Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 16. Juli Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 16.7

1400 - 1499
1486
Andrea del Sarto, Maler aus Italien
1500 - 1599
1550
Matthia Ferrabosco, italienischer Komponist


1700 - 1799
1715
Charles de Rohan, Prince de Soubise, französischer General, Pair und Marschall von Frankreich
1723
Joshua Reynolds, britischer Maler
1729
Lebrecht Bachenschwanz, sächsischer General, Schriftsteller und Übersetzer
1746
Giuseppe Piazzi, italienischer Astronom, Mathematiker und Theologe
1746
Peter Villaume, deutscher Theologe und Pädagoge
1773
Josef Jungmann, tschechischer Philologe und Dichter
1784
Jacopo Ferretti, italienischer Librettist
1798
Eduard Friedrich Poeppig, deutscher Forschungsreisender
1800 - 1899
1805
Johann Christoph Blumhardt, deutscher Pfarrer und Theologe
1805
Julius Fröbel, deutscher Redakteur und Diplomat
1806
Alexander Andrejewitsch Iwanow, Maler aus Russland
1810
Franz Xaver Schönwerth, deutscher Volkskundler
1811
Benjamin Franklin Baker, US-amerikanischer Komponist
1816
Antoine François Marmontel, Komponist aus Frankreich
1816
Juana Manuela Gorriti, argentinische Schriftstellerin und Journalistin
1821
Mary Baker Eddy, Schriftstellerin aus USA
1824
Ludwig Friedländer, deutscher Altphilologe
1828
Ludwig Gabillon, deutscher Burgschauspieler und Regisseur
1831
Gottfried von Bülow, deutscher Archivar und Historiker
1832
Camille du Locle, französischer Librettist
1834
Franz Adolf Eduard Lüderitz, deutscher Begründer der Kolonie Deutsch-Südwestafrika
1846
Friedrich Paulsen, deutscher Pädagoge und Kant-Forscher
1850
Carl Roman Abt, Schweizer Unternehmer, Ingenieur und Erfinder
1855
Rodolphe Lindt, Schweizer Schokoladenproduzent
1858
Eugène Ysaÿe, belgischer Violinist und Komponist
1860
Otto Jespersen, dänischer Sprachwissenschaftler
1872
Roald Amundsen, norwegischer Polarforscher
1873
Wladimir Mollow, bulgarischer Arzt und Minister
1876
Edward Dent, britischer Musikwissenschaftler
1876
Alfred Stock, Chemiker aus Deutschland
1883
Franz Nabl, Schriftsteller aus Österreich
1887
Karl Uhle, Fußballspieler aus Deutschland
1888
Frits Zernike, niederländischer Physiker, Nobelpreisträger
1889
Emmanuel Sougez, französischer Fotograf und Autor
1890
Theodor Hetzer, deutscher Kunsthistoriker
1894
Friedrich Leibbrandt, Chemiker aus Deutschland
1896
Gottlob Berger, deutscher General, Kriegsverbrecher
1896
Otmar Freiherr von Verschuer, deutscher Mediziner und Humangenetiker
1896
Trygve Lie, norwegischer Minister und erster Generalsekretär der UNO


1900 - 1999
1900
Karl Roth, deutscher Medailleur, Maler und Bildhauer
1900
Robert Stamm, deutscher Politiker, Opfer des NS-Regimes
1901
Leon Shamroy, US-amerikanischer Kameramann und Regisseur
1902
Alexander Romanowitsch Lurija, russischer Psychologe
1903
Fritz Bauer, deutscher Richter und Staatsanwalt
1904
Goffredo Petrassi, Komponist aus Italien
1907
Barbara Stanwyck, Schauspielerin aus den USA
1911
Ginger Rogers, US-amerikanische Tänzerin und Schauspielerin
1913
Woodrow Stanley Lloyd, kanadischer Politiker
1913
Peter van Eyck, Schauspieler aus Deutschland
1913
Friedrich von Stülpnagel, deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner
1919
Hermine Braunsteiner-Ryan, österreichische Aufseherin in den KZs Ravensbrück und Majdanek
1922
Johannes Malka, deutscher Fußballschiedsrichter
1923
Alexander Hegarth, Schauspieler aus Deutschland
1926
Alfred Pfaff, Fußballspieler aus Deutschland
1926
Heinrich Kwiatkowski, Fußballspieler aus Deutschland
1926
Irwin Rose, US-amerikanischer Biochemiker
1927
Serge Baudo, französischer Dirigent
1928
Manfred Kluge, deutscher Komponist, Kirchenmusiker und Musiktheoretiker
1928
Jim Rathmann, Rennfahrer aus den USA
1933
Heinz Dürr, deutscher Unternehmer und Manager
1933
Gerd Hammes, Komponist aus Deutschland
1934
Jean-François Leuba, Schweizer Jurist und Politiker
1934
René Urtreger, französischer Jazzpianist
1936
Yasuo Fukuda, japanischer Premierminister
1938
Frank Hoffmann, deutsch-Schauspieler aus Österreich
1939
Lido Vieri, italienischer Fußballspieler und -trainer
1941
Dag Solstad, norwegischer Autor
1941
Desmond Dekker, jamaikanischer Sänger und Songschreiber
1942
Margaret Smith Court, australische Tennisspielerin
1943
Reinaldo Arenas, kubanischer Schriftsteller
1943
Verena von Weymarn, Generalarzt und erste Frau im Generalsrang in der Bundeswehr
1944
Jörg Fauser, deutscher Schriftsteller und Journalist
1947
Alexis Herman, US-amerikanische Politikerin
1947
Assata Shakur, US-amerikanische Menschenrechtlerin
1948
Angelica Schwall-Düren, deutsche Politikerin und MdB
1948
Pinchas Zukerman, israelischer Geigenvirtuose
1951
Esther Friesner, Schriftstellerin aus USA
1952
Stewart Copeland, Musiker aus den USA
1953
Andrea Wolfmayr, österreichische Schriftstellerin und Politikerin
1955
Wolfgang Reisinger, österreichischer Jazzschlagzeuger
1955
Anita Weiß, deutsche Leichtathletin
1956
Lutz Eigendorf, Fußballspieler aus Deutschland
1956
Tony Kushner, Schriftsteller aus USA
1957
Daniel Glaus, Schweizer Organist und Komponist
1957
Alexandra Marinina, russische Krimi-Schriftstellerin
1957
Włodzimierz Smolarek, polnischer Fußballspieler
1958
Michael Flatley, US-amerikanischer Tänzer und Choreograph
1959
Gerd Wessig, deutscher Leichtathlet, Olympiasieger
1960
Christoph Mörgeli, Schweizer Medizinhistoriker und Politiker
1962
Natalja Lissowskaja, russische Leichtathletin, Olympiasiegerin
1962
Thomas Arslan, deutscher Regisseur
1962
Uwe Hohn, Leichtathlet aus Deutschland
1963
Phoebe Cates, Schauspielerin aus den USA
1963
Nina Petri, Schauspielerin aus Deutschland
1964
Aschot Anastassjan, armenischer Schachgroßmeister
1964
Miguel Induráin Larraya, spanischer Radrennprofi, Gewinner der Tour de France
1964
Nino Burdschanadse, georgische Parlamentspräsidentin
1964
Phil Hellmuth, US-amerikanischer Pokerspieler
1965
Claude Lemieux, kanadischer Eishockeyspieler
1968
Larry Sanger, US-amerikanischer Philosoph
1968
Olga de Souza, brasilianischen Sängerin
1969
Bjørn Dunkerbeck, dänisch-niederländischer Windsurfer
1969
Sahra Wagenknecht, deutsche Politikerin und Autorin
1971
Corey Feldman, Schauspieler aus den USA
1971
Michael Jelden, deutscher Geiger und Sprachwissenschaftler
1973
Katherina Reiche, deutsche Politikerin, MdB
1973
Stefano Garzelli, italienischer Radrennfahrer
1974
Chris Pontius, US-amerikanischer Aktionskünstler
1975
Grietje Staffelt, deutsche Politikerin, MdB
1976
Michael Petkovic, australisch-kroatischer Fußballtorwart
1978
Evi Allemann, Schweizer Nationalrätin
1980
Swetlana Jewgenjewna Feofanowa, russische Leichtathletin
1980
Rob Dyrdek, US-amerikanischer Profiskater
1981
Vigdis Hårsaker, norwegische Handballspielerin
1984
Franco Cángele, Fußballspieler aus Argentinien
1984
Hayanari Shimoda, japanischer Autorennfahrer
1986
David Ángel Abraham, Fußballspieler aus Argentinien
1986
Florence Joy, Sängerin aus Deutschland
1987
AnnaLynne McCord, Schauspielerin aus den USA
1988
Sergi Busquets, Fußballspieler aus Spanien
1989
Gareth Bale, walisischer Fußballspieler

<< Geburtstage 15. Juli

Geburtstage 17.Juli >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen