Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 13. Juli Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 13.7

Vor Christus
100 v. Chr.
Julius Caesar, römischer Feldherr und Staatsmann
0000 - 0099
0040
Gnaeus Iulius Agricola, römischer General
1500 - 1599
1527
John Dee, britischer Philosoph, Mathematiker, Astrologe und Alchemist
1590
Clemens X., Papst
1600 - 1699
1608
Ferdinand III. von Habsburg, deutscher Kaiser


1700 - 1799
1741
Carl Friedrich Hindenburg, deutscher Mathematiker, Physiker und Philosoph
1754
Alois von Beckh-Widmanstätten, österreichischer Drucker
1764
Maria Katharina Tismar, deutsche Stiftungsgründerin
1767
Friedrich Adolf Krummacher, deutscher Theologe
1773
Wilhelm Heinrich Wackenroder, Schriftsteller aus Deutschland
1779
William Hedley, englischer Grubendirektor
1787
Alois Schertzinger, deutscher Uhrmacher, Mitbegründer der Siedlung Sarata
1793
John Clare, englischer Naturdichter
1808
1800 - 1899
Patrice de Mac-Mahon, französischer General und Staatsmann, Marschall von Frankreich
1811
George Gilbert Scott, englischer Architekt
1813
Theophil Edvard Freiherr von Hansen, dänischer Architekt
1816
Gustav Freytag, deutscher Dichter, Historiker und Journalist
1817
Franz Leopold Sonnenschein, Chemiker aus Deutschland
1825
Anton Springer, deutscher Kunsthistoriker
1821
Nathan Bedford Forrest, General der Armee der Konföderierten Staaten von Amerika
1834
Konrad Beyer, deutscher Dichter und Literaturhistoriker
1835
Franz Umpfenbach, deutscher Altphilologe
1841
Otto Wagner, österreichischer Architekt
1856
Gustav Hauser, deutscher Pathologe und Bakteriologe
1858
Emil Strub, Schweizer Konstrukteur, Ingenieur, Bahnbauer und Erfinder
1859
Sidney James Webb, britischer Politiker
1864
John Jacob Astor IV, US-amerikanischer Geschäftsmann, Erfinder und Schriftsteller
1866
Anacleto de Medeiros, brasilianischer Musiker und Komponist
1870
Eduard Clausnitzer, deutscher Theologe, Pädagoge und Schriftsteller
1870
Georg Hartmann, deutscher Fabrikant
1873
Alfons Breska, tschechischer Dichter und Übersetzer
1874
Ludwig Gruber, österreichischer Komponist, Sänger, Schriftsteller und Dirigent
1877
Erik Scavenius, dänischer Politiker und Staatsmann
1883
Peter Feit, deutsch-thailändischer Komponist
1885
Adolf Behne, deutscher Architekt, Kunstpolitiker und Wissenschaftler
1886
Edward Flanagan, US-amerikanischer Priester
1887
Walter Graf von Brockdorff-Ahlefeldt, deutscher General im Zweiten Weltkrieg
1887
Robert Land, österreichisch-tschechischer Filmregisseur
1889
Adam Scharrer, Schriftsteller aus Deutschland
1891
Marguerite Boulc'h, Fréhel, französische Chansonsängerin
1892
Léo-Pol Morin, kanadischer Pianist, Musikkritiker und Komponist
1892
Hans Streuli, Schweizer Politiker und Bundesrat
1894
Isaak Babel, russischer Journalist und Autor
1895
Bradley Kincaid, US-amerikanischer Folk- und Old-Time-Musiker


1900 - 1999
1900
Simon Dschanaschia, georgischer Historiker
1901
Ernst Müller, Fußballspieler aus Deutschland
1909
Washington Castro, argentinischer Komponist und Dirigent
1909
Baruch Harold Wood, englischer Schachmeister und Schachautor
1913
Maersk Mc-Kinney Moller, dänische Reeder und Großindustrieller
1915
Harry McKibbin, irischer Rugbyspieler und Funktionär
1915
Paul „Hucklebuck“ Williams, US-amerikanischer Saxophonist, Komponist und Bandleader
1918
Alberto Ascari, italienischer Autorennfahrer
1918
Marcia Brown, US-amerikanische Kinderbuchautorin und -illustratorin
1920
Hans Blumenberg, deutscher Philosoph
1920
Wilhelm Kümpel, deutscher Organist
1921
Ernest Gold, US-amerikanischer Komponist
1921
Friedrich Peter, österreichischer Politiker und NSDAP-Mitglied
1924
Donald Osterbrock, US-amerikanischer Astronom
1925
Horst Muys, deutscher Schlagersänger und Kölner Karnevalist
1927
Silvio Francesco, italienischer Musiker, Sänger
1927
Simone Veil, französische Politikerin und Präsidentin des EU-Parlamentes
1928
Bob Crane, Schauspieler aus den USA
1930
Fritz Aigner, Maler aus Österreich
1932
Per Nørgård, dänischer Komponist
1932
Hubert Reeves, kanadischer Astrophysiker und Sachbuchautor
1932
Giorgio Stivanello, Fußballspieler aus Italien
1934
Peter Bulthaup, deutscher Philosoph und Chemiker
1934
Wole Soyinka, nigerianischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
1936
Albert Ayler, US-amerikanischer Jazz-Musiker
1938
Manfred Beilharz, deutscher Dramaturg und Theaterintendant
1938
Helga Königsdorf, thüringische Mathematikerin und Schriftstellerin
1938
Michael Verhoeven, deutscher Filmregisseur
1940
Patrick Stewart, Schauspieler aus England
1941
Jacques Perrin, französischer Schauspieler und Produzent
1941
Luis Alberto Lacalle Herrera, 15. Staatspräsident von Uruguay
1941
Robert Forster, US-amerikanischer Filmschauspieler
1942
Harrison Ford, Schauspieler aus den USA
1942
Rudolf Albrecht, deutscher Pfarrer, Vertreter der kirchlichen Friedensbewegung in der DDR
1942
Gerhard Hetz, deutscher Schwimmer
1943
Fabrizio Poletti, Fußballspieler aus Italien
1944
Ernő Rubik, ungarischer Bildhauer, Architekt und Designer
1946
Pierre-Yves Artaud, französischer Flötist, Komponist und Musikpädagoge
1946
Wolfgang Heubisch, Politiker aus Deutschland
1946
Cheech Marin, Schauspieler aus den USA
1947
Claire Beyer, Schriftstellerin aus Deutschland
1948
Catherine Breillat, französische Filmregisseurin
1948
Ignaz Kirchner, Schauspieler aus Deutschland
1950
Ma Ying-jeou, chinesischer Politiker
1951
Alfred Tacke, deutscher Politiker und Manager
1951
Monika Brüning, Politikerin aus Deutschland
1951
Sonia Mikich, deutsche Journalistin
1953
Violeta Dinescu, rumänische Pianistin und Komponistin
1954
Roberto Aussel, argentinischer Gitarrist
1954
Jean-Louis Costes, französischer Performance-Künstler
1954
Sezen Aksu, türkische Pop-Sängerin
1956
Günther Jauch, deutscher Fernsehshowmaster und Fernsehjournalist
1956
Michael Spinks, US-amerikanischer Boxer
1957
Burkhard Brandt, Chemiker aus Deutschland
1957
Cameron Crowe, US-amerikanischer Regisseur und Schauspieler
1957
Rinat Dassajew, russischer Fußballspieler
1957
Thierry Boutsen, belgischer Rennfahrer
1962
Robert Feldhoff, deutscher Science-Fiction-Autor
1962
Sören von Rönne, deutscher Springreiter
1964
Andreas Boltz, deutscher Kirchenmusiker und Komponist
1964
Jörg Remy, deutscher Gitarrist
1965
Jens Hausmann, deutscher Gitarrist
1966
Sebastian Gramss, deutscher Kontrabassist, Cellist und Komponist
1967
Benny Benassi, italienischer Sänger und DJ
1969
Gesine Dreyer, deutsche Harfenistin
1970
Glenn Corneille, niederländischer Jazz- und Pop-Pianist
1970
Andrei Tivontchik, deutscher Stabhochspringer und Olympiamedaillengewinner
1971
Richard Marinus Anthonius Groenendaal, niederländischer Radrennfahrer
1973
Bang Kieu, vietnamesischer Sänger
1974
Jarno Trulli, italienischer Formel-1-Rennfahrer
1977
Kathleen Friedrich, deutsche Leichtathletin
1983
Mohamed Abdelwahab, ägyptischer Fußballspieler
1983
Liu Xiang, chinesischer Leichtathlet
1985
Guillermo Ochoa, Fussballspieler aus Mexiko
1988
Emely Neubert, Schauspielerin aus Deutschland
1988
Steven R. McQueen, US-amerikanischer Schauspieler

<< Geburtstage 12. Juli

Geburtstage 14.Juli >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen