Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 13. September Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 13.9

1000 - 1099
1087
Johannes II., byzantinischer Kaiser
1100 - 1199
1159
Konrad II. von Landsberg, Markgraf Lausitz
1400 - 1499
1475
Cesare Borgia, italienischer Renaissanceherrscher
1500 - 1599
1506
John Leland, englischer Geistlicher und Bibliothekar Heinrichs VIII.
1521
William Cecil, 1. Baron Burghley, englischer Politiker und Staatsmann
1564
Vincenzo Giustiniani der Jüngere, römischer Gemäldesammler
1590
Werner Techenmacher, deutscher Annalist, Humanist und reformierter Theologe
1600 - 1699
1601
Jan Brueghel der Jüngere, niederländischer Maler
1630
Olof Rudbeck der Ältere, schwedisches Universalgenie
1669
Johann Christopher Jauch, deutscher Theologe und Barockdichter
1682
Theodor Christlieb Reinhold, Komponist aus Deutschland
1682
Thomas von Westen, norwegischer Missionar
1693
Joseph Emanuel Fischer von Erlach, österreichischer Architekt


1700 - 1799
1722
François Joseph Paul de Grasse, französischer Admiral, Ritter des Malteserordens und Kommandeur des Ordens vom hl. Ludwig
1740
Franz Xaver Schnizer, deutscher Komponist und Organist
1740
Marc-Antoine Berdolet, französischer katholischer Priester und Bischof von Aachen
1750
Friedrich Ludwig von Sckell, deutscher Gartengestalter
1750
Giuseppe Albani, Kardinal der römisch-katholischen Kirche
1755
Oliver Evans, US-amerikanischer Erfinder
1756
Benedikte Naubert, Schriftstellerin
1761
Franz Jakob Freystädtler, österreichischer Komponist und Klavierpädagoge
1762
Merlin de Thionville, französischer Revolutionär
1763
Carl Theodor Severin, Architekt aus Deutschland
1770
Giuseppe Alberghini, Kardinal der römisch-katholischen Kirche
1775
Laura Secord, kanadische Nationalheldin des Kriegs von 1812
1795
Wilhelm Heinrich Murschel, württembergischer Politiker
1800 - 1899
1802
Arnold Ruge, Schriftsteller aus Deutschland
1811
Emanuel Félix de Wimpffen, französischer General
1811
Friedrich Bausback, deutscher Schriftsteller und Theologe
1813
John Sedgwick, US-amerikanischer General im Sezessionskrieg
1813
József Eötvös, ungarischer Schriftsteller und Staatsmann
1813
Valérie de Gasparin, Schweizer Schriftstellerin
1813
Auguste Maquet, Schriftsteller aus Frankreich
1814
August Wild, deutscher Edelsteingraveur
1814
Nicolaas Beets, niederländischer Theologe, Dichter und Schriftsteller
1816
Heinrich Eduard von Pape, deutscher Jurist
1818
Gustave Aimard, Schriftsteller aus Frankreich
1819
Clara Schumann, deutsche Komponistin und Pianistin
1821
Carl Nipperdey, deutscher klassischer Philologe
1823
Mihailo Obrenović, serbischer Fürst
1825
Rudolf Henneberg, deutscher Maler
1830
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Autorin
1833
Jacob Friedrich Behrend, deutscher Jurist
1838
Diederich Volkmann, Altphilologe und Rektor der Königlichen Landesschule Pforta
1838
Otto Benndorf, deutscher Archäologe
1838
Marius Nygaard, norwegischer Philologe
1842
Jan Puzyna de Kosielsko, Kardinal und Bischof von Krakau
1842
Ödön Mihalovich, Komponist aus Ungarn
1846
Richard Kiepert, deutscher Geograph und Kartograph
1849
Adolf Heer, deutscher Bildhauer
1850
Otto Freiherr Kreß von Kressenstein, königlich bayerischer Kriegsminister und Generaloberst
1851
Walter Reed, US-amerikanischer Bakteriologe
1853
Hans Christian Gram, dänischer Bakteriologe
1856
Sergei Nikolajewitsch Winogradski, russischer Mikrobiologe und Pflanzenphysiologe
1858
Carl von Noorden, deutscher Internist
1860
John J. Pershing, US-amerikanischer General
1861
Franz Heinrich Költzsch, deutscher Theologe und Politiker
1863
Arthur Henderson, britischer Politiker
1863
Franz von Hipper, deutscher Admiral
1866
Adolf Meyer, US-amerikanischer Arzt und Psychiater
1868
Otokar Březina, tschechischer Dichter
1869
Ernst Borsig, Unternehmer
1869
Paul Daimler, deutscher Konstrukteur
1871
Karl Zeiss, deutscher Dramaturg und Intendant
1873
Constantin Carathéodory, griechischer Mathematiker
1873
Francis Yard, Schriftsteller aus Frankreich
1874
Arnold Schönberg, österreichischer Komponist
1876
Sherwood Anderson, US-amerikanischer Erzähler
1877
Stanley Lord, Kapitän des Handelsschiffs SS Californian
1877
Wilhelm Filchner, deutscher Geophysiker, Forschungsreisender und Reiseschriftsteller
1879
Harry Burton, englischer Fotograf
1880
Jesse L. Lasky, US-amerikanischer Filmproduzent
1881
Rudolf Lasarewitsch Samoilowitsch, Russisch-sowjetischer Polarforscher und Geologe
1883
Hugo Bieber, deutscher Journalist und Literaturhistoriker
1883
August Zaleski, polnischer Diplomat und Politiker
1883
Giovanni Pastrone, italienischer Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler
1885
Wilhelm Blaschke, österreichischer Mathematiker und Autor
1886
Erich Obst, deutscher Geograph und Geopolitiker
1886
Melli Beese, erste Frau, die in Deutschland die Pilotenprüfung ablegte
1886
Robert Robinson, britischer Chemiker, Nobelpreisträger
1887
Arno Philippsthal, deutscher Arzt, Naziopfer
1887
Theodore Roosevelt junior, US-amerikanischer Geschäftsmann, Abenteurer, Politiker und Armeeoffizier
1888
Fritz Becker, Fußballspieler aus Deutschland
1889
Kelly Harrell, US-amerikanischer Old-Time-Musiker
1890
Werner Schulze, deutscher Agrarwissenschaftler.
1892
Adolf von Hatzfeld, Schriftsteller aus Deutschland
1892
Viktoria Luise von Preußen, Herzogin von Braunschweig-Lüneburg, Prinzessin von Preußen
1894
John Boynton Priestley, britischer Schriftsteller
1894
Julian Tuwim, polnischer Lyriker
1895
Morris Kirksey, US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger
1896
Tadeusz Szeligowski, polnischer Komponist und Musikpädagoge
1897
Honorio Siccardi, argentinischer Komponist
1898
Bernard Etté, deutscher Kapellmeister und Violinist
1898
Roger Désormière, französischer Dirigent
1899
Bolko von Richthofen, deutscher Prähistoriker
1899
Corneliu Zelea Codreanu, rumänischer Nationalist und Führer der Eisernen Garde
1899
Anton Levien Constandse, niederländischer Autor, Redakteur, Freidenker


1900 - 1999
1900
Paul Meyle, Oberbürgermeister von Heilbronn
1901
Walter Menzel, Politiker aus Deutschland
1902
Ernst Forsthoff, deutscher Staatsrechtler
1903
Claudette Colbert, französisch-Schauspielerin aus den USA
1903
Rudolf Graber, Bischof von Regensburg
1904
Luigi Bertolini, italienischer Fußballspieler und -trainer
1904
Richard Scheringer, deutscher Antifaschist
1904
Robert Stupperich, deutscher Theologe
1905
Bruno Müller, SS-Obersturmbannführer und Oberregierungsrat im Dritten Reich
1905
Helene Junker, deutsche Leichtathletin und Olympiateilnehmerin
1906
Axel Cadier, schwedischer Ringer
1908
Carlos Peucelle, argentinischer Fußballspieler und -trainer
1908
Sicco Mansholt, niederländischer Landwirt und Politiker
1910
Rolf Gutbrod, Architekt
1911
Albert Matterstock, Schauspieler aus Deutschland
1911
Bill Monroe, US-amerikanischer Musiker und Songschreiber
1912
Horace Welcome Babcock, US-amerikanischer Astronom
1912
Reta Shaw, Schauspielerin aus den USA
1913
Margit Symo, österreichische Schauspielerin und Tänzerin
1913
Friedrich Schiedel, deutscher Unternehmer und Mäzen
1914
Paolo Mosconi, italienischer Erzbischof
1916
Dick Haymes, US-amerikanischer Sänger
1916
Doug Bentley, Eishockeyspieler
1916
Roald Dahl, walisischer Schriftsteller
1918
Rosemary Kennedy, Angehörige des Kennedy-Clans
1919
George Weidenfeld, britischer Verleger und Diplomat
1919
Olle Anderberg, schwedischer Ringer
1921
Charles Brown, Musiker aus den USA
1921
Cyrille Adoula, Premierminister der Demokratischen Republik Kongo
1921
Gunnar Eriksson, schwedischer Skilangläufer
1922
Alfons Kolling, Landeskonservator des Saarlandes
1923
Édouard Boubat, französischer Fotograf
1924
Maurice Jarre, französischer Komponist
1925
Gabriel Charpentier, kanadischer Komponist und Lyriker
1925
Amilcar Salomón Zorilla, peruanischer Maler
1925
Gerd Ludwig Lemmer, deutscher Jurist und Politiker
1925
Mel Torme, amerikanischer Musiker, Sänger und Schauspieler
1926
Peter Schütt, deutscher Forstwissenschaftler
1928
Diane Foster, kanadische Leichtathletin und Olympiateilnehmerin
1928
Johannes Poethen, Schriftsteller aus Deutschland
1928
Robert Indiana, Maler der Pop-Art
1929
Anneliese Seonbuchner, deutsche Leichtathletin und Olympiateilnehmerin
1929
Nikolai Ghiaurov, bulgarisch-österreichischer Opernsänger
1930
James McLane, Schwimmer
1930
Robert Stromberger, deutscher Drehbuchautor
1931
Barbara Bain, Schauspielerin aus den USA
1931
Marjorie Jackson, australische Leichtathletin und Gouverneurin von South Australia
1931
Yōji Yamada, japanischer Drehbuchautor und Regisseur
1932
Mike MacDowel, Autorennfahrer aus England
1932
Félix Malloum, Präsident des Tschad
1932
Guido Schmidt-Chiari, österreichischer Bankier
1932
Pedro Rubiano Sáenz, Erzbischof von Bogotá und Kardinal der römisch-katholischen Kirche
1933
Eginald Schlattner, rumänischer Pfarrer, Schriftsteller
1933
Warren Murphy, Schriftsteller aus USA
1934
Zbigniew Zapasiewicz, polnischer Schauspieler
1935
Heinrich Maul, Richter am deutschen Bundesgerichtshof
1936
Jörn-Peter Schmidt-Thomsen, Architekt aus Deutschland
1936
Abderrahmane Soukhane, algerisch-Fußballspieler aus Frankreich
1936
Werner Hollweg, deutscher Opernsänger und Opernregisseur
1937
Don Bluth, US-amerikanischer Zeichentrickfilmregisseur
1937
Bertold Sommer, Richter am Bundesverfassungsgericht
1938
Janusz Głowacki, Schriftsteller aus Polen
1938
John Smith, britischer Politiker, Vorsitzender der Labour Party
1939
Arleen Augér, US-amerikanische Sopranistin
1939
Guntis Ulmanis, lettischer Politiker
1939
Joel-Peter Witkin, US-amerikanischer Fotograf
1939
Richard Kiel, Schauspieler aus den USA
1940
Kurt Faltlhauser, deutscher Politiker, bayerischer Finanzminister
1940
Óscar Arias Sánchez, Präsident von Costa Rica, Friedensnobelpreisträger
1941
Ahmet Necdet Sezer, Staatspräsident der Türkei
1941
Bernd Lötsch, österreichischer Biologe
1941
David Clayton-Thomas, kanadischer Musiker
1941
Knut Kiesewetter, deutscher Sänger, Liedermacher und Posaunist
1941
Tadao Andō, japanischer Architekt
1941
Wolf Klinz, deutscher Politiker und MdEP
1943
Jean-Marie Alméras, französischer Rennfahrer und Rennstallbesitzer
1943
Ján Geleta, tschechoFußballspieler aus der Slowakei
1943
Matthias Krings, Fernsehmoderator, Sänger
1944
Gerhard Randa, österreichischer Bankmanager
1944
Hartmut Schauerte, deutscher Politiker, MdB
1944
Jacqueline Bisset,Schauspielerin aus England
1944
Michael Zerbes, deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer
1944
Mike Marshall, französisch-Schauspieler aus den USA
1944
Peter Cetera, US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Bassist
1945
Alain Louvier, französischer Komponist
1945
Gertrude Mongella, Präsidentin des afrikanischen Parlaments
1945
Ingrid Mielenz, deutsche Sozialpolitikerin
1946
Frank Marshall, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Schauspieler
1947
Elfgard Schittenhelm, deutsche Leichtathletin und Olympiateilnehmerin
1947
Geronimo Pratt, Mitglied der Black Panther Party
1947
Sharon M. Collins, US-amerikanische Soziologin
1948
Werner Schieder, bayerischer Landtagsabgeordneter
1949
Burghart Klaußner, Schauspieler aus Deutschland
1949
Itamar Assumpção, brasilianischer Sänger, Komponist, Arrangeur und Schauspieler
1949
Wilfried Poßner, Vorsitzender der Pionierorganisation „Ernst Thälmann“ in der DDR
1950
Klaus Wunder, Fußballspieler aus Deutschland
1950
Manfred Ommer, deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer
1950
Włodzimierz Cimoszewicz, polnischer Politiker
1952
Alexander Licht, deutscher Politiker, Landtagsabgeordneter von Rheinland-Pfalz
1952
Johanna Schaller, deutsche Leichtathletin, Olympiasiegerin
1952
Don Was, US-amerikanischer Musiker und Plattenproduzent
1953
Günther Krause, deutscher Bundesminister
1953
Taryn Power, Schauspielerin aus den USA
1953
Ulrike Kaufmann, österreichische Bühnenbildnerin
1954
Steve Kilbey, britischer Musiker, Sänger und Songwriter, Dichter und Maler
1955
Andreas Staier, deutscher Cembalist und Pianist
1955
Norbert Koof, deutscher Springreiter und Unternehmer
1956
Alain Ducasse, französisch-monegasser Koch und Publizist
1956
Martin Hurson, nordirischer Widerstandskämpfer und Hungerstreikender
1958
Albrecht Koschorke, deutscher Literaturwissenschaftler
1958
Mario Fehr, Politiker aus der Schweiz
1958
Peter Wirnsberger, österreichischer Skirennläufer
1958
Robert Millar, britischer Radrennfahrer
1960
Hubert Schwarz, deutscher Nordischer Kombinierer, Olympiasieger
1960
Kevin Carter, südafrikanischer Fotojournalist
1960
Norbert Leisegang, deutscher Musiker
1961
Dave Mustaine, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist
1961
Tom Holt, britischer Fantasy-Schriftsteller
1961
Walter Hörmann, österreichischer Fußballtrainer
1962
Tõnu Õnnepalu, estnischer Schriftsteller
1963
Phillip Peter Dutton, australischer Vielseitigkeitsreiter
1963
Luis Juez, argentinischer Politiker
1963
Sophie in 't Veld, niederländische Politikerin
1964
Rafał Ziemkiewicz, Schriftsteller aus Polen
1965
Annie Duke, US-amerikanische Pokerspielerin
1965
Tom Bartels, deutscher Moderator und Sportreporter
1965
Zak Starkey, Musiker aus England
1966
Maria Furtwängler, deutsche Schauspielerin und Ärztin
1967
Michael Johnson, US-amerikanischer Leichtathlet
1967
Monika Lazar, Politikerin aus Deutschland
1967
Stephen Perkins, US-amerikanischer Schlagzeuger und Songwriter
1967
Tim Owens, US-amerikanischer Rocksänger
1968
AJ Kitt, US-amerikanischer Skirennläufer
1968
Bernie Williams, puerto-ricanischer Baseballspieler
1968
Emma Wiklund, Schauspielerin aus Schweden
1969
Daniel Fonseca, uruguayischer Fußballspieler
1969
Matthias X. Oberg, deutscher Regisseur und Drehbuchautor
1969
Shane Warne, australischer Cricketspieler
1969
Sven-David Müller, deutscher Ernährungsberater
1970
Louise Lombard, britische Filmschauspielerin
1971
Ann-Elen Skjelbreid, norwegische Biathletin
1971
Antje Westermann, Schauspielerin aus Deutschland
1971
Goran Ivanišević, kroatischer Tennisspieler
1971
Stella McCartney, britische Modedesignerin
1971
Swetlana Alexejewna Gladyschewa, russische Skirennläuferin
1971
Ted Drury, US-amerikanischer Eishockeyspieler
1973
Christine Arron, französische Leichtathletin
1973
Fabio Cannavaro, Fußballspieler aus Italien
1973
Harald Cerny, Fußballspieler aus Österreich
1973
Kelly Chen, chinesische Sängerin und Schauspielerin
1974
Kyokutenho Masaru, mongolischer Sumōringer
1975
Idan Tal, israelischer Fußballer
1976
José Théodore, kanadischer Eishockeytormann
1976
Reto von Arx, Schweizer Eishockeyspieler
1976
Tami Kiuru, finnischer Skispringer
1977
Esther Möller, deutsche Leichtathletin
1977
Fiona Apple, US-amerikanische Pop-Sängerin
1978
Dennis Haueisen, deutscher Radrennfahrer
1979
Ivan Miljković, serbischer Volleyballspieler
1979
Julio César de León, honduranischer Fußballspieler
1979
Linda Grubben, norwegische Biathletin
1979
Manuel Friedrich, Fußballspieler aus Deutschland
1979
Warteres Warteressowitsch Samurgaschew, russischer Ringer
1979
Lina van de Mars, deutsche Fernsehmoderatorin und Schlagzeugerin
1980
Daisuke Matsuzaka, japanischer Baseballspieler
1980
Ben Savage, Schauspieler aus den USA
1981
Antonio López, Fußballspieler aus Spanien
1981
Koldo Fernández de Larrea, spanischer Radrennfahrer
1982
Florian Stalder, Schweizer Radrennfahrer
1982
Maybyner Rodney Hilário, brasilianischer Basketballspieler
1983
James Bourne, britischer Sänger, Musiker und Songschreiber
1984
J. R. Writer, US-amerikanischer Rapper
1985
Thomas Prager, Fußballspieler aus Österreich
1986
Kamui Kobayashi, japanischer Formel-1-Rennfahrer
1987
Tsvetana Pironkova, bulgarische Tennisspielerin
1989
Marie Pollmann, Fußballspielerin aus Deutschland
1989
Thomas Müller, Fußballspieler aus Deutschland

<< Geburtstage 12. September

Geburtstage 14. September >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen