Geburtstage 30. Januar
 

Wer hat heute Geburtstag - 30.1


0000 - 0099 v. Chr.
0058 v. Chr.
Livia Drusilla, Frau des römischen Kaiser Augustus
0100 - 0199
0133
Didius Julianus, römischer Kaiser
1500 - 1599
1517
Johann Aurifaber, Theologe
1550
Georg Basta, Habsburger General
1563
Franciscus Gomarus, reformierter Theologe
1573
Georg Friedrich, Markgraf von Baden-Durlach
1599
Hans Georg von Schleinitz, deutscher Verwaltungsbeamter und Gelegenheitsdichter
1600 - 1699
1603
David Denicke, deutscher Jurist und Kirchenlieddichter
1697
Johann Joachim Quantz, deutscher Komponist



1700 - 1799
1711
Abraham Roentgen, Mitglied der Herrnhuter Brüdergemeine
1716
Carl Fredrik Adelcrantz, schwedischer Architekt
1723
Christian Gottlieb Kratzenstein, deutscher Professor und Naturforscher
1727
József Graf Batthyány, um Kirche und Staat hochverdienter ungarischer Prälat
1728
Benedict Stattler, deutscher katholischer Theologe, Pädagoge und Philosoph
1736
James Watt, schottischer Erfinder der Dampfmaschine
1736
Michael Ignaz Schmidt, deutscher Theologe
1745
Ernst II., Herzog von Sachsen-Gotha-Altenburg, Wissenschaftler
1760
Jonas Rein, norwegischer Dichter
1767
Ulrich Jasper Seetzen, deutscher Arzt, Gelehrter und Orientalist
1769
Dietrich von Miltitz, preußischer General und Begründer des Scharfenberger Kreises
1775
Walter Savage Landor, englischer Schriftsteller
1781
Adelbert von Chamisso, deutscher Schriftsteller und Botaniker (Peter Schlemihls wundersame Geschichte)
1781
Christian von Steven, russischer Botaniker
1785
Alexandre Abel de Pujol, französischer Historienmaler
1786
Robert Glutz von Blotzheim, Schweizer Schriftsteller und Journalist
1787
Johann Ulrich Himbsel, deutscher Baurat
1789
Wolf Heinrich Graf von Baudissin, deutscher Diplomat, Schriftsteller und Übersetzer

1800 - 1899
1809
Georg Friedrich Blaul, deutscher Pfarrer und Dichter
1810
Karl Bernhard Hundeshagen, deutscher reformierter Theologe
1814
Ferdinand Schichau, deutscher Ingenieur und Werfteigentümer
1815
William Jenner, britischer Arzt
1816
Nathaniel Prentiss Banks, US-amerikanischer Politiker und General
1821
Franz von Sonnenfeld, Schweizer Schriftsteller
1827
Wilhelm Heine, deutscher Maler und Reisender
1832
Karl von Thielen, Politiker aus Deutschland
1837
Bernhard Schmidt, deutscher Altphilologe
1841
Ernst Formes, deutscher Theaterschauspieler
1841
Félix Faure, 7. Präsident Frankreichs
1841
Samuel Loyd, US-amerikanischer Spiele-Erfinder und Rätselspezialist
1844
Moritz von Bissing, preußischer Generaloberst
1844
Otto Leßmann, deutscher Komponist und Musikkritiker
1845
José Domingo de Obaldía, zweiter Staatspräsident von Panama
1846
Francis Herbert Bradley, englischer Philosoph
1846
Max Fürbringer, deutscher Anatom, Ornithologe, Mediziner
1848
Ferdinand Mannlicher, Erfinder und Waffenkonstrukteur
1849
Josef Anton Schobinger, Schweizer Politiker
1851
Jacob McGavock Dickinson, Politiker aus USA
1851
Henry Ogg Forbes, schottischer Forschungsreisender und Botaniker
1861
Charles Martin Loeffler, deutsch-us-amerikanischer Komponist, Geiger und Bratscher
1877
Sigfús Einarsson, isländischer Komponist
1882
Franklin D. Roosevelt, US-amerikanischer Politiker, 32. Präsident der USA
1883
Hildegard Burjan, deutsche Ordensgründerin und Politikerin
1884
Pedro Pablo Ramírez Machuca, argentinischer Präsident
1885
Heribert Jone, deutscher katholischer Moraltheologe und Kirchenrechtler
1885
Iuliu Hossu, Bischof von Fagaras und Kardinal
1889
Antonio Caggiano, Erzbischof von Buenos Aires und Kardinal
1889
José Kardinal Garibi y Rivera, römisch-katholischer Erzbischof von Guadalajara (Mexiko)
1890
Bruno Kastner, deutscher Schauspieler
1890
Emy Roeder, deutsche Bildhauerin und Malerin
1890
Peter Jensen, Politiker aus Deutschland
1891
Max Drischner, deutscher Komponist, Organist und Cembalist
1891
Hellmuth von Hase, deutscher Verleger
1893
Albert Hochleitner, österreichischer Politiker
1894
Boris III., König von Bulgarien
1895
Wilhelm Gustloff, deutscher Landesgruppenleiter der NSDAP-Auslandsorganisation
1897
Georg Hann, österreichischer Kammersänger (Bass)
1899
Max Theiler, südafrikanischer Bakteriologe (Medizinnobelpreis 1951)




1900 - 1999
1900
Isaak Ossipowitsch Dunajewski, ukrainischer Musiker und Komponist
1901
Ramón Díaz Freeman, dominikanischer Komponist, Fagottist und Organist
1901
Hans Erich Nossack, Schriftsteller aus Deutschland
1901
Rudolf Caracciola, deutscher Autorennfahrer
1902
Alexander Graf Stenbock-Fermor, deutscher Autor und NS-Widerstandskämpfer
1902
Nikolaus Pevsner, deutschstämmiger Kunsthistoriker
1903
Slátan Dudow, bulgarischer Regisseur
1904
Fritz Duda, deutscher Maler und Grafiker
1904
Louis Häfliger, Schweizer Delegierter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz
1905
Eli Lotar, französischer Fotograf
1905
Agnes Primocic, österreichische Politikerin (KPÖ) und Widerstandskämpferin
1906
Carl Merz, österreichischer Kabarettist und Schriftsteller
1906
Gerty Molzen, deutsche Schauspielerin und Sängerin
1907
Charlotte Knabe, deutsche Archivarin und Historikerin
1907
Takami Jun, japanischer Schriftsteller
1908
Otto Heinrich Greve, Politiker und MdB
1909
Saul Alinsky, US-amerikanischer Bürgerrechtler
1909
Mihály Hajdu, Komponist aus Ungarn
1910
Carola Höhn, deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin
1911
Paris Pismis, türkisch-armenische Astronomin
1911
Roy Eldridge, US-amerikanischen Jazztrompeter
1912
Barbara Tuchman, US-amerikanische Reporterin und Autorin
1915
Horst Feistel, deutscher Kryptologe
1915
Joachim Peiper, Obersturmbannführer der Waffen-SS
1915
John Profumo, britischer Politiker
1917
Paul Frère, belgischer Rennfahrer
1918
Heinz Rutishauser, Schweizer Mathematiker
1919
Ernst Gutting, emeritierter Weihbischof von Speyer
1920
Delbert Mann, US-amerikanischer Regisseur
1923
Alexander Brändle, Schriftsteller aus Deutschland
1923
Václav Chochola, tschechischer Fotograf
1924
Lloyd Alexander, US-amerikanischer Fantasy-Schriftsteller
1924
Hans Künzi, Schweizer Politiker
1924
Werner Reichardt, deutscher Physiker und Biologe
1925
Dorothy Malone, Schauspielerin aus USA
1925
Douglas C. Engelbart, US-amerikanischer Erfinder
1926
Ursula Langrock, deutsche Schauspielerin
1927
Olof Palme, schwedischer Sozialdemokrat und Premierminister
1928
Ruth Brown, US-amerikanische Rhythm&Blues-Sängerin
1929
Boštjan Hladnik, slowenischer Filmregisseur
1930
William R. Bennett, US-amerikanischer Physiker
1930
Alfred Herrhausen, deutscher Bankier und Vorstandssprecher der Deutschen Bank
1930
Egon Klepsch, Politiker und MdB
1930
Gene Hackman, Schauspieler aus USA
1930
Nikolai Georgijewitsch Putschkow, russischer Eishockeyspieler
1930
Usko Meriläinen, finnischer Komponist und Dirigent
1931
Linda Nochlin, US-amerikanische Kunsthistorikerin
1934
Eva Mozes Kor, Überlebende des Holocaust
1934
Giovanni Battista Re, Kardinal der römisch-katholischen Kirche
1935
Richard Brautigan, Schriftsteller aus USA
1935
Ambros Seelos, deutscher Saxophonist, Klarinettist, Bandleader und Arrangeur
1935
Maria Sturm, deutsche Leichtathletin
1936
Horst Jankowski, deutscher Jazzpianist und Bandleader
1937
Bruce Johnstone, südafrikanischer Autorennfahrer
1937
Boris Wassiljewitsch Spasski, russischer Schachspieler
1937
Vanessa Redgrave, britische Theater- und Filmschauspielerin
1938
Islam Karimow, usbekischer Politiker und Staatspräsident
1940
Hans-Jürgen Felsen, Leichtathlet aus Deutschland
1941
Gregory Benford, US-amerikanischer Science-Fiction-Autor
1941
Richard Cheney, US-amerikanischer Politiker, Vizepräsident der USA
1942
Heidi Brühl, deutsche Schauspielerin und Sängerin
1943
Günter Hirsch, Präsident des Bundesgerichtshofs
1943
Marty Balin, US-amerikanischer Rockmusiker
1943
Wolfgang Spanier, Politiker und MdB
1944
Jógvan við Keldu, färöischer Politiker, Innenminister
1944
Stephan Reimers, Bevollmächtigter des Rates der EKD
1944
Wolfgang Rudolph, deutscher Moderator und Redakteur
1944
Beatrice Weber-Dürler, Schweizer Rechtswissenschafterin
1945
Gerd Wittmann, deutscher Eishockeytrainer
1947
Steve Marriott, britischer Rockmusiker
1947
Barbara Wood, Schriftstellerin aus USA
1948
Edzard Ernst, erster Professor für Alternativmedizin in Großbritannien
1948
Gert Heidler, Fußballspieler aus Deutschland
1949
Peter Agre, US-amerikanischer Chemiker
1949
Jacques Alméras, französischer Rennfahrer und Rennstallbesitzer
1950
Karlheinz Weimar, deutscher Politiker und MdL
1951
Phil Collins, britischer Schlagzeuger, Komponist und Schauspieler, Rock- und Pop-Sänger
1952
Christa Moog, Schriftstellerin aus Deutschland
1952
Lorenz-Günther Köstner, deutscher Fußballtrainer
1953
Karl-Heinz Stadtmüller, Leichtathlet aus Deutschland
1954
Jochen Kowalski, deutscher Countertenor
1955
John Baldacci, Politiker aus USA
1957
Payne Stewart, US-amerikanischer Golfspieler
1958
Bjørn Klakegg, norwegischer Jazzgitarrist
1959
Alexander Bob, deutscher Arzt und Verlagsmanager
1959
Lutz Hoffmann, deutscher Turner
1959
Davide Tardozzi, italienischer Motorradrennfahrer
1959
Jody Watley, US-amerikanische Musikerin
1961
Gerardo Di Giusto, argentinischer Komponist und Pianist
1961
Richard Reichensperger, österreichischer Journalist und Literaturkritiker
1961
Ulrike Dietmann, deutsche Autorin
1962
Abdullah II., jordanischer König
1962
Anton Schaaf, deutscher Politiker, MdB
1963
Pam Fletcher, US-amerikanische Skirennläuferin
1963
Thomas Brezina, österreichischer Fernsehmoderator und Autor
1963
Daphne Ashbrook, Schauspielerin aus USA
1965
Wolfgang Feiersinger, österreichischer Fußballspieler
1966
Jorge González, argentinischer Wrestler und Basketballspieler
1967
Sergei Wladimirowitsch Tschepikow, russischer Biathlet
1968
Felipe von Spanien, spanischer Thronfolger
1969
Alexei Sergejewitsch Drejew, russischer Schachspieler
1974
Christian Bale, Schauspieler aus England
1974
Abdel El-Saqua, ägyptischer Fußballspieler
1975
Magnus Bäckstedt, schwedischer Radrennfahrer
1975
Juninho Pernambucano, brasilianischer Fußballspieler
1975
Luigi Sartor, Fußballspieler aus talien
1976
Cristian Brocchi, Fußballspieler aus talien
1976
Mike Petke, US-amerikanischer Fußballspieler
1979
Davide Simoncelli, italienischer Skirennläufer
1979
Otmane El Assas, marokkanischer Fußballspieler
1979
Raphael Schäfer, Fußballspieler aus Deutschland
1980
Angela Williams, US-amerikanische Leichtathletin
1980
Christoph Teinert, Fußballspieler aus Deutschland
1980
Marlene Weingärtner, deutsche Tennisspielerin
1980
Wilmer Valderrama, US-amerikanischer Schauspieler, Synchronsprecher und Produzent
1981
Dimitar Berbatow, bulgarischer Fußballspieler
1981
Peter Crouch, Fußballspieler aus England
1981
Björn Joppien, deutscher Badmintonspieler
1984
Kid Cudi,US-amerikanischer Rapper und Schauspieler
1987
Arda Turan, türkischer Fußballspieler
1987
Dario Venitucci, Fußballspieler aus talien
1990
Jonas Strifler, Fußballspieler aus Deutschland
1990
Jake Thomas, US-amerikanischer Schauspieler


<< Geburtstage 29. Januar   |   Geburtstage 31. Januar >>