Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 13. November Geburtstag ?

Wer hat heute Geburtstag - 13.11

0300 - 0399
0354
Augustinus von Hippo, Kirchenlehrer
1300 - 1399
1312
Eduard III., König von England
1400 - 1499
1486
Johannes Eck, deutscher katholischer Theologe und Gegner Martin Luthers
1493
Wilhelm IV., Herzog von Bayern (1508–1550)
1500 - 1599
1504
Philipp I., Landgraf von Hessen
1559
Albrecht VII. von Österreich, Erzherzog von Österreich und Regent der spanischen Niederlande
1567
Moritz von Oranien, Statthalter der Niederlande
1572
Daniel Heider, deutscher Jurist und Rechtshistoriker
1597
Johann Georg Dorsche, deutscher lutherischer Theologe
1600 - 1699
1618
Gottfried Meisner, deutscher evangelischer Theologe.
1699
Johann Zach, böhmischer Komponist und kurfürstlich Mainzer Hofkapellmeister
1700 - 1799
1715
Dorothea Christiane Erxleben, erste promovierte deutsche Ärztin
1760
Jiaqing, chinesischer Kaiser (Qing-Dynastie)
1775
Friedrich Karl Ludwig Textor, deutscher Jurist und Mundartschriftsteller
1782
Esaias Tegnér, schwedischer Lyriker
1782
Joseph Kornhäusel, österreichischer Architekt
1800 - 1899
1801
Amalie Auguste von Bayern, Königin von Sachsen
1801
Elisabeth Ludovika von Bayern, Königin von Preußen
1804
Theophilus H. Holmes, US-amerikanischer General
1806
Emilie Plater, polnisch-litauische Gräfin und Freiheitskämpferin
1811
Juri Arnold, russischer Komponist
1814
Joseph Hooker, US-amerikanischer General
1817
Louis Lefébure-Wely, französischer Organist und Komponist
1825
Charles Frederick Worth, britischer Modemacher, Begründer der Haute Couture
1833
Edwin Booth, US-amerikanischer Schauspieler
1838
Anna Marie Geibelt, schuf mehrere mildtätige Stiftungen in Pirna
1838
Joseph F. Smith, 6. Präsident der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage
1841
Lucius F. C. Garvin, US-amerikanischer Politiker
1842
Marie Karchow-Lindner, deutsche Schauspielerin, Journalistin und Mäzänin
1842
Stanislas-Arthur-Xavier Touchet, Bischof von Orléans und Kardinal
1850
Georg Busolt, deutscher Althistoriker
1850
Robert Louis Stevenson, britischer Schriftsteller
1853
Arnold von Siemens, deutscher Industrieller
1854
George Whitefield Chadwick, US-amerikanischer Komponist
1861
Viktor Weber Edler von Webenau, österreichisch-ungarischer General
1867
Josefine Dora, österreichische Schauspielerin
1868
Pierre Maurice, Schweizer Komponist
1869
August Heisenberg, deutscher Byzantinist
1869
Helene Stöcker, deutsche Frauenrechtlerin und Pazifistin
1874
Wilhelm Dittmann, Politiker aus Deutschland
1874
Marguerite Long, französische Pianistin
1880
Editha Klipstein, deutsche Schriftstellerin und Journalistin
1881
Rudolf Minger, Schweizer Politiker
1882
Joseph Cardijn, Begründer der internationalen Christlichen Arbeiterjugend
1882
Estanislao Mejía, mexikanischer Komponist
1886
Mary Wigman, deutsche Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin
1888
Leopold Schönbauer, österreichischer Chirurg
1890
Albert Stohr, Bischof von Mainz
1892
Karl Jakob Hirsch, deutscher Künstler und Schriftsteller
1893
Edward Adelbert Doisy, US-amerikanischer Biochemiker
1894
Arthur Nebe, Chef des Reichskriminalpolizeiamtes
1894
August Dresbach, deutscher Politiker, MdB
1897
Tilly Edinger, deutsche Paläontologin, Begründerin der Paläoneurologie
1897
Martin Gumpert, deutsch-US-amerikanischer Mediziner und Schriftsteller
1898
Guido von Mengden, deutscher Sportfunktionär
1899
Huang Xianfan, chinesischer Historiker, Anthropologe und Pädagoge
1900 - 1999
1901
Werner Emmanuel Bachmann, US-amerikanischer Chemiker
1902
Gustav Heinrich Ralph von Koenigswald, deutscher-niederländischer Paläoanthropologe und Geologe
1904
Günter Reimann, deutscher Ökonom und Journalist
1904
Peter Graf Yorck von Wartenburg, deutscher Jurist und Widerstandskämpfer
1906
Willibald Kress, deutscher Fußballspieler
1910
Reinhart Berger, deutscher Verwaltungsjurist, Oberkreisdirektor des Landkreises Uelzen
1911
Karl Baur, deutscher Pilot und Ingenieur
1911
Heinz von Foerster, österreichischer Philosoph
1913
Jack Dyer, Fußballspieler aus Australien
1914
William Gibson, US-amerikanischer Dramatiker und Schriftsteller
1914
John Latouche, US-amerikanischer Schriftsteller und Librettist
1914
Paul Lücke, Politiker aus Deutschland
1919
Mary Beth Hughes, US-amerikanische Schauspielerin
1919
Margret van Munster, deutsche Schauspielerin
1920
Lieselotte Berger, Politikerin aus Deutschland
1921
Yoshiro Irino, japanischer Komponist
1922
Mildred Goodman, kanadische Violinistin
1922
Oskar Werner, österreichischer Schauspieler und Rezitator
1926
Harry Hughes, US-amerikanischer Schauspieler
1928
Hampton Hawes, US-amerikanischer Jazzmusiker
1930
Annemone Haase, Schauspielerin aus Deutschland
1932
Richard Mulligan, US-amerikanischer Schauspieler
1933
Peter Härtling, Schriftsteller aus Deutschland
1933
Hermann Ilaender, deutscher Politiker, Verwaltungsbeamter und Verbandsfunktionär
1935
Tom Atkins, US-amerikanischer Schauspieler
1935
Hartmut Löwe, deutscher evangelischer Theologe und Militärbischof
1936
Dacia Maraini, italienische Schriftstellerin
1937
Adam Holender, polnischer Kameramann
1938
Jean Seberg, US-amerikanische Schauspielerin
1940
Rudolf Schwarzkogler, österreichischer Fotograf und Künstler
1941
Eberhard Diepgen, Politiker aus Deutschland
1942
John Paul Hammond, US-amerikanischer Bluessänger und -Gitarrist
1942
Lothar Zagrosek, deutscher Dirigent
1943
Detlev Albers, deutscher Politiker und Politikwissenschaftler
1943
Roberto Boninsegna, italienischer Fußballspieler
1944
Timmy Thomas, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
1945
Knut Riisnæs, norwegischer Jazzmusiker
1946
Stanisław Barańczak, polnischer Dichter, Übersetzer und Literaturwissenschaftler
1946
Ray Wylie Hubbard, US-amerikanischer Country-Musiker
1953
Frances Conroy, US-amerikanische Schauspielerin
1953
Bernd Scherers, deutscher Kirchenmusiker und Hochschullehrer
1954
Hartmut Schade, Fußballspieler aus Deutschland
1955
Whoopi Goldberg, US-amerikanische Schauspielerin
1956
Aldo Nova, kanadischer Gitarrist, Keyboarder, Sänger und Produzent
1957
Stephen Baxter, britischer Autor
1958
Michael Kreißl, österreichischer Politiker
1958
Christiane Marquardt, deutsche Leichtathletin
1959
Caroline Goodall, britisch-australische Film- und Theaterschauspielerin
1959
Hari Kostov, mazedonischer Ministerpräsident
1959
José Carlos Somoza, spanischer Schriftsteller
1960
Petra Bierwirth, deutsche Politikerin, MdB
1960
Wolfgang Murnberger, Filmregisseur aus Österreich
1962
Michael Timm, deutscher Amateurboxer und Boxtrainer
1963
Seppo Kantonen, finnischer Jazzpianist
1963
Kerstin Müller, Politikerin aus Deutschland
1969
Gerard Butler, Schauspieler aus England
1969
Ayaan Hirsi Ali, niederländische Politikerin
1969
Nico Motchebon, Leichtathlet aus Deutschland
1971
Noah Hathaway, US-amerikanischer Filmschauspieler
1974
Christian Giménez, argentinischer Fußballspieler
1975
Arno Frisch, österreichischer Schauspieler
1975
Felix Loretz, Schweizer Speerwerfer
1975
Quim, portugiesischer Fußballspieler
1978
Kristijan Ljubanović, kroatischer Handballspieler
1979
Ron Artest, US-amerikanischer Basketballspieler
1979
Henrik Lundström, schwedischer Handballspieler
1980
Monique Coleman, US-amerikanische Schauspielerin (High School Musical)
1980
Karl Dodd, Fußballspieler aus Australien
1982
Daniela Klemenschits, österreichische Tennisspielerin
1982
Sandra Klemenschits, österreichische Tennisspielerin
1984
Lucas Barrios, argentinischer Fußballspieler
1986
Paul Boll, deutscher Eiskunstläufer
1987
Patrick Niklas, österreichischer Fußballspieler
1989
Philip Welker, deutscher Badminton-Nationalspieler
1990
Jibbs, US-amerikanischer Rapper
1991
Jeffrey Bruma, niederländischer Fußballspieler
1997
Brent und Shane Kinsman, US-amerikanische Schauspieler
<< Geburtstage 12. November

Geburtstage 14. November >>


 

Share
Popular Pages