Wer hat heute Geburtstag - 18.6


1500 - 1599
1511
Bartolomeo Ammanati, italienischer Architekt und Bildhauer
1517
Ogimachi, 106. Kaiser von Japan
1600 - 1699
1680
Johann Georg Zimmermann, deutscher Postkommissar
1690
Alexei von Russland, er blieb bis zum Tode der Zarewitsch (Kronprinz) von Russland



1700 - 1799
1730
Samuel Luther von Geret, deutscher evangelischer Theologe, Jurist und Politiker
1753
Samuel John Galton, britischer Waffenproduzent und Bankier
1754
Anna Maria Lenngren, schwedische Schriftstellerin
1769
Robert Castlereagh, britischer Staatsmann
1796
Friedrich Ernst, deutscher Landwirt und Siedler

1800 - 1899
1812
Iwan Alexandrowitsch Gontscharow, russischer Schriftsteller
1815
Maximilian Werner, badischer Politiker
1815
Ludwig von der Tann-Rathsamhausen, bayerischer General
1839
Martin Greif, deutscher Dichter
1845
Alphonse Laveran, französischer Mediziner, Nobelpreisträger
1853
Samuel Rousseau, Komponist aus Frankreich
1857
Arthur Hoffmann, Schweizer Bundesrat
1868
Miklós Horthy, ungarischer Admiral und Staatsmann
1870
Hans v. Pezold, deutscher Sanitätsoffizier und Sexualpädagoge
1870
Johannes Biehle, deutscher Professor für Physik, Glocken- und Orgelbauer
1873
Erhard Kutschenreuter, Komponist aus Deutschland
1878
John S. Robertson, Filmregisseur aus USA
1882
Louis Bailly, kanadischer Violinist und Musikpädagoge
1882
Georgi Michajlow Dimitrow, bulgarischer Ministerpräsident
1885
Theodor Ludwig Georg Albert Knolle, deutscher Theologe
1886
George Mallory, britischer Pionier des Bergsteigens am Mt. Everest
1887
Marcet Haldeman, US-amerikanische Autorin
1894
Ernst Schneider, österreichischer Erfinder




1900 - 1999
1901
Anastasia Nikolajewna Romanowa, russische Adelige, jüngste Tochter von Zar Nikolaus II.
1902
Boris Wassiljewitsch Barnet, sowjetrussischer Filmregisseur und Schauspieler
1903
Felix von Eckardt, deutscher Politiker, MdB
1903
Jeanette MacDonald, Schauspielerin aus USA
1903
Raymond Radiguet, Schriftsteller aus Frankreich
1904
Manuel Rosenthal, französischer Dirigent und Komponist
1905
Eduard Tubin, Komponist aus Schweden
1906
Anton Stankowski, deutscher Grafiker, Fotograf und Maler
1908
Karl Hohmann, Fußballspieler aus Deutschland
1908
Maria Elena Vieira da Silva, portugiesisch-Malerin aus Frankreich
1909
Willy Kramp, Schriftsteller aus Deutschland
1910
Günther Serres, deutscher Politiker, MdB
1913
Sammy Cahn, US-amerikanischer Liedtexter
1913
Clifford Coffin, US-amerikanischer Fotograf
1913
Oswald Teichmüller, deutscher Mathematiker
1915
Paul Neal Adair, US-amerikanischer Feuerwehrmann
1915
Robert Lannoy, Komponist aus Frankreich
1915
Joan Trimble, irische Komponistin
1915
Paul Zils, deutscher Dokumentarfilmer
1916
Gaston Allaire, kanadischer Musikwissenschaftler und -pädagoge, Organist, Pianist und Komponist
1917
Theo Schöller, deutscher Unternehmer
1918
Franco Modigliani, italienischer Wirtschaftswissenschaftler, Nobelpreisträger
1918
Jerome Karle, US-amerikanischer Physikochemiker und Kristallograph, Nobelpreisträger
1922
Claude Helffer, französischer Pianist
1923
Veronica Carstens, deutsche Ärztin
1924
Utta Danella, Schriftstellerin aus Deutschland
1924
George Mikan, Basketballspieler aus USA
1925
Benjamin Robert Rich, US-amerikanischer Flugzeugkonstrukteur
1926
Gisela Schöbel-Graß, deutsche Schwimmerin
1926
Aad Bak, niederländischer Fußballnationalspieler
1926
Gerhard Dallmann, Schriftsteller aus Deutschland
1926
Ingeborg Kleinert, deutsche Politikerin, MdB
1928
Maggie McNamara, Schauspielerin aus USA
1929
Ernst Gottfried Mahrenholz, deutscher Richter, Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts
1929
Jürgen Habermas, deutscher Philosoph und Soziologe
1930
Werner Hoppe, deutscher Rechtswissenschaftler und Rechtsanwalt
1931
Fernando Henrique Cardoso, brasilianischer Soziologe und Politiker
1931
Hans Maier, deutscher Politikwissenschaftler und Politiker
1931
Klaus Wunderlich, Musiker aus Deutschland
1932
Dudley R. Herschbach, US-amerikanischer Chemiker
1932
Günter Seuren, Schriftsteller aus Deutschland
1933
Nossrat Peseschkian, iranisch-deutscher Arzt für Neurologie und Psychiatrie
1934
Mitsuteru Yokoyama, japanischer Manga-Zeichner
1935
Herbert Paulmichl, deutscher Komponist und Organist
1936
Denis Hulme, neuseeländischer Autorennfahrer
1936
Ronald Venetiaan, surinamischer Staatspräsident
1938
Peter Graf, deutscher Tennistrainer und -manager
1939
Oleg Jantschenko, russischer Organist, Komponist und Dirigent
1940
Mirjam Pressler, Schriftstellerin aus Deutschland
1942
Hans Vonk, niederländischer Dirigent
1942
Paul McCartney, britischer Sänger, Musiker und Komponist
1942
Roger Ebert, US-amerikanischer Filmkritiker
1942
Thabo Mbeki, südafrikanischer Staatspräsident
1942
Wolfgang Zöller, deutscher Politiker, MdB
1942
Jürgen May, Leichtathlet aus Deutschland
1943
Klaus-Peter Köhler, Politiker aus Deutschland
1946
Fabio Capello, Fußballspieler aus Italien und -trainer
1947
Hanns Zischler, Schauspieler aus Deutschland
1948
Eliezer Halfin, israelischer Ringer
1949
Lech Kaczyński, polnischer Staatspräsident
1949
Jean-Philippe Maitre, Politiker aus der Schweiz
1950
Annelie Ehrhardt, deutsche Leichtathletin, Olympiasiegerin
1952
Marcella Bella, italienische Sängerin
1952
Isabella Rossellini, Schauspielerin aus Italien
1956
Stefano Scodanibbio, Komponist aus Italien
1957
Irene Epple, deutsche Skirennläuferin
1957
Richard Powers, Schriftsteller aus USA
1958
Gert Postel, deutscher Hochstapler
1958
Peter Altmaier, Politiker und MdB
1961
Jörg Löhr, deutscher Handballspieler und Wirtschaftsberater
1961
Alison Moyet, britische Sängerin
1963
Jeff Mills, DJ und Musikproduzent
1963
Dizzy Reed, Musiker aus den USA
1963
Bruce Smith, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1964
Hans Florine, US-amerikanischer Speed-Kletterer
1964
Udai Hussein, Sohn von Saddam Hussein
1967
Glen Benton, US-amerikanischer Bassist und Sänger
1968
Sabrina Staubitz, deutsche Moderatorin
1969
Dirk Brand, deutscher Schlagzeuger und Musikpädagoge
1972
Katja Primel, deutsche Sprecherin in Hörspielen und Filmen
1973
Alexandra Meissnitzer, Skirennläuferin aus Österreich
1974
Vincenzo Montella, Fußballspieler aus Italien
1975
Omid Nouripour, deutsch-iranischer Politiker
1976
Blake Shelton, US-amerikanischer Country-Sänger
1977
Kyle McLaren, kanadischer Eishockeyspieler
1980
Kay Matysik, deutscher Beachvolleyballspieler
1981
Marco Streller, Fußballspieler aus der Schweiz
1982
Nadir Belhadj, algerisch-Fussballspieler aus Frankreich
1985
Matías Enrique Abelairas, Fußballspieler aus Argentinien
1986
Heinz Kügerl, österreichischer Basketballspieler
1987
Raúl Bobadilla, Fußballspieler aus Argentinien
1991
Willa Holland, US-amerikanisches Model und Schauspielerin


<< Geburtstage 17. Juni   |  Geburtstage 19.Juni >>