Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 14. Juli Geburtstag ?

Wer hat heute Geburtstag - 14.7

1400 - 1499
1454
Angelo Poliziano, italienischer Humanist und Dichter
1600 - 1699
1602
Jules Mazarin, französischer Kardinal
1675
Claude Alexandre de Bonneval, französischer Abenteurer
1700 - 1799
1722
Sayat Nova, armenischer Sänger und Dichter, Geistlicher und Komponist
1743
Gawriil Romanowitsch Derschawin, russischer Poet
1750
Frederik von Haxthausen, dänischer-norwegischer Offizier und norwegischer Ministerpräsident
1774
Hans Graf von Bülow, westfälisch-preußischer Staatsmann
1785
Gottlob Christian Crusius, deutscher Philologe, Pädagoge und Autor
1793
George Green, britischer Mathematiker und Physiker
1794
Nikolai Nikolajewitsch Murawjow, russischer General
1798
Alessandro Antonelli, italienischer Architekt
1800 - 1899
1801
Johannes Peter Müller, deutscher Physiologe und vergleichender Anatom
1802
Favell Lee Mortimer, britische Autorin
1808
Heinrich Ahrens, deutscher Rechtsphilosoph
1816
Arthur de Gobineau, französischer Adeliger
1820
Sigismund Wilhelm Kölle, deutsch-englischer Missionar und Sprachforscher
1825
Adolf Cluss, deutsch-US-amerikanischer Architekt
1830
Henry E. Bird, englischer Schachspieler
1833
Joseph Brambach, Komponist aus Deutschland
1839
Alexander Linnemann, deutscher Architekt, Glasmaler und Kunstgewerbler
1840
Heinrich Schwenger, deutscher Baumeister
1847
Gustav Eberlein, deutscher Bildhauer, Maler und Dichter
1850
Ludwig von Tetmajer, österreich-schweizerischer Pionier der Materialprüfung und -forschung
1853
Eduard Franz Ludwig Kullmann, deutscher Handwerker, Attentäter
1858
Friedrich von Feilitzsch, Politiker im Fürstentum Schaumburg-Lippe und dessen erster Ministerpräsident
1858
Emmeline Pankhurst, britische radikal-feministische Theoretikerin, Frauenrechtlerin und Philosophin
1859
Willy Hess, deutscher Violinvirtuose und -lehrer
1862
Gustav Klimt, österreichischer Künstler
1866
Ragnar Östberg, schwedischer Architekt
1868
Gertrude Bell, britische Reiseschriftstellerin und Historikerin
1874
Abbas II., letzter türkischer Vizekönig von Ägypten
1877
Karl Illner, österreichischer Pilot
1883
Alexandru Zirra, rumänischer Komponist
1886
Ernst Nobs, schweizerischer Politiker und Bundesrat
1886
Fred Sauer, österreichischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
1887
Phibul Songkhram, Feldmarschall, Premierminister und Militärdiktator
1888
Odile Defraye, belgischer Radrennfahrer
1888
Satomi Ton, Schriftsteller aus Japan
1888
Kakuza Tscholoqaschwili, georgischer Partisanenführer
1889
José López Alavés, mexikanischer Komponist
1889
Ante Pavelic, kroatischer Politiker, Nationalist und Führer des kroatischen Ustasastaats
1890
Ossip Zadkine, weißrussischer Maler und Bildhauer
1891
Alexander Melentjewitsch Wolkow, russischer Schriftsteller und Mathematikprofessor
1895
Hans Pössenbacher, Schauspieler aus Deutschland
1896
Ferdinando Giuseppe Kardinal Antonelli, italienischer Kurienkardinal
1896
Buenaventura Durruti, spanischer Syndikal und anarchistischer Revolutionär
1898
Albert Chandler, US-amerikanischer Politiker
1900 - 1999
1900
Richard Rudolf Walzer, deutsch-britischer Altphilologe, Philosoph und Orientalist
1901
Gerald Finzi, britischer Komponist
1902
Anton Kaindl, letzter Kommandant des KZ Sachsenhausen
1903
Irving Stone, Schriftsteller aus USA
1904
Hans Bernd Gisevius, deutscher Jurist und politischer Schriftsteller
1904
Isidro Maiztegui, argentinischer Komponist
1905
Kurt Zube, deutscher Autor und Verleger
1906
William H. Tunner, US-amerikanischer General, Organisator der Berliner Luftbrücke
1907
Pierre Angénieux, französischer Ingenieur und Unternehmer
1907
Günther Pape, General aus Deutschland
1907
Chico Landi, brasilianischer Rennfahrer
1908
Hermann Dietzfelbinger, deutscher Pfarrer und Theologe, Landesbischof von Bayern
1910
William Hanna, US-amerikanischer Zeichentrickfilmer und Produzent
1911
Terry-Thomas, Schauspieler aus England
1912
Woody Guthrie, US-amerikanischer Gewerkschafter und Liedermacher
1912
Willard Motley, Schriftsteller aus USA
1913
Fritz Erler, deutscher Politiker, MdB
1913
Gerald Ford, US-amerikanischer Staatspräsident
1913
Mary Henle, US-amerikanische Psychologin
1915
Guido Leoni, italienischer Motorradrennfahrer
1916
Natalia Ginzburg, italienische Schriftstellerin
1918
Ingmar Bergman, schwedischer Regisseur
1918
Jay W. Forrester, US-amerikanischer Informatiker
1918
Arthur Laurents, Schriftsteller aus USA
1919
Lino Ventura, italienisch-Schauspieler aus Frankreich
1920
Wolfgang Stammberger, deutscher Politiker, MdB
1921
Geoffrey Wilkinson, britischer Chemiker, Nobelpreisträger
1925
Francisco Kardinal Álvarez Martínez, spanischer Alterzbischof von Toledo
1925
Luis Antonio Escobar, kolumbianischer Komponist und Musikwissenschaftler
1926
Harry Dean Stanton, Schauspieler aus den USA
1928
Lucyna Winnicka, polnische Schauspielerin
1929
Alan Dawson, US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger
1930
Ruth Drexel, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
1930
Dragoljub Mićunović, jugoslawischer Philosoph und Politiker
1932
Del Reeves, US-amerikanischer Country-Sänger und Songwriter
1934
Marcel Gotlieb, französischer Comiczeichner
1935
Jürgen Tippe, deutscher Hochschuldirektor
1936
Günther Jansen, Politiker aus Deutschland
1939
Karel Gott, tschechischer Schlagersänger
1941
Andreas Khol, österreichischer Politiker und Jurist
1942
Javier Solana, spanischer Außenminister
1942
Peter Hanser-Strecker, deutscher Musikverleger
1943
Hans Joachim Alpers, deutscher Schriftsteller und Verleger
1943
Werner Link, deutscher Politikwissenschaftler und Philosoph
1944
Walter Mende, Politiker aus Deutschland
1944
Henning Pawel, deutscher Kinderbuchautor und Schriftsteller
1945
Uwe Küster, deutscher Politiker, MdB
1946
James Saunders, US-amerikanischer Balletttänzer und Choreograph
1951
Erich Hallhuber, Schauspieler aus Deutschland
1951
Heidrun Hesse, deutsche Philosophin
1953
Martha Coakley, US-amerikanische Juristin und Politikerin, Attorney General des Bundesstaates Massachusetts
1957
Julian Bethwaite, australischer Konstrukteur
1959
Peter Angerer, deutscher Biathlet
1959
Mircea Geoană, rumänischer Außenminister
1960
Polina Wiktorowna Daschkowa, russische Krimiautorin
1960
Kyle Gass, Musiker aus den USA
1960
Kilian Nauhaus, deutscher Kirchenmusiker
1962
Kerstin Lorenz, Politikerin aus Deutschland
1963
Heinz Weis, Leichtathlet aus Deutschland
1965
Igor Choroschew, russischer Musiker
1965
Friedrich Kleinhapl, österreichischer Cellist
1965
Tan Liangde, chinesischer Wasserspringer und Olympiateilnehmer
1966
Tanya Donelly, US-amerikanische Sängerin und Gitarristin
1966
Matthew Fox, Schauspieler aus den USA
1966
Ralf Waldmann, deutscher Motorradrennfahrer
1967
Jeff Jarrett, US-amerikanischer Wrestler
1971
Nick McCabe, britischer Elektro-Musiker, Gitarrist und Produzent
1971
Ross Rebagliati, kanadischer Snowboarder
1972
Andreas Urs Sommer, Schweizer Philosoph
1975
Taboo, US-amerikanischer Rapper
1977
Josh MacNevin, kanadischer Eishockeyspieler
1977
Victoria von Schweden, schwedische Kronprinzessin
1977
Christine Uschy Wernke‎, deutsche Regisseurin
1978
Mattias Ekström, schwedischer Autorennfahrer
1979
Ariel Garcé, Fußballspieler aus Argentinien
1979
Axel Teichmann, deutscher Skilangläufer
1980
Yvonne Buschbaum, deutsche Leichtathletin
1981
Milow, belgischer Singer-Songwriter
1981
Matti Hautamäki, finnischer Skispringer
1982
Paulo Menezes, Fußballspieler aus Brasilien
1985
Blagoja „Billy“ Celeski, mazedonisch-Fußballspieler aus Australien
1985
Dennis Endras, deutscher Eishockeytorwart
1985
Ezequiel Oscar Scarione, Fußballspieler aus Argentinien
1987
Sara Canning, Schauspielerin aus Kanada
1990
Jessica Wich, deutsche Fußballspielerin
<< Geburtstage 13. Juli

Geburtstage 15.Juli >>


 

privacy policy