Geburtstage 22. März
-->
 

Wer hat heute Geburtstag - 22.3


1200 - 1299
1212
Go-Horikawa, 86. Kaiser von Japan
1400 - 1499
1431
Juan de Castro, italienischer Kardinal der katholischen Kirche
1459
Maximilian I., Kaiser des Heiligen Römischen Reichs
1499
Johann Carion, deutscher Astrologe, Mathematiker und Historiker
1500 - 1599
1517
Gioseffo Zarlino, italienischer Musiktheoretiker und Komponist
1599
Anthonis van Dyck, flämischer Maler
1600 - 1699
1663
August Hermann Francke, deutscher Theologe und Pädagoge
1688
Joachim Daniel von Jauch, deutscher Ingenieuroffizier und Architekt
1699
Johann Georg von Langen, deutscher Forst- und Oberjägermeister



1700 - 1799
1720
Nicolas-Henri Jardin, Architekt aus Frankreich
1734
Nikolai Wassiljewitsch Repnin, russischer Generalfeldmarschall und Diplomat
1735
Immanuel Johann Gerhard Scheller, deutscher Altphilologe und Lexikograf
1736
Eva König, deutsche Ehefrau von Gotthold Ephraim Lessing
1750
Gustav Graf von Schlabrendorf, Schriftsteller aus Deutschland
1756
Caspar Zeller, deutscher Unternehmer
1765
František Josef Dušík, böhmischer Komponist
1770
Jan August Vitásek, böhmischer Komponist
1771
Heinrich Zschokke, deutsch-Schweizer Schriftsteller und Politiker
1781
Antoine Adolphe Marcelin Marbot, französischer General
1785
Adam Sedgwick, britischer Begründer der modernen Geologie
1786
Joachim Lelewel, polnischer Historiker und Freiheitskämpfer
1790
Gottfried Bandhauer, deutscher Baumeister
1797
Wilhelm I., deutscher Kaiser
1798
Eduard Gans, deutscher Jurist, Rechtsphilosoph und Historiker
1799
Friedrich Wilhelm August Argelander, deutscher Astronom

1800 - 1899
1802
Raphael Kühner, deutscher Altphilologe
1805
Jurij Mihevec, slowenischer Komponist
1808
August Reichensperger, deutscher Jurist und Politiker
1814
Thomas Crawford, US-amerikanischer Bildhauer
1815
Franz Graf Folliot de Crenneville, österreichischer General
1822
Eduard von Hallberger, deutscher Verlagsbuchhändler
1822
Isaäc Dignus Fransen van de Putte, niederländischer Staatsmann
1822
Rosa Bonheur, Malerin aus Frankreich
1823
Christoph Ernst Luthardt, deutscher Theologe
1831
Hans Lachenberger, Komponist aus Deutschland
1832
Eugen von Keyserling, estnisch-deutscher Forschungsreisender und Arachnologe
1844
Theodor Gohl, Schweizer Architekt
1846
Randolph Caldecott, britischer Illustrator
1852
Theodore Davie, kanadischer Politiker
1852
Hector-Irénée Sévin, Erzbischof von Lyon und Kardinal
1855
Paul Schreiber, deutscher Arzt, Geheimer Sanitätsrat
1857
Paul Doumer, französischer Staatspräsident
1858
Adolph Hoffmann, deutscher Politiker, MdR
1858
Hans Meyer, deutscher Geograph und Verleger
1860
Otto Barblan, Schweizer Komponist, Organist und Musikpädagoge
1863
Albertine Assor, Mitbegründerin der evangelisch-freikirchlichen Diakonie
1868
Alfred Fowler, britischer Astronom
1868
Robert Andrews Millikan, US-amerikanischer Physiker, Nobelpreisträger
1871
Franz Adam Beyerlein, Schriftsteller aus Deutschland
1872
Fritz Stüber-Gunther, österreichischer Schriftsteller
1873
Gertrud Caspari, deutsche Kinderbuch-Illustratorin
1873
Ole Hjellemo, norwegischer Komponist
1875
Anton Hanak, österreichischer Bildhauer
1875
Friedrich von Huene, deutscher Wirbeltierpaläontologe
1875
Hans Grimm, deutscher Schriftsteller und Publizist
1877
Waldemar Mitscherlich, deutscher Staatswissenschaftler
1878
Jean Strauwen, belgischer Komponist und Dirigent
1878
Michel Théato, Luxemburger Leichtathlet
1879
Josef Heinrich Grebing, deutscher Kaufmann und Maler
1879
Léon Deubel, französischer Lyriker
1885
Eugen Fürst zu Oettingen-Wallerstein, deutscher Politiker
1885
Wilhelm Beyer, deutscher Politiker
1887
Chico Marx, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
1887
Bernard Kälin, Schweizer Abt
1890
Ewald von Kleist-Schmenzin, deutsches Mitglied des Widerstands gegen Hitler
1891
Alexis Roland-Manuel, französischer Komponist und Musikkritiker
1892
Karel Poláček, tschechischer Schriftsteller und Journalist
1894
Osvaldo Licini, italienischer Maler
1896
He Long, chinesischer Armeeführer und Politiker
1896
Pierre Jeanneret, Schweizer Architekt
1897
Ferruccio Novo, italienischer Fußballtrainer und -funktionär




1900 - 1999
1901
Oliver Strunk, US-amerikanischer Musikwissenschaftler und -pädagoge
1903
Hans Hessling, deutscher Schauspieler
1903
Jochen Klepper, deutscher Journalist, Schriftsteller und Liederdichter
1907
Roger Blin, französischer Schauspieler und Theaterregisseur
1907
James M. Gavin, US-amerikanischer Generalleutnant
1907
Lucia dos Santos, Zeugin einer angeblichen Marienerscheinung
1907
Oskar Rudolf Schlag, deutsches Medium, Psychotherapeut, Schriftsteller
1908
Albrecht Goes, deutscher Schriftsteller und protestantischer Theologe
1908
Jack Crawford, australischer Tennisspieler
1909
Nathan Rosen, US-amerikanisch-israelischer Physiker
1909
Bienvenido Troncoso, dominikanischer Sänger, Gitarrist und Komponist
1912
Agnes Martin, US-amerikanische Künstlerin
1912
Karl Malden, US-amerikanischer Schauspieler
1912
Léon-Gontran Damas, guayanischer Schriftsteller
1912
Martha Mödl, deutsche Opernsängerin (Sopran)
1913
George Svendsen, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1918
Cheddi Jagan, Politiker aus Guyana
1918
Tauno Pylkkänen, finnischer Komponist
1918
Gottfried Köchert, österreichischer Autorennfahrer
1920
Rudolf Bohren, Schweizer Theologe
1920
Werner Klemperer, deutsch-US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
1920
Ludvík Kundera, tschechischer Schriftsteller
1920
Helmut Winschermann, deutscher Oboist, Hochschullehrer und Dirigent
1921
Johnny Bruck, deutscher Zeichner und Photolithograph
1921
Nino Manfredi, italienischer Schauspieler
1921
Wolfgang Schwenke, deutscher Zoologe, Entomologe und Forstwissenschaftler
1923
David L. Hoggan, Geschichtsrevisionist
1923
Käte Jaenicke, deutsche Schauspielerin
1923
Marcel Marceau, französischer Pantomime
1924
Paul Fussell, US-amerikanischer Kulturhistoriker und Literaturkritiker
1924
Al Neuharth, US-amerikanischer Manager
1925
Wolfgang Bächler, Schriftsteller aus Deutschland
1927
Henning Rischbieter, deutscher Theaterkritiker
1928
Ed Macauley, Basketballspieler aus USA
1929
Sergio Cervato, italienischer Fußballspieler
1930
Lynden O. Pindling, Premierminister der Bahamas
1930
Pat Robertson, US-amerikanischer Fernsehprediger
1930
Stephen Sondheim, US-amerikanischer Musicalkomponist und -texter
1931
Burton Richter, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger
1931
William Shatner, kanadischer Schauspieler und Autor
1933
Eveline Hasler, Schweizer Schriftstellerin
1933
Florian Kuntner, deutscher Bischof
1933
Michel Hidalgo, französischer Fußballspieler und -trainer
1934
Ekkehart Krippendorff, deutscher Politikwissenschaftler
1936
Hans Burghart, deutscher Arzt
1936
Roger Whittaker, britischer Sänger und Liedermacher
1937
Angelo Badalamenti, italienischer Komponist
1937
Winfried Böhm, deutscher Professor für Pädagogik
1937
Armin Hary, deutscher Leichtathlet und Olympiasieger
1937
Jon Hassell, US-amerikanischer Trompeter und Komponist
1937
Emerich Jenei, rumänischer Fußballspieler und -Trainer
1937
Peter Vogel, deutscher Schauspieler
1939
Dietz-Rüdiger Moser, deutscher Volkskundler
1940
Fausto Bertinotti, italienischer kommunistischer Politiker
1940
Hans Geisler, sächsischer Politiker
1940
Masahiko Togashi, japanischer Jazz-Schlagzeuger
1940
Fritz Indra, österreichischer Diplom-Ingenieur
1940
Gayle Griffith, US-amerikanischer Country- und Rockabilly-Musiker
1941
Bruno Ganz, Schweizer Schauspieler
1942
Bernd Herzsprung, deutscher Schauspieler
1942
Gerhard Stratthaus, deutscher Politiker
1942
Jorge Ben, brasilianischer Popmusiker
1943
George Benson, US-amerikanischer Jazz-Gitarrist und Sänger
1943
Joseph Schwantner, US-amerikanischer Komponist
1943
Keith Relf, britischer Musiker
1944
Tony McPhee, britischer Blues-Gitarrist und Sänger
1945
Manfred Frank, deutscher Philosoph und Professor
1945
Paul Schockemöhle, deutscher Springreiter
1945
Pedro Warnke, deutscher Grafikdesigner (unter anderem des Posthörnchens)
1946
Harry Vanda, australischer Musikproduzent
1946
Rudy Rucker, US-amerikanischer Schriftsteller und Informatiker
1947
André Heller, österreichischer Liedermacher und Poet
1947
Jelena Hoffmann, deutsche Politikerin und MdB
1947
Wolfgang Mayrhuber, deutscher Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG
1948
Andrew Lloyd Webber, britischer Musiker und Komponist
1948
Wolf Blitzer, US-amerikanischer Journalist
1948
Per Stureson, schwedischer Rennfahrer
1948
Bernard Dietz, Fußballspieler aus Deutschland
1949
Fanny Ardant, französische Schauspielerin
1949
John Toshack, walisischer Fußballspieler und -trainer
1950
Goran Bregović, bosnischer Musiker
1950
Herman Weigel, deutscher Film-Produzent und Drehbuchautor
1950
Hugo Egon Balder, deutscher Schauspieler und Kabarettist
1950
Pieke Biermann, deutsche Krimi-Schriftstellerin und Übersetzerin
1953
Dagmar Veškrnová-Havlová, tschechische Schauspielerin
1953
Wladimir Trofimenko, russischer Leichtathlet
1954
Ute Schäfer, deutsche Politikerin
1955
Martin Hoffmann, deutscher Fußballspieler und -trainer
1955
Doris Kresimon, deutsche Fußballspielerin
1955
Lena Olin, schwedische Schauspielerin
1955
Pete Sessions, US-amerikanischer Politiker
1956
Maria Teresa Mestre, Großherzogin von Luxemburg
1957
Jean-Luc Blanchemain, französischer Autorennfahrer
1957
Jacek Kaczmarski, polnischer Liedermacher
1958
Janez Potočnik, slowenischer Politiker und EU-Kommissar
1958
Werner Gregoritsch, österreichischer Fußballspieler und -trainer
1959
Stefan Maskiewicz, deutscher Künstler
1959
Matthew Modine, US-amerikanischer Schauspieler
1960
Annette Ramelsberger, deutsche Journalistin
1961
Hubert Kah, deutscher Musiker und Produzent
1961
Ingolf Roßberg, Oberbürgermeister von Dresden
1962
Juan Aguilera, spanischer Tennisspieler
1962
Katarzyna Figura, polnische Schauspielerin
1963
Giuseppe Galderisi, italienischer Fußballspieler
1963
Anni Kronbichler, Skirennläuferin aus Österreich
1964
Helmut Fleischer, deutscher Fußballschiedsrichter
1964
Michael Hesemann, deutscher Historiker, Autor und Dokumentarfilmer
1964
Tristan Schulze, deutscher Musiker und Filmkomponist
1965
Stefan Glowacz, deutscher Bergsteiger, Extrem-Kletterer
1966
Katharina Gutensohn, österreichisch-deutsche Ski-Rennläuferin
1967
Jan Udo Holey, deutscher Autor
1967
Mario Cipollini, italienischer Radrennfahrer
1968
Øystein Aarseth, norwegischer Black Metal-Gitarrist
1970
Anja Kling, deutsche Schauspielerin
1970
Hwang Young-Cho, koreanischer Marathonläufer
1970
Leontien Zijlaard-van Moorsel, niederländische Radrennfahrerin, Olympiasiegerin
1970
Volker Wissing, deutscher Politiker, MdB
1972
Beverley Knight, britische R&B- und Soul-Sängerin
1972
Cory Lidle Baseballspieler aus USA
1972
Elvis Stojko, kanadischer Eiskunstläufer
1975
Jiří Novák, tschechischer Tennisspieler
1976
Sven Butenschön, deutscher Eishockeyspieler
1976
Reese Witherspoon, US-amerikanische Schauspielerin
1977
Ambrosi Hoffmann, Schweizer Ski-Rennfahrer
1977
John Otto, US-amerikanischer Rockmusiker
1978
Daniel Unger, deutscher Triathlet
1978
Heinz Winckler, südafrikanischer Sänger
1979
Silvano Beltrametti, Schweizer Skirennfahrer
1979
Aldo Duscher, argentinischer Fußballspieler
1980
Sebastian Schoof, Fußballspieler aus Deutschland
1981
Michał Bąkiewicz, polnischer Volleyballspieler
1981
Stephan Kling, Fußballspieler aus Deutschland
1981
Imre Szabics, ungarischer Fußballspieler
1982
Michael Janyk, kanadischer Skirennläufer
1983
André Pollmächer, Leichtathlet aus Deutschland
1984
Piotr Trochowski, Fußballspieler aus Deutschland
1984
Laura Laß, deutsche Schauspielerin
1985
Mike Jenkins, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1985
Nadseja Skardsina, weißrussische Biathletin
1987
Andreas Haider-Maurer, österreichischer Tennisspieler
1988
Tania Raymonde, US-amerikanische Schauspielerin
1988
Tobias Sippel, Fußballspieler aus Deutschland
1989
Jimmy Durmaz, schwedischer Fußballspieler
1989
Jelle Vossen, belgischer Fußballspieler
1990
Lisa Mitchell, australische Singer-Songwriterin
1991
Roland Putsche, österreichischer Fußballspieler


<< Geburtstage 21.März   |   Geburtstage 23. März >>