Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 15. Juni Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 15.6

1300 - 1399
1330
Edward of Woodstock, der „Schwarze Prinz“, englischer Heerführer im Hundertjährigen Krieg
1500 - 1599
1529
Josua Maaler, Schweizer Pfarrer und Lexikograf
1600 - 1699
1623
Cornelis de Witt, Politiker aus Niederlande
1664
Jean Meslier, französischer Priester und Frühaufklärer
1682
Franz Georg von Schönborn, Kurfürst-Erzbischof, Fürstbischof, Fürstpropst
1698
Georg Browne, russischer Feldmarschall


1700 - 1799
1743
Johann Ernst Altenburg, deutscher Komponist, Organist und Trompeter
1749
Georg Joseph Vogler, deutscher Komponist, Organist, Priester, Musikpädagoge und Musiktheoretiker
1763
Franz Danzi, deutscher Komponist
1800 - 1899
1826
Josef Pischna, böhmischer Pianist und Komponist
1843
Johannes Gallandi, preußischer Oberstleutnant und Genealoge
1843
Edvard Grieg, norwegischer Komponist
1843
Ernst Friedrich Wilhelm Koenigs, deutscher Bankier
1844
Charlotte Despard, britische Frauenrechtlerin
1859
Friedrich Schirmer, deutscher Kommunalpolitiker
1861
Ernestine Schumann-Heink, österreichische Opernsängerin
1866
Charles Wood, irischer Komponist
1870
Antonín Kalina, Politiker aus Tschechien
1880
Albert Soergel, deutscher Literaturwissenschaftler
1880
Blind Alfred Reed, Country-Musiker aus USA
1881
Milly Steger, deutsche Künstlerin in Berlin
1882
Morgan Foster Larson, Politiker aus USA
1884
Rodney Heath, australischer Tennisspieler
1884
Harry Langdon, Schauspieler aus den USA
1890
Wilhelm Leuschner, deutscher Reichstagsabgeordneter, Widerstandskämpfer, NS-Opfer
1889
Josef Haubrich, deutscher Kunstsammler und Mäzen
1889
Hans Piesch, Politiker aus Österreich
1894
Trygve Gulbranssen, norwegischer Schriftsteller


1900 - 1999
1900
Otto Luening, US-amerikanischer Komponist und Pionier der elektro-akustischen Musik
1901
Lutz Mackensen, deutscher Philologe und Lexikograph
1902
Max Rudolf, deutsch-US-amerikanischer Dirigent
1903
Friedrich Wilhelm Jost, deutscher Physikochemiker
1903
Fjodor Koschewnikow, russischer Jurist
1904
Anna Mahler, österreichische Bildhauerin
1905
Rudolf Petersen, deutscher Marineoffizier
1908
Sam Giancana, US-amerikanischer Mafioso
1910
Walter Ulbrich, deutscher Fernseh- und Filmproduzent
1911
Marie-Louise Henry deutsch-französische Theologin
1913
Harry Voigt, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
1914
Juri Wladimirowitsch Andropow, sowjetischer Staatschef
1915
Thomas Huckle Weller, US-amerikanischer Bakteriologe, Virologe and Parasitologe, Nobelpreisträger
1916
Horacio Salgán, argentinischer Orchesterleiter
1916
Herbert Simon, US-amerikanischer Sozialwissenschaftler, Nobelpreisträger
1917
Lillian Bassman, US-amerikanische Fotografin
1917
John B. Fenn, US-amerikanischer Chemiker, Nobelpreisträger
1917
Karl Steinbuch, deutscher Kybernetiker, Nachrichtentechniker und Informationstheoretiker
1917
Leon Payne, Country-Musiker aus USA
1920
Marion S. Kellogg, US-amerikanische Managerin und Unternehmensberaterin
1920
Alberto Sordi, italienischer Filmschauspieler
1921
Erroll Garner, Musiker aus den USA
1921
Heinz Kaminski, deutscher Chemie-Ingenieur und Weltraumforscher
1922
Jaki Byard, US-amerikanischer Jazzmusiker
1923
Dieter Hennebo, deutscher Agrarwissenschaftler und Landschaftsarchitekt
1923
Erland Josephson, schwedischer Schauspieler
1924
Ezer Weizmann, israelischer Staatspräsident
1926
Modesta Bor, venezolanische Komponistin
1927
Hugo Pratt, italienischer Comic-Autor
1928
Irenäus Eibl-Eibesfeldt, österreichischer Verhaltensforscher
1929
George Barlow, US-amerikanischer Professor, Zoologe und Ichthyologe
1929
Lotfi Mansouri, US-amerikanischer Opernregisseur und -direktor
1931
Ingrid van Bergen, Schauspielerin aus Deutschland
1931
Jerzy Chromik, polnischer Leichtathlet
1932
Mario Cuomo, Politiker aus USA
1935
François Jeanneau, französischer Jazzsaxophonist und -flötist
1936
Claude Brasseur, Schauspieler aus Frankreich
1936
William Joseph Levada, US-amerikanischer Erzbischof und Kardinalpräfekt
1937
Herbert Feuerstein, deutscher Kabarettist und Entertainer
1937
Waylon Jennings, Country-Musiker aus USA
1938
Tony Oxley, britischer Schlagzeuger
1943
Johnny Hallyday, französischer Sänger
1943
Poul Nyrup Rasmussen, dänischer Politiker
1946
Brigitte Fossey, Schauspielerin aus Frankreich
1946
Demis Roussos, griechischer Sänger
1947
Paul Patterson, britischer Komponist
1949
Klaus Havenstein, Fußballspieler aus Deutschland und-trainer
1949
Elmar Hörig, deutscher Radio- und Fernsehmoderator
1949
Simone Rethel, Schauspielerin aus Deutschland
1950
Cosey, Schweizer Comic-Zeichner und Illustrator
1953
Antonia Rados, österreichische Fernsehjournalistin
1954
James Belushi, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
1954
Terri Gibbs, US-amerikanische Country- und Gospelsängerin
1954
Mario Kempes, argentinischer Fußballspieler und -trainer
1955
Wolfgang Michael, Schauspieler aus Deutschland
1956
Jewgeni Alexejewitsch Kisseljow, russischer Fernsehjournalist
1958
Eric Heiden, US-amerikanischer Eisschnellläufer
1959
Tor Endresen, norwegischer Popsänger
1960
Reno Steba, niederländischer Jazzbassist
1961
Anga Díaz, kubanischer Perkussionist
1962
Thomas Wiedling, deutscher Schriftsteller und Übersetzer
1963
Helen Hunt, Schauspielerin aus USA
1964
Michael Laudrup, dänischer Fußballspieler und -trainer
1964
Pavel Ploc, tschechoslowakischer Skispringer
1964
Peter Schorowsky, deutscher Schriftsteller und Musiker (Böhse Onkelz)
1964
Paul Urbanek, österreichischer Jazzpianist und -komponist
1968
Christine Chaladyniak, Fußballspielerin aus Deutschland
1969
Oliver Kahn, deutscher Fußballtorwart
1969
Ice Cube, afroamerikanischer Rap-Musiker und Filmschauspieler
1970
Leah Remini, Schauspielerin aus USA
1972
Hank von Helvete, norwegischer Sänger (Turbonegro)
1973
Silke Scheuermann, Schriftstellerin aus Deutschland
1973
Greg Vaughan, US-amerikanischer Schauspieler und Model
1974
Andrejs Vlascenko, lettisch-deutscher Eiskunstläufer und -trainer
1975
Elizabeth Reaser, Schauspielerin aus USA
1979
Mehedin Pergjecaj, kosovoanischer Sänger
1979
Charles Zwolsman, niederländischer Autorennfahrer
1980
Iker Romero, spanischer Handballspieler
1981
Monika Götz, deutsche Leichtathletin
1981
Anke Johannsen, deutsche Sängerin, Pianistin und Songwriterin
1981
Ameli Neureuther, deutsche Modestylistin
1981
Jakob Thoustrup, dänischer Handballspieler
1983
Julia Fischer, deutsche Geigerin
1983
Laura Imbruglia, australische Folk-Rock-Sängerin
1984
Stefanie Alexandra Prenn, österreichische Cellistin
1991
Pascal Groß, Fußballspieler aus Deutschland

<< Geburtstage 14. Juni

Geburtstage 16.Juni >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen