Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 21. März Geburtstag ?

Wer hat heute Geburtstag - 21.3

0900 - 0999
0927
Song Taizu, chinesischer Kaiser, Gründer der Song-Dynastie
1300 - 1399
1295
Heinrich Seuse, deutscher Dominikanermönch und Mystiker
1400 - 1499
1456
Georg von Slatkonia, Bischof von Wien
1474
Angela Merici, Gründerin des Ursulinenordens
1492
Johann II. von Simmern, Pfalzgraf
1500 - 1599
 1521
Moritz von Sachsen, Herzog, später Kurfürst von Sachsen
1523
Kaspar Eberhard, deutscher lutherischer Theologe und Pädagoge
1600 - 1699
1603
Hans Friedrich von Knoch, Mitglied der Fruchtbringenden Gesellschaft
1609
Johann II. Kasimir, König von Polen
1672
Johann Georg Abicht, deutscher Theologe und Sprachforscher
1683
Ludolf August von Bismarck, russischer General
1700 - 1799
1710
Johann Heinrich Mylius der Jüngere, deutscher Rechtswissenschaftler
1714
Georg Heinrich Borz, deutscher Mathematiker
1716
Josef Seger, böhmischer Komponist
1718
Johann Friedrich Hiller, deutscher Pädagoge, Rhetoriker und Philosoph
1735
Karl Heinrich Seibt, deutscher Pädagoge und katholischer Theologe in Böhmen
1736
Claude-Nicolas Ledoux, Architekt aus Frankreich
1745
Johan Nordahl Brun, norwegischer Bischof und Dichter
1745
Marianne von der Leyen, Regentin in Blieskastel
1747
Karl Wilhelm Jerusalem, deutscher Jurist
1757
James Sowerby, britischer Naturforscher und Maler
1763
Jean Paul, deutscher Dichter und Schriftsteller
1768
Jean Baptiste Joseph Fourier, französischer Mathematiker und Physiker
1775
Lucien Bonaparte, Drittgeborener der Brüder Bonaparte
1777
Georg von Rukavina, österreichischer General
1779
Alexis de Garaudé, französischer Musikpädagoge und Komponist
1790
Hermann von Beisler, deutscher Politiker
1792
Gustav Adolf Harald Stenzel, deutscher Geschichtsforscher
1800 - 1899
1803
Adolf August Friedrich Rudorff, deutscher Romanist
1806
Benito Juárez, mexikanischer Staatsmann und Präsident
1809
Carl Gustav Friedrich Hasselbach, deutscher Geheimer Regierungsrat und Kommunalpolitiker
1809
Jules Favre, französischer Politiker
1810
Johann Anzengruber, österreichischer Schriftsteller
1810
Max von Neumayr, bayerischer Politiker
1818
Heinrich Cordes, deutscher Missionar
1820
Siegfried Kapper, tschechischer Schriftsteller, Übersetzer und Arzt
1826
Louis Arsène Delaunay, französischer Schauspieler
1837
Theodore Nicholas Gill, US-amerikanischer Ichthyologe
1839
Modest Petrowitsch Mussorgski, russischer Komponist
1850
Richard von Hagn, deutscher Maler
1852
Arthur Milchhöfer, deutscher Archäologe
1853
Berthold Deimling, preußischer General und Pazifist
1856
David Lorenz, deutscher Maler
1857
Albert Rossow, deutscher Komponist und Dirigent
1857
Hunter Liggett, US-amerikanischer General
1863
Hugo Kaun, deutscher Komponist, Dirigent und Musikpädagoge
1866
Carl Hosius, deutscher Altphilologe
1868
Richard Wachsmuth, deutscher Experimentalphysiker
1869
Florenz Ziegfeld Jr., US-amerikanischer Theater- und Filmproduzent
1870
Heinrich Waentig, deutscher Nationalökonom
1874
Alfred Tysoe, britischer Leichtathlet, Olympiasieger
1876
Ludwig Finckh, Schriftsteller aus Deutschland
1876
José de Jesús Ravelo, dominikanischer Komponist und Musikpädagoge
1876
John Tewksbury, US-amerikanischer Leichtathlet, Olympiasieger
1879
Josef Steinbach, österreichischer Gewichtheber
1879
Saharet, australische Tänzerin
1880
Hans Hofmann, deutscher Maler
1881
Karl Fischer, deutscher Begründer der Wandervogelbewegung
1882
Fritzi Massary, österreichische Schauspielerin
1882
Rudolf Fettweis, badischer Oberdirektor des Wasser- und Straßenbaus
1884
George David Birkhoff, US-amerikanischer Mathematiker
1886
Oscar Traynor, irischer Politiker
1887
Edwin Scharff, deutscher Bildhauer
1887
Erich Mendelsohn, Architekt aus Deutschland
1887
Ludwig Philipp von Portugal, Kronprinz von Portugal
1888
Franz Koch, deutsch-österreichischer Germanist und Literaturhistoriker
1889
W. S. Van Dyke, US-amerikanischer Filmregisseur
1890
C. Douglass Buck, US-amerikanischer Politiker
1891
Helmuth Gmelin, deutscher Schauspieler und Theaterleiter
1893
Bo Carter, US-amerikanischer Blues-Gitarrist
1893
Sidney Franklin, US-amerikanischer Regisseur und Filmproduzent
1894
Rudolf Nebel, deutscher Raketentechniker
1894
Siegfried Schneider, deutscher Autor und Franziskaner (Krippenpater)
1895
Joseph Panholzer, deutscher Politiker
1896
Friedrich Waismann, deutscher Philosoph
1897
J. Ridley Stroop, US-amerikanischer Psychologe
1900 - 1999
1901
Karl Arnold, deutscher Politiker, Ministerpräsident Nordrhein-Westfalen
1901
Rudolf Harms, Schriftsteller aus Deutschland
1902
Eddie James House, US-amerikanischer Musiker
1902
Gustav Fröhlich, deutscher Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
1902
Son House, US-amerikanischer Blues-Musiker
1904
Max Steenbeck, deutscher Physiker
1906
William C. Hayes, US-amerikanischer Ägyptologe
1910
Gustav Neidlinger, deutscher Sänger
1911
Günther Klotz, deutscher Kommunalpolitiker
1911
Hans Nicklisch, deutscher Schriftsteller und Übersetzer
1912
Ludwig Beisiegel, deutscher Feldhockeyspieler
1913
George Abecassis, britischer Rennfahrer
1913
Paul Fröhlich, Mitglied des Politbüros des ZK der SED der DDR
1913
Sabiha Gökçen, die erste türkische Pilotin und Kampfpilotin der Welt
1913
Werner Höfer, deutscher Journalist
1913
Gabrijel Stupica, jugoslawischer-slowenischer Maler
1914
Paul Tortelier, französischer Cellist
1915
José Benito Barros, kolumbianischer Komponist
1915
Willi Schwabe, deutscher Schauspieler, Sänger und Moderator
1920
Éric Rohmer, französischer Film- und Theaterregisseur
1920
Mario Cecchi Gori, italienischer Filmproduzent
1921
Arthur Grumiaux, belgischer Violinist
1921
Paco Godia, spanischer Rennfahrer
1922
Russ Meyer, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
1922
Livio Dante Porta, argentinischer Eisenbahningenieur
1923
Tsuna Iwami, japanischer Komponist und Shakuhachispieler
1924
Harry Lehmann, deutscher Physiker
1925
Hugo Koblet, Schweizer Radrennfahrer
1925
Peter Brook, britischer Theaterregisseur
1927
Halton Arp, US-amerikanischer Astronom
1927
Hans-Dietrich Genscher, deutscher Minister
1927
Robert-Alexander Bohnke, deutscher Pianist
1928
Peter Hacks, deutscher Dramatiker und Schriftsteller
1928
Klara Köttner-Benigni, österreichische Schriftstellerin
1929
Robert Lebeck, deutscher Fotograf
1929
Smokey Smothers, US-amerikanischer Bluessänger und -gitarrist
1930
Otis Spann, US-amerikanischer Blues-Pianist
1931
Richard Ratsimandrava, madagaskischer Staatspräsident
1932
Hans Georg Fuchs, österreichischer Politiker und Industrieller
1932
Walter Gilbert, US-amerikanischer Physiker und Biochemiker
1933
Adi Furler, deutscher Sportjournalist
1933
Karl-Eugen Rehfuess, deutscher Bodenkundler und Forstwissenschaftler
1933
Fritz Wittmann, deutscher Politiker
1933
Michael Heseltine, britischer Minister
1934
Abū l-Hasan Banīsadr, iranischer Präsident
1935
Brian Clough, englischer Fußballspieler und -trainer
1935
Hubert Fichte, Schriftsteller aus Deutschland
1935
Werner Theune, deutscher Richter am Bundesgerichtshof
1936
Mike Westbrook, britischer Jazzmusiker
1937
Tom Flores, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer
1937
Anton Pfeifer, deutscher Politiker
1937
Fred Akuffo, ghanischer Staatschef
1937
Werner Quintens, belgischer Priester
1938
Fritz Pleitgen, deutscher Journalist und Intendant
1938
Luigi Tenco, italienischer Sänger
1939
Herbert Amry, österreichischer Diplomat und Nahost-Experte
1939
Melitta Berg, deutsche Schlagersängerin
1939
Ronnie Haig, US-amerikanischer Rockabilly-Musiker
1940
Gerd Kohlhepp, deutscher Wirtschaftsgeograph und Brasilienforscher
1940
Herbert Joos, deutscher Jazzmusiker und Graphiker
1940
Solomon Burke, US-amerikanischer Soul- und R&B-Sänger
1941
Dirk Frimout, belgischer Astronaut
1941
Hubert Deittert, deutscher Politiker, MdB
1942
Françoise Dorléac, französische Schauspielerin
1942
Fradique de Menezes, Präsident von São Tomé und Príncipe
1943
Luigi Agnolin, italienischer Fußballschiedsrichter
1943
Amina Claudine Myers, US-amerikanische Jazzmusikerin
1943
Hartmut Haenchen, deutscher Dirigent
1944
Marie-Christine Barrault, französische Schauspielerin
1944
Charles Greene, US-amerikanischer Leichtathlet, Olympiasieger
1944
Jamary Oliveira, brasilianischer Komponist
1944
Wilhelm Josef Sebastian, deutscher Politiker, MdB
1944
Gila von Weitershausen, deutsche Schauspielerin
1946
Timothy Dalton, britischer Schauspieler
1946
Ray Dorset, britischer Rockmusiker
1946
Zsolt Gárdonyi, Komponist aus Ungarn
1946
Wolfgang Günter Lerch, deutscher Journalist, Orientalist und Autor
1947
Michael Dibdin, britischer Krimi-Schriftsteller
1948
Scott E. Fahlman, US-amerikanischer Professor für Computerwissenschaften
1949
Horst Gläsker, deutscher Künstler
1949
Slavoj Žižek, slowenischer Psychoanalytiker und Philosoph
1950
Elvira Grudzielski, deutsche Heimatforscherin
1950
Horst Hoffmann, Schriftsteller aus Deutschland
1950
Roger Hodgson, britischer Musiker
1950
Tiger Okoshi, japanisch-US-amerikanischer Jazztrompeter
1951
Hamid Skif, algerischer Schriftsteller und Journalist
1952
Gabriella Wollenhaupt, deutsche Krimi-Schriftstellerin
1954
Mike Dunleavy, US-amerikanischer Basketballtrainer
1955
Bärbel Eckert, deutsche Leichtathletin, Olympiasiegerin
1955
Haakon Graf, norwegischer Jazzpianist und -organist
1955
Bożena Nowakowska, polnische Hürdenläuferin
1956
Dick Beardsley, US-amerikanischer Marathonläufer
1956
Ingrid Kristiansen, norwegische Leichtathletin
1957
Youssef Rzouga tunesischer Dichter
1958
Gary Oldman, britischer Schauspieler
1958
Marlies Göhr, deutsche Leichtathletin, Olympiasiegerin
1958
Michael Maier, österreichischer Journalist
1959
Nobuo Uematsu, japanischer Pianist und Komponist
1960
Ayrton Senna, brasilianischer Formel-1-Fahrer
1960
Hansrüedi Zbinden, Schweizer Entertainer
1961
Lothar Matthäus, Fußballspieler aus Deutschland
1962
Matthew Broderick, US-amerikanischer Schauspieler
1962
Narumi Kakinouchi, japanische Mangaka
1962
Rosie O'Donnell, US-amerikanische Schauspielerin und Moderatorin
1962
Andrea Maria Schenkel, Schriftstellerin aus Deutschland
1963
Ronald Koeman, niederländischer Fußballspieler und -trainer
1963
Shawn Lane, deutscher Rock- und Fusion-Gitarrist
1965
Xavier Bertrand, französischer Politiker
1965
Steffen Krauß, Fußballspieler aus Deutschland
1965
Oliver Rohrbeck, deutscher Synchronsprecher und Schauspieler
1966
Hauke Fuhlbrügge, Leichtathlet aus Deutschland
1966
DJ Premier, US-amerikanischer Hip-Hop-DJ und Produzent
1966
Kenny Bräck, schwedischer Automobilrennfahrer
1967
Lara Naszinsky, deutsche Schauspielerin
1968
Vincent Courtois, französischer Jazzcellist
1968
Günter Vallaster, Schriftsteller aus Deutschland
1969
Ali Daei, iranischer Fußballspieler
1969
Michael Weiner, deutscher Fußballschiedsrichter
1970
Anke Koglin, deutsche Schachspielerin
1971
Dirk von Lowtzow, deutscher Musiker und Texter
1971
Wanja Lindner, deutscher Einer-Kunstradfahrer und Kunstradfahr-Trainer
1972
Chris Candito, US-amerikanischer Wrestler
1972
Large Professor, US-amerikanischer Produzent
1972
Derartu Tulu, äthiopische Leichtathletin
1973
Andrei Kiwiljow, kasachischer Radrennfahrer
1973
Christian Nerlinger, Fußballspieler aus Deutschland
1974
Anne-Sophie Briest, deutsche Schauspielerin
1974
Chiquinho, brasilianischer Fußballspieler
1974
Søren Hansen, dänischer Profigolfer
1974
Klaus Lederer, deutscher Politiker
1974
Regina Schleicher, deutsche Radsportlerin
1975
Dennis Wilms, deutscher Fernsehmoderator
1975
Mark J. Williams, britischer Snookerspieler
1978
Kevin Federline, US-amerikanischer Tänzer und Schauspieler
1978
Rani Mukherjee, indische Schauspielerin und Fotomodell
1978
Alena Šeredová, tschechisches Fotomodell
1980
Andrei Kaschetschkin, kasachischer Radsportler
1980
Eric Baumann, deutscher Radrennfahrer
1980
Marit Bjørgen, norwegische Skilangläuferin
1980
Ronaldinho, brasilianischer Fußballspieler
1980
Bamuza Sono, südafrikanischer Fußballspieler
1982
Ejegayehu Dibaba, äthiopische Langstreckenläuferin, Olympiamedaillengewinnerin
1982
Anthar Yahia, algerisch-französischer Fußballspieler
1985
Chris Hogg, Fußballspieler aus England
1987
Odine Johne, deutsche Schauspielerin
1989
Alisar Ailabouni, österreichisches Model
1989
Nicolás Lodeiro, uruguayischer Fußballspieler
1989
Jordi Alba, spanischer Fußballspieler
1990
Mandy Grace Capristo, deutsches Model und Popsängerin (Monrose)
1993
Jake Bidwell, englischer Fußballspieler
<< Geburtstage 20.März

Geburtstage 22. März >>


 

Share
Popular Pages