U2)
1962
Damian Halata, deutscher Fußballspieler und -trainer
1962
Oliver Stokowski, Schauspieler aus Deutschland
1963
Jordan K. Hubbard, Informatiker
1963
Jon Turteltaub, US-amerikanischer Filmregisseur und Filmproduzent
1964
Jan Josef Liefers, Schauspieler aus Deutschland
1964
Jens Carlowitz, Leichtathlet aus Deutschland
1964
Klaus Ebner, Schriftsteller aus Österreich
1964
Uwe Schünemann, Politiker aus Deutschland
1965
Achim Hagemann, deutscher Komponist und Musiker
1965
Andreas Wahl, deutscher Jazzmusiker
1965
Jürgen Zäck, deutscher Triathlet
1965
Marion Mitterhammer, Schauspielerin aus Österreich
1965
Nika von Altenstadt, deutsche Schauspielerin und Drehbuchautorin
1966
Mohiro Kitoh, japanischer Manga-Zeichner
1967
Gunther Metz, Fußballspieler aus Deutschland
1968
Christian Keßler, deutscher Filmkritiker, Autor und Filmproduzent
1968
Edward Singhatey, gambischer Politiker
1968
Uwe Heinelt, deutscher Illustrator und Comiczeichner
1969
Faye Wong, chinesische Sängerin und Schauspielerin
1969
Nir Bergman, israelischer Drehbuchautor und Filmregisseur
1969
Roger Nilsen, Fußballspieler aus Norwegen
1969
Stefan Krempl, deutscher Journalist
1970
José Molina, Fußballspieler aus Spanien
1970
Pascal Duquenne, belgischer Schauspieler und Behindertensportler
1970
Stacy Valentine, US-amerikanische Erotikdarstellerin
1971
Rainer Galke, Schauspieler aus Deutschland
1972
Lüpüs Thünder, US-amerikanischer Gitarrist
1972
Axel Merckx, belgischer Radrennfahrer
1972
Yvonne de Bark, Schauspielerin aus Deutschland
1973
Francois Bouchard, kanadischer Eishockeyspieler
1973
Lajos Szűcs, ungarischer Fußballtorhüter
1973
Mark Wills, Country-Musiker aus USA
1973
Scott Stapp, Sänger und Songwriter
1974
Aneela, dänische Sängerin
1974
Jan Herzog, deutscher Ruderer
1974
Kohl Sudduth, Schauspieler aus den USA
1974
Michael Leutert, Politiker aus Deutschland
1975
Gernot Wolfram, deutscher Journalist und Schriftsteller
1975
Katharina Dalichau, Schauspielerin aus Deutschland
1975
Stephanie Kellner, Schauspielerin aus Deutschland
1975
Tom Linton, US-amerikanischer Rockmusiker
1976
Andy Priaulx, britischer Rennfahrer
1976
JC Chasez, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
1976
Urs Eiselin, Schweizer Snowboarder
1977
Bianca Kappler, deutsche Leichtathletin
1977
Kurt Bernard, costaricanischer Fußballspieler
1977
Nicolas Vogondy, französischer Radrennfahrer
1977
Rutger Beke, belgischer Triathlet
1977
Szilárd Németh, Fußballspieler aus der Slowakei
1977
Tommy Ingebrigtsen, norwegischer Skispringer
1978
Alexander Bugera, Fußballspieler aus Deutschland
1978
Louis Saha, Fußballspieler aus Frankreich
1979
Guðjón Valur Sigurðsson, isländischer Handballspieler
1980
Matthew Kemp, Fußballspieler aus Australien
1980
Ossi Väänänen, finnischer Eishockeyspieler
1981
Azar Karadaş, Fußballspieler aus Norwegen
1981
Roger Federer, Schweizer Tennisspieler
1981
Tony Salmelainen, finnischer Eishockeyspieler
1981
Vanessa Amorosi, australische Popsängerin
1982
Brandon Gay, Basketballspieler aus USA
1982
Daven Holly, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1982
Enrico Franzoi, italienischer Radrennfahrer
1983
Juan Emmanuel Culio, Fußballspieler aus Argentinien
1983
Hitomi Kanehara, Schriftstellerin aus Japan
1984
Kirk Broadfoot, schottischer Fußballspieler
1985
Lindsey Jacobellis, US-amerikanische Snowboarderin
1986
Neri Raúl Cardozo, Fußballspieler aus Argentinien
1986
Peyton List, Schauspielerin aus den USA
1986
Jorge Soto, uruguayischer Straßenradrennfahrer
1987
Katie Leung, Filmschauspielerin aus England
1988
Flavia Bujor, französische Schriftstellerin
1988
Mandy Islacker, Fußballspielerin aus Deutschland
1988
Jeffrey Weise, US-amerikanischer Amokläufer
1991
Joel Matip, Fußballspieler aus Deutschland

<< Geburtstage 7. August

Geburtstage 9. August >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen