Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 26. April Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 26.4

0100 - 0199
0121
Marcus Aurelius, römischer Kaiser
1400 - 1499
1485
Sibylle von Baden, Markgräfin von Baden
1500 - 1599
1526
Matthias Stoius, deutscher Mathematiker und Mediziner
1573
Maria von Medici, Frau des französischen Königs Heinrich IV. und Regentin für Ludwig XIII.
1587
Ferdinando Gonzaga, zweiter Sohn des Herzogs Vincenzo I. Gonzaga von Mantua
1600 - 1699
1648
Peter II., König von Portugal aus dem Hause Braganza
1662
Maria Louisa von Orléans, spanische Königin
1668
Johann Ernst Schaper, deutscher Mediziner und mecklenburgischer Politiker
1675
Johann Christian Engelschall, deutscher Pfarrer und Chronist


1700 - 1799
1701
Johann Friedrich Christ, deutscher Archäologe und Kunstwissenschaftler
1711
Jeanne-Marie Leprince de Beaumont, französische Schriftstellerin
1721
Prinz Wilhelm August, Herzog von Cumberland
1762
Pierre-Jean Garat, französischer Sänger (Bariton)
1774
Anne-Jean-Marie-René Savary, duc de Rovigo, französischer General
1774
Christian Leopold von Buch, deutscher Geologe
1776
Joan Melchior Kemper, niederländischer Politiker und Rechtswissenschaftler
1780
Gotthilf Heinrich von Schubert, deutscher Arzt und Naturforscher
1782
Maria Amalia von Neapel-Sizilien, Königin der Franzosen
1783
Ferdinand Heinrich Friedrich, hessischer General und letzter Landgraf von Hessen-Homburg
1784
Nano Nagle, irische Ordensfrau und Ordensgründerin
1785
John James Audubon, US-amerikanischer Ornithologe und Zeichner
1787
Ludwig Uhland, deutscher Dichter, Philologe, Jurist und Politiker
1793
Nicolas Changarnier, französischer General
1794
Bernhard Thiersch, deutscher Gymnasiallehrer, Dichter des Preußenliedes
1798
Eugène Delacroix, französischer Maler
1800 - 1899
1808
August Müller, deutscher Kontrabassist
1810
August Theodor Kaselowsky, Maler
1811
Friedrich Wilhelm Ladislaus Tarnowski, Schriftsteller und Journalist
1811
Hugo Henckel von Donnersmarck, deutsch-österreichischer Unternehmer
1812
Alfred Krupp, deutscher Industrieller und Erfinder
1812
Friedrich von Flotow, deutscher Opernkomponist
1817
Heinrich Siesmayer, deutscher Gärtner und Gartenarchitekt
1822
Maria Karolina Augusta von Neapel-Sizilien, Prinzessin von Bourbon und Neapel-Sizilien
1827
Friedrich Ehrbar, österreichischer Klaviermanufakturbesitzer
1830
Friedrich Ludger Kleinheidt, Priester und Generalvikar
1831
Albert Schultz-Lupitz, deutscher Agrarwissenschaftler
1837
Julius Weiffenbach, deutscher Jurist
1838
Carl Wilhelm Heine, deutscher Mediziner
1841
Wilhelm Scherer, Germanist
1845
Jorge Montt Álvarez, chilenischer Offizier und Politiker
1847
Hans Wilhelm Auer, Schweizer Architekt
1860
Józef Bilczewski, römisch-katholischer Erzbischof
1861
Rudolf Freiherr Stöger-Steiner von Steinstätten, letzter Kriegsminister Österreich-Ungarns
1863
Arno Holz, deutscher Dichter und Dramatiker
1863
Hermann Beims, Oberbürgermeister Magdeburgs
1864
Bona Peiser, Deutschlands erste Volksbibliothekarin
1865
Akseli Gallen-Kallela, finnischer Maler, Architekt und Designer
1865
Archibald Koe, Berufsoffizier der britischen Armee
1865
Felix Schuchard, Maler
1868
Max Geißler, deutscher Redakteur und Schriftsteller
1873
Otto zur Linde, deutscher Schriftsteller
1874
Franz Feldhaus, deutscher Elektroingenieur, Technikhistoriker und wissenschaftlicher Schriftsteller
1875
Syngman Rhee, koreanischer Staatspräsident
1876
Heinrich Hirtsiefer, deutscher Politiker und NS-Verfolgter
1876
Mariam Mankidiyan, indische Ordensschwester und -gründerin
1876
Luis Zuegg, Seilbahnpionier
1876
Otto Linnemann, deutscher Glasmaler, Wand- und Dekorationsmaler
1877
Alliott Verdon Roe, britischer Luftfahrtpionier
1878
Eric Campbell, britischer Schauspieler
1879
Owen Willans Richardson, britischer Physiker, Nobelpreisträger
1880
Paul Gurk, deutscher Schriftsteller und Maler
1883
Wilhelm Kattwinkel, deutscher Politiker, MdR
1885
Carl Einstein, deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller
1886
Ma Rainey, Bluessängerin
1887
Franz Heinen, deutscher Politiker
1889
Ludwig Wittgenstein, österreichischer Philosoph
1892
Adrienne Monnier, französische Buchhändlerin und Verlegerin
1893
Celadet Ali Bedirxan, Schriftsteller, Linguist, Journalist und Politiker
1893
Wunibald Kamm, deutscher Wissenschaftler und Professor
1894
Rudolf Heß, deutscher Politiker und Stellvertreter Hitlers
1896
Ernst Udet, deutscher Jagdflieger
1896
Max Brand, österreichischer Komponist
1897
Douglas Sirk, Bühnen- und später Filmregisseur der UFA
1897
Edward Eagan, US-amerikanischer Sportler
1897
Emil Popp, deutscher NSDAP-Politiker
1897
Olga Tschechowa, deutsche Schauspielerin
1897
Fiddlin' Doc Roberts, US-amerikanischer Old-Time-Musiker
1898
Vicente Aleixandre, spanischer Lyriker und Literaturnobelpreisträger


1900 - 1999
1900
Charles Francis Richter, US-amerikanischer Geophysiker und Seismologe (Richterskala)
1900
Paul Sornik, deutscher Politiker
1901
Harald Braun, deutscher Regisseur
1903
Alexander Möller, deutscher Politiker
1905
Jean Vigo, französischer Filmregisseur
1905
Raúl Leoni, venezuelanischer Staatspräsident
1906
Ernst Ludwig Uray, österreichischer Komponist
1906
Renate Müller, deutsche Schauspielerin und Sängerin
1907
Leo Kofler, deutscher Philosoph
1907
Theun de Vries, niederländischer Schriftsteller
1908
Richard Kurth, deutscher Konditor
1909
Günther Beitzke, deutscher Rechtswissenschaftler
1909
Hubertus Brieger, deutscher Kinderarzt und Professor
1909
Marianne Hoppe, deutsche Schauspielerin
1910
Erland von Koch, schwedischer Komponist und Professor
1910
Mehmed Meša Selimović, bosnischer Schriftsteller
1911
Paul Verner, deutscher Redakteur und Politiker in der DDR
1912
Alfred Elton van Vogt, kanadischer Schriftsteller
1913
Sigrid Hunke, deutsche Religionswissenschaftlerin und Germanistin
1914
Bernard Malamud, Schriftsteller aus USA
1915
Johnny Shines, US-amerikanischer Blues-Gitarrist
1915
Joseph Zobel, französischer Schriftsteller
1916
Werner Bischof, Schweizer Fotograf
1916
Morris L. West, australischer Schriftsteller
1916
Eyvind Earle, US-amerikanischer Maler
1917
Ieoh Ming Pei, chinesisch-US-amerikanischer Architekt
1918
Fanny Blankers-Koen, niederländische Leichtathletin, Olympiasiegerin
1921
Jimmy Giuffre, US-amerikanischer Jazz-Musiker
1921
François Picard, französischer Autorennfahrer
1922
Pol Bury, belgischer Maler und Bildhauer
1922
Walter Radant, deutscher Fußballspieler
1923
Swetlana Geier, russisch-deutsche Literaturübersetzerin
1924
Teddy Edwards, US-amerikanischer Saxophonist
1925
Jørgen Ingmann-Pedersen, dänischer Gitarrist
1925
Zvi Yavetz, israelischer Althistoriker
1925
Wilma Lipp, österreichische Opernsängerin
1926
Gerhart Banco, österreichischer Komponist und Musikpädagoge
1926
Joseph Benjamin Hutto, US-amerikanischer Blues-Musiker
1926
Michael Mathias Prechtl, deutscher Maler, Illustrator und Karikaturist
1926
Oldřich František Korte, Komponist aus Tschechien
1927
Johann Weber, österreichischer Bischof
1927
Roswitha Verhülsdonk, deutsche Politikerin
1928
Hertha Kräftner, österreichische Schriftstellerin
1928
Reinfried Pohl, deutscher Finanzkaufmann
1929
Karl-Ludwig Hoch, deutscher Kunsthistoriker und Theologe
1930
Maria Sebaldt, deutsche Schauspielerin
1930
Roger Moens, belgischer Leichtathlet
1931
Helmut H. Schulz, deutscher Schriftsteller
1932
Francis Lai, französischer Komponist, Oscar-Preisträger
1932
Irmgard Egert, deutsche Leichtathletin
1932
Michael Smith, britischer Chemiker, Nobelpreisträger
1932
Roland Dressel, deutscher Kameramann
1933
Carol Burnett, US-amerikanische Schauspielerin
1933
Arno Penzias, US-amerikanischer Physiker
1933
Filiberto Ojeda Ríos, puerto-ricanischer Unabhängigkeitskämpfer und Terrorist
1933
Jaroslav Vožniak, tschechischer Maler
1934
Josef Seiz, deutscher Tischtennisspieler
1935
George Draga, rumänischer Komponist
1935
Charles Plymell, US-amerikanischer Autor und Verleger
1936
Carson Parks, US-amerikanischer Sänger und Texter
1936
Heinz Vollmar, deutscher Fußballspieler
1937
Jean-Pierre Beltoise, französischer Autorennfahrer
1937
Gus Hutchison, US-amerikanischer Autorennfahrer
1937
Hannelies Taschau, deutsche Schriftstellerin
1937
Jan Pietrzak, polnischer Kabarettist
1938
Duane Eddy, US-amerikanischer Gitarrist
1938
Ellen Schlüchter, deutsche Rechtswissenschaftlerin
1938
Manuel Blum, venezolanischer Informatiker
1939
Ferdinand Wenauer, deutscher Fußballspieler
1939
Winfried Krause, deutscher Komiker
1940
Dietmar Hopp, deutscher Unternehmer
1940
Dietrich Mattausch, deutscher Schauspieler
1940
Giorgio Moroder, italienischer Produzent und Komponist
1941
Barbet Schroeder, französischer Filmregisseur
1941
John Mitchell, US-amerikanischer Komponist
1941
Regine Hildebrandt, deutsche Biologin und Politikerin
1942
Bobby Rydell, US-amerikanischer Sänger und Entertainer
1942
Manfred Korfmann, deutscher Archäologe
1942
Werner Biskup, deutscher Fußballspieler und -trainer
1942
Wolfgang Börnsen, deutscher Politiker, MdB
1943
Gary Wright, US-amerikanischer Musiker
1943
Ina Albowitz, deutsche Politikerin, MdB
1943
Peter Zumthor, Schweizer Architekt
1944
José Dolhem, französischer Autorennfahrer
1945
Richard Armitage, US-amerikanischer Politiker
1945
Winfried Glatzeder, deutscher Schauspieler
1946
Vera F. Birkenbihl, deutsche Managementtrainerin und Sachbuchautorin
1947
David Byrne, irischer Politiker, EU-Kommissar
1947
Warren Clarke, britischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur
1947
Donna de Varona, US-amerikanische Schwimmerin
1948
Ronaldo Miranda, brasilianischer Komponist
1948
Herbert Landau, deutscher Richter des Bundesverfassungsgerichts
1948
Josef Bierbichler, deutscher Schauspieler
1948
Klaus Minkel, deutscher Politiker, MdB
1949
Carlos Bianchi, argentinischer Fußballspieler und -trainer
1949
Dominic Sena, US-amerikanischer Regisseur
1949
Gerd Walter, deutscher Politiker
1950
L. Shankar, indischer Violinist und Komponist
1951
Tor Bomann-Larsen, norwegischer Schriftsteller und Zeichner
1952
Renate Ackermann, Politikerin
1952
Michael Korwisi, deutscher Kommunalpolitiker
1953
Arved Fuchs, deutscher Abenteurer
1954
Gerhard Drews, deutscher Fußballspieler
1955
Kurt Bodewig, deutscher Politiker
1955
Peter Neururer, deutscher Fußballtrainer
1955
François Tousignant, kanadischer Komponist und Musikkritiker
1957
Sibylle Canonica, Schweizer Schauspielerin
1957
Georg Kofler, Manager
1958
Sebastian Dette, deutscher Jurist, Richter am Bundesgerichtshof
1958
Giancarlo Esposito, US-amerikanischer Schauspieler
1958
Ingolf Lück, deutscher Schauspieler und Comedian
1959
Michael Lielacher, österreichischer Manager und Unternehmer
1959
Tom Pauls, deutscher Schauspieler und Kabarettist
1960
Sidney Corbett, US-amerikanischer Komponist, E-Gitarrist und Professor für Komposition
1960
Markus Hering, deutscher Schauspieler
1960
Roger Andrew Taylor, Schlagzeuger der Popgruppe Duran Duran
1961
Joan Chen, chinesisch-US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin
1961
Francesco Puccioni (Künstlername Mike Francis), italienischer Sänger und Komponist
1963
Cornelia Ullrich, deutsche Leichtathletin
1963
Denniz PoP, schwedischer Produzent und Komponist
1963
Jet Li, chinesischer Kampfkunst-Akteur
1964
Tim Sugden, Autorennfahrer aus England
1965
Kevin James, US-amerikanischer Schauspieler
1966
Ralf Geilenkirchen, deutscher Fußballspieler
1966
Thomas Carell, deutscher Chemiker
1967
Klaus Merk, deutscher Eishockeyspieler und -trainer
1967
Rainer Salzgeber, österreichischer Skirennläufer
1967
Monte Warden, US-amerikanischer Country-Musiker
1968
Glen Jacobs, US-amerikanischer Profi-Wrestler
1969
Axel Jüptner, deutscher Fußballspieler
1970
Blutonium Boy, deutscher Hardstyle-DJ und -Produzent
1970
Viktors Ignatjevs, lettischer Eishockeyspieler
1970
Tionne Watkins, US-amerikanische Rapperin
1971
Steffen Stiebler, deutscher Handballspieler
1973
Scott D. Davis, US-amerikanischer Pianist
1973
Andres Gerber, Schweizer Fußballspieler
1973
Stephanie Graf, österreichische Leichtathletin
1973
Christian Schößling, deutscher Fußballschiedsrichter
1973
Lee Woon-jae, südkoreanischer Fußballspieler
1975
Hildigunn Eyðfinnsdóttir, färöische Theater- und Filmschauspielerin
1975
Nathan Jonas Jordison, Schlagzeuger und Gitarrist Slipknot
1975
Nerina Pallot, britische Sängerin und Liedermacherin
1976
Giorgi Kiknadse, georgischer Fußballspieler
1976
Thiago Machado dos Santos, brasilianischer Triathlet
1977
Christian Lenze, deutscher Fußballspieler
1977
McKenzie Westmore, US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin
1977
Raphaël Wicky, Schweizer Fußballspieler
1977
Tom Welling, US-amerikanischer Schauspieler
1978
Elson Becerra, kolumbianischer Fußballspieler
1978
Peter Madsen, dänischer Fußballspieler
1979
Janne Viljami „Warman“ Wirman, finnischer Musiker und Keyboarder
1979
Ferydoon Zandi, deutscher Fußballspieler
1980
Jordana Brewster, US-amerikanisch-brasilianische Schauspielerin
1981
Matthieu Delpierre, französischer Fußballspieler
1981
Ms. Dynamite, britische HipHop-Musikerin
1981
Caro Emerald, niederländische Pop- und Jazzsängerin
1982
Nadja Benaissa, Mitglied der Band No Angels
1983
Jessica Lynch, US-amerikanische Soldatin („Kriegsgefangene“ im Dritten Golfkrieg)
1984
Gerrit Müller, deutscher Fußballspieler
1985
Jure Bogataj, slowenischer Skispringer
1985
Matthias Forster, deutscher Eishockeyspieler
1985
John Isner, US-amerikanischer Tennisspieler
1988
Rauf Məmmədov, aserbaidschanischer Schachgroßmeister
1988
Oscar Guido Trejo, argentinischer Fußballspieler
1990
Luciano Bacheta, britischer Rennfahrer

<< Geburtstage 25. April

Geburtstage 27. April >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen