Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 28. Januar Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 28.1

1400 - 1499
1457
Heinrich VII., König von England
1500 - 1599
1507
Ferrante I. Gonzaga, dritter Sohn des Markgrafen Gianfrancesco II. Gonzaga
1533
Paul Luther, deutscher Mediziner
1540
Ludolph van Ceulen, niederländischer Mathematiker
1548
Paul Mathesius, deutscher lutherischer Theologe
1572
Johanna Franziska von Chantal, Heilige der katholischen Kirche
1600 - 1699
1600
Giulio Rospigliosi, als Clemens IX. Papst
1608
Giovanni Alfonso Borelli, italienischer Physiker und Astronom
1611
Johannes Hevelius, deutscher Astronom
1622
Adrien Auzout, französischer Physiker und Astronom
1690
Friedrich Bernhard Werner, deutscher Ansichtenzeichner und -stecher
1693
Anna, Zarin von Russland von 1730 bis 1740


1700 - 1799
1701
Charles Marie de La Condamine, französischer Mathematiker und Astronom
1706
John Baskerville, britischer Schriftentwerfer, Schreibmeister, Drucker
1712
Tokugawa Ieshige, japanischer Shogun
1717
Mustafa III., Sultan des Osmanischen Reiches
1722
Johann Ernst Bach, Komponist aus Deutschland
1726
Christian Felix Weiße, Schriftsteller aus Deutschland
1726
Laurent Angliviel de La Beaumelle, französischer Schriftsteller und Bibliothekar
1751
Georg Heinrich Sieveking, deutscher Kaufmann und Aufklärer
1751
Georg Adolf Suckow, deutscher Naturwissenschaftler
1752
Bernhard Joseph Ritter Anders von Porodim, österreichischer Beamter
1755
Samuel Thomas Soemmerring, deutscher Arzt, Anatom, Anthropologe, Paläontologe und Erfinder
1768
Friedrich VI., König von Dänemark und Norwegen
1778
Christian Sethe, deutscher Jurist
1784
George Hamilton-Gordon, 4. Earl of Aberdeen, britischer Staatsmann und Premierminister
1786
Nathaniel Wallich, dänischer Botaniker
1791
Ferdinand Hérold, französischer Komponist
1795
Friedrich Gottlob Schulz, deutscher Nationalökonom und Landwirt
1800 - 1899
1800
Friedrich August Stüler, preußischer Baumeister
1804
Eugène de Ligne, belgischer Politiker
1806
William Aiken, Politiker aus USA
1807
Robert John le Mesurier MacClure, britischer Seefahrer und Polarforscher, Entdecker der Nordwestpassage
1809
Theodor Benfey, deutscher Orientalist und Sprachforscher
1815
Andrew J. Hamilton, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Texas
1818
George S. Boutwell, Politiker aus USA
1822
Alexander Mackenzie, kanadischer Premierminister
1827
August Wilhelm von Babo, österreichischer Weinbauforscher
1832
Franz Wüllner, deutscher Komponist und Dirigent
1833
Charles George Gordon, britischer General
1836
Theodor Weber, deutscher Bischof
1838
James Craig Watson, US-amerikanischer Astronom
1841
Victor Ernst Nessler, Komponist aus Deutschland
1841
Henry Morton Stanley, britischer Journalist und Afrikaforscher
1847
William Vincent Allen, Politiker aus USA
1847
Franziska Ellmenreich, deutsche Schauspielerin
1850
John Collier, britischer Maler und Autor
1852
Louis Brennan, irisch-australischer Konstrukteur und Erfinder
1853
José Martí, kubanischer Nationaldichter, Symbol für den Unabhängigkeitskampf
1853
Carl Ulrich, deutscher Politiker, Ministerpräsident von Hessen
1858
Tannatt William Edgeworth David, britischer Geologe, Landvermesser und Polarforscher
1858
Eugène Dubois, niederländischer Anatom und Geologe
1858
Gerhard Korte, deutscher Bergwerksbetreiber, Kaufmann und Vorsitzender des Deutschen Kalisyndikats
1864
Florens Christian Rang, deutscher protestantischer Theologe, Schriftsteller und Politiker
1865
Kaarlo Juho Ståhlberg, finnischer Staatspräsident
1869
Peter Fassbänder, deutsch-Schweizer Komponist
1872
Otto Braun, deutscher Politiker, Ministerpräsident
1873
Sidonie-Gabrielle Colette, französische Schriftstellerin, Kabarettistin und Journalistin
1874
James Larkin, irischer Aktivist und Führer der Gewerkschaftsunion
1878
Walter Kollo, deutscher Operettenkomponist
1879
Julia Bell, britische Humangenetikerin
1880
Herbert Freundlich, deutscher Grundlagenforscher in der Kolloidchemie
1880
Camil Ressu, rumänischer Maler
1881
Siegfried Jacobsohn, deutscher Journalist und Theaterkritiker
1883
Otto Ostrowski, Politiker aus Deutschland
1884
Joseph Boulnois, französischer Komponist und Organist
1884
Auguste Piccard, Schweizer Tiefseetaucher, Ballonfahrer und Physiker
1884
Jean Félix Piccard, US-amerikanischer Chemiker und Ballonfahrer
1885
Fritz Linnert, deutscher Lokalpolitiker
1886
Hidetsugu Yagi, japanischer Physiker
1887
Arthur Rubinstein, US-amerikanisch-polnischer Pianist
1887
Wassili Iwanowitsch Tschapajew, russischer Kommandeur
1888
Louis Mordell, US-amerikanisch-britischer Mathematiker
1889
Ramon Iglésias Navarri, Bischof von Urgell und Co-Fürst von Andorra
1890
José Martínez, argentinischer Musiker und Bandleader
1891
Karel Boleslav Jirák, Komponist aus Tschechien
1892
Carlo Emilio Bonferroni, italienischer Mathematiker
1892
Luke Jordan, US-amerikanischer Blues-Gitarrist und Sänger
1892
Ernst Lubitsch, deutscher Filmregisseur
1894
Felix Fechenbach, deutscher Journalist und Dichter
1897
Walentin Petrowitsch Katajew, sowjetischer Dramatiker und Romancier


1900 - 1999
1900
Anni Holdmann, deutsche Leichtathletin
1900
Hermann Kesten, Schriftsteller aus Deutschland
1900
Jan Hendrik Oort, niederländischer Astronom
1902
Alfred Barr, US-amerikanischer Kunsthistoriker
1902
Willy Popp, deutscher Schachproblemkomponist und Funktionär
1905
Jörgen Andersen, Politiker aus Deutschland
1905
Carl Mathieu Lange, deutscher Musiker
1905
Luther George Simjian, Erfinder
1910
John Banner, Schauspieler aus Österreich
1910
Tatjana Sais, deutsche Schauspielerin und Kabarettistin
1912
Ursula Herking, deutsche Schauspielerin und Kabarettistin
1912
Jackson Pollock, US-amerikanischer Maler
1913
Ernst Cramer, deutscher Publizist, Vorstand der Axel-Springer-Stiftung
1913
Red Grange, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1914
Gudrun Loewe, deutsche Prähistorikerin
1915
Elisabeth Frenzel, deutsche Literaturwissenschaftlerin
1915
Brian Shawe-Taylor, Autorennfahrer aus England
1917
Abdel-Kader Zaaf, algerischer Radrennfahrer
1918
Suzanne Flon, französische Theater- und Filmschauspielerin
1918
Sandro Puppo, italienischer Fußballspieler und -trainer
1920
Maria Becker, deutsche Schauspielerin
1921
Pierre Galet, französischer Fachmann für Rebenzüchtung und Ampelographie
1922
Robert W. Holley, US-amerikanischer Biochemiker, Nobelpreisträger
1923
Richard Herrmann, Fußballspieler aus Deutschland
1923
Franz Liebl, deutscher Autor der egerländischen und oberpfälzischen Mundart
1924
Marcel Broodthaers, belgischer Künstler
1925
Raja Ramanna, indischer Atomwissenschaftler
1925
Andrzej Stelmachowski, polnischer Rechtswissenschaftler und Politiker
1926
Jimmy Bryan, Rennfahrer aus den USA
1926
Gene Hartley, US-amerikanischer Autorennfahrer
1927
Per Oscarsson, schwedischer Schauspieler
1927
Achille Perilli, Maler aus Italien
1927
Hans Stefan Seifriz, deutscher Politiker, MdB
1927
Hiroshi Teshigahara, japanischer Filmregisseur
1929
Acker Bilk, britischer Musiker
1929
Claes Oldenburg, Künstler (Pop Art)
1930
Kurt Biedenkopf, deutscher Politker, Jurist, MdB, Ministerpräsident
1931
Felicia Donceanu, rumänische Komponistin
1932
Parry O'Brien, US-amerikanischer Kugelstoßer
1935
David Lodge, britischer Schriftsteller
1935
Hermann Peter Piwitt, Schriftsteller aus Deutschland
1935
Gerulf Stix, österreichischer Politiker und Wirtschaftsberater
1936
Alan Alda, Schauspieler aus USA
1936
Ismail Kadare, albanischer Schriftsteller
1937
Helmut F. Spinner, deutscher Philosoph, Wissenschaftstheoretiker und Soziologe
1938
William Voltz, Schriftsteller aus Deutschland
1940
Guido Bachmann, Schweizer Schriftsteller und Schauspieler
1940
Miguel Barnet, kubanischer Schriftsteller und Ethnologe
1940
Helma Gautier, Schauspielerin aus Österreich
1941
Jochen Busse, deutscher Schauspieler und Kabarettist
1941
Carlos Slim Helú, mexikanischer Unternehmer
1941
King Tubby, Reggae-Musiker
1941
Peter Voß, deutscher Journalist
1942
Hans-Jürgen Bäumler, deutscher Eiskunstläufer
1942
André Waignein, belgischer Komponist und Dirigent
1943
Manfred Jendryschik, deutscher Erzähler und Lyriker, Essayist und Herausgeber
1943
Dick Taylor, britischer Musiker
1944
Susan Howard, Schauspielerin aus USA
1944
Achim Reichel, deutscher Musiker, Komponist und Produzent
1944
John Kenneth Tavener, britischer Komponist
1945
Marthe Keller, Schweizer Schauspielerin
1945
Robert Wyatt, britischer Musiker
1946
Carlos Cano, spanischer Copla-Sänger, Komponist und Liedertexter
1946
Thomas Mann, deutscher Politiker, MdEP
1947
Friedrich Pongratz, deutscher Psychologe und Soziologe
1948
Mikhail Baryshnikov, US-amerikanischer Ballett-Tänzer, Choreograph und Schauspieler
1948
Heinz Flohe, Fußballspieler aus Deutschland
1948
Charles Taylor, liberischer Präsident, Angeklagter vor UN-Sondergerichtshof
1949
Gregg Popovich, US-amerikanischer Basketballtrainer
1950
Heinz Wewering, deutscher Trabrennfahrer und -trainer
1951
Karl Honz, Leichtathlet aus Deutschland
1952
Michael Karst, Leichtathlet aus Deutschland
1952
Helmut Wiesinger, Schauspieler aus Österreich
1953
Chris Carter, britischer Experimental-Musiker
1953
Helmut Middendorf, deutscher Künstler
1954
Peter Lampe, deutscher Theologe
1954
Rick Warren, US-amerikanischer Geistlicher
1955
Nicolas Sarkozy, französischer Staatspräsident
1955
Karl Schlögl, österreichischer Politiker, Innenminister
1956
Tim Flannery, australischer Biologe und Zoologe
1956
Peter Schilling, deutscher Musiker
1957
Harald Hudak, Leichtathlet aus Deutschland
1959
Frank Darabont, Filmregisseur aus USA
1960
Robert von Dassanowsky, österreichisch-US-amerikanischer Kultur- und Filmhistoriker
1961
Arnaldur Indriðason, isländischer Autor von Kriminalromanen
1963
Kia Asamiya, japanischer Mangaka (Comiczeichner)
1965
Nadia Bonfini, italienische Skirennläuferin
1965
Christine Paul, deutsche Fußballspielerin
1966
Andrea Berg, deutsche Sängerin
1966
Maik Lippert, Schriftsteller aus Deutschland
1968
Sarah McLachlan, kanadische Sängerin
1968
DJ Muggs, US-amerikanischer DJ und Musikproduzent
1969
Eduard Glieder, österreichischer Fußballspieler
1969
Steffen Menze, deutscher Fußballspieler- und trainer
1969
Kathryn Morris, Schauspielerin aus USA
1971
Gerrit Grass, deutscher Schauspieler
1971
Miriam Smolka, deutsche Schauspielerin
1971
Hartfrid Wolff, deutscher Politiker, MdB
1973
Tomislav Marić, kroatischer Fußballspieler
1974
Haila Mompié, kubanische Sängerin
1975
Jaliesky García, isländischer Handballspieler
1975
Tim Montgomery, US-amerikanischer Leichtathlet
1977
Daunte Culpepper, US-amerikanischer American Football-Spieler
1977
Takuma Satō, japanischer Formel-1-Rennfahrer
1978
Gianluigi Buffon, Fußballspieler aus talien
1978
Jamie Carragher, Fußballspieler aus England
1978
Papa Bouba Diop, senegalesischer Fußballspieler
1978
Jasmin Handanovič, slowenischer Fußballspieler
1979
Ali Boulala, schwedischer Skateboarder
1980
Nick Carter, US-amerikanischer Sänger
1981
Marko Babić, kroatischer Fußballspieler
1981
Patrick Mtiliga, dänischer Fußballspieler
1981
André Muff, Schweizer Fußballspieler
1981
Thomas Schlieter, Fußballspieler aus Deutschland
1981
Elijah Wood, Schauspieler aus USA
1983
Michael Kempter, deutscher Fußballschiedsrichter
1983
Shirli Volk, deutsche Schauspielerin
1983
Kimmo Yliriesto, finnischer Skispringer
1985
Lisbeth Lenton, australische Schwimmerin
1985
Basharmal Sultani, afghanischer Boxer
1986
Andreas Lienhart, österreichischer Fußballspieler
1987
Eldar Djangirov, kirgisischer Pianist
1987
Steven O’Dor, Fußballspieler aus Australien
1989
Jason Hoffman, Fußballspieler aus Australien
1998
Ariel Winter, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin

<< Geburtstage 27. Januar

Geburtstage 29. Januar >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen