Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 12. Februar Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 12.2

0000 - 0099
0041
Britannicus, römischer Thronfolger
1100 - 1199
1074
Konrad, König von Deutschland und Italien
1400 - 1499
1443
Giovanni II. Bentivoglio, italienischer Adeliger und Despot
1496
Sebastian Schertlin von Burtenbach, deutscher Landsknechtsführer
1500 - 1599
1567
Thomas Campion, Dichter aus England und Komponist
1600 - 1699
1618
Olof Verelius schwedischer Sprach- und Altertumsforscher
1637
Jan Swammerdam, niederländischer Wissenschaftler
1644
Jakob Ammann, Schweizer Mennonitenprediger
1663
Cotton Mather, US-amerikanischer Puritaner
1665
Rudolf Jacob Camerer, deutscher Botaniker und Mediziner
1685
George Hadley, britischer Physiker und Meteorologe


1700 - 1799
1702
Johann Joseph Resler, österreichischer Bildhauer des Barock
1705
Johann Elias Bach, Komponist aus Deutschland
1706
Johann Joseph Christian, deutscher Bildhauer und Holzschnitzer
1712
Louis-Joseph de Montcalm, französischer General
1714
Sebastian Sailer, deutscher Prämonstratenser, Prediger und Schriftsteller
1725
Johann Jakob Dusch, deutscher Dichter
1728
Étienne-Louis Boullée, Architekt aus Frankreich
1752
Joseph Reicha, deutscher Cellist und Komponist
1753
François-Paul Brueys d'Aigalliers, französischer Admiral
1760
Jan Ladislav Dusík, tschechischer Pianist und Komponist
1768
Franz II., römisch-deutscher Kaiser
1768
Joseph von Hazzi, bayerischer Beamter, Jurist und Statistiker, Mitbegründer des modernen bayerischen Vermessungswesens, verdienter Schriftsteller zum Thema Forstwesen und Landwirtschaft
1773
Jacques Dupré, Politiker aus USA
1777
Friedrich de la Motte Fouqué, deutscher Dichter der Romantik
1785
Pierre Louis Dulong, französischer Physiker und Chemiker
1788
Carl Reichenbach, deutscher Industrieller, Chemiker, Naturforscher und Philosoph
1791
Peter Cooper, US-amerikanischer Industrieller, Erfinder und Philanthrop
1794
Alexander Dmitrijewitsch Petrow, russischer Schachspieler
1800 - 1899
1800
John Edward Gray, britischer Zoologe und erster Philatelist der Welt
1809
Abraham Lincoln, 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika
1809
Charles Darwin, britischer Naturforscher
1813
James Dwight Dana, nordamerikanischer Geologe, Mineraloge und Zoologe
1813
Otto Ludwig, Schriftsteller aus Deutschland
1814
Jenny Marx, deutsche Sozialistin und Ehefrau von Karl Marx
1815
John Retcliffe, eigentlich Hermann Goedsche, Schriftsteller aus Deutschland
1817
Conrad Baker, Politiker aus USA
1827
Alexander Wilhelm Gottschalg, thüringischer Kantor, Organist und Komponist
1828
George Meredith, englischer Lyriker und Schriftsteller
1829
Léonce Cohen, französischer Komponist
1837
Thomas Moran, Maler der Hudson River School
1838
Kaspar Kögler, deutscher Maler und Schriftsteller
1844
Julius Haagn, salzburger Turnfachmann und Fabrikant
1845
Wilhelm Heinrich Roscher, deutscher Altphilologe
1846
Giuseppe Buonamici, italienischer Komponist
1847
Philipp zu Eulenburg, deutscher Diplomat
1851
Eugen von Böhm-Bawerk, österreichischer Nationalökonom
1852
Gottfried Friedrich Aly, deutscher Altphilologe und Schulpolitiker
1856
Eduard Freiherr von Böhm-Ermolli, österreichischer Heerführer im Ersten Weltkrieg
1857
Eugène Atget, französischer Fotograf
1861
Lou Andreas-Salomé, deutsche Schriftstellerin, Erzählerin und Essayistin
1862
Brito Camacho, portugiesischer Politiker
1865
Kazimierz Przerwa-Tetmajer, polnischer Schriftsteller, Dichter und Dramatiker
1869
André Pirro, französischer Musikwissenschaftler und Organist
1870
Hugo Stinnes, deutscher Großindustrieller und Politiker
1872
Conrad Heese, deutscher Rechtsanwalt und Justizrat
1872
Diedrich Speckmann, Schriftsteller aus Deutschland
1874
Heinrich Albert, deutscher Politiker der Weimarer Republik
1879
Helena Roerich, russische Schriftstellerin
1879
José Luis Sánchez Besa, chilenischer Luftfahrtpionier
1879
Juan Esteban Montero Rodríguez, chilenischer Politiker
1879
Urban Gad, dänischer Drehbuchautor und Regisseur
1881
Anna Pawlowna Pawlowa, russische Meistertänzerin des klassischen Balletts
1884
Max Beckmann, deutscher Maler und Graphiker
1885
Julius Streicher, NS-Politiker und Herausgeber des Stürmer
1887
Edelmiro Julián Farrell, argentinischer Präsident
1888
Hans von Sponeck, Generalmajor der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg
1889
Anton Hoppe, Politiker aus Deutschland
1889
Carl Röver, NSDAP-Reichsstatthalter in Bremen und Oldenburg
1890
Ernst Arnold, österreichischer Komponist und Sänger
1891
Ernst-Christoph Brühler, Politiker aus Deutschland
1891
Naoki Sanjūgo, japanischer Schriftsteller
1892
Theodor Plievier, Schriftsteller aus Deutschland
1893
Marcel Minnaert, belgischer Astronom
1895
Kristian Djurhuus, färöischer Politiker
1897
Břetislav Bakala, tschechischer Dirigent, Chorleiter und Komponist
1898
Roy Harris, US-amerikanischer Komponist
1899
Erich Nehlhans, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde zu Berlin
1899
Irnfried von Wechmar, deutscher Offizier und Journalist


1900 - 1999
1900
Pink Anderson, US-amerikanischer Blues-Musiker
1900
Rudolph Schmitt, deutscher Klarinettist
1900
Wassili Iwanowitsch Tschuikow, sowjetischer Marschall und Politiker
1902
Will Glahé, deutscher Akkordeonist, Komponist und Bandleader
1902
Heinz Kükelhaus, deutscher Reisejournalist, Romancier und Abenteurer
1903
Fernand Oubradous, französischer Fagottist und Komponist
1904
Rudolf Platte, deutscher Schauspieler
1905
Walter Frank, deutscher Historiker, Präsident des Reichsinstituts für Geschichte des Neuen Deutschlands
1905
Édouard Pignon, Maler aus Frankreich
1906
Sabahattin Ali, türkischer Schriftsteller und Lehrer
1907
Louis Klemantaski, britischer Autorennfahrer und Fotograf
1908
Jacques Herbrand, französischer Logiker
1908
Olga Benario-Prestes, deutsch-brasilianische kommunistische Revolutionärin
1909
Sigmund Rascher, deutscher Arzt, Kriegsverbrecher
1909
Zoran Mušič, slowenischer Maler und Grafiker
1910
Gunnar Höckert, finnischer Leichtathlet, Olympiasieger
1911
Cearbhall Ó Dálaigh, irländischer Präsident
1911
Hans Habe, deutscher Journalist, Schriftsteller und Drehbuchautor
1911
Kurt Planck, österreichischer Polizeijurist
1911
Hermine Schröder, deutsche Leichtathletin
1913
Anni Steuer, deutsche Leichtathletin
1913
Walter Smetak, Schweizer Komponist
1914
Henry Primakoff, russisch-US-amerikanischer theoretischer Physiker
1914
Nello Celio, Schweizer Politiker
1915
Lorne Greene, kanadischer Schauspieler
1917
Al Cervi, Basketballspieler aus USA
1917
Joseph Wresinski, französischer Geistlicher und Gründer der Menschenrechtsbewegung ATD Vierte Welt
1918
Franz Leitner, österreichischer Politiker, Gerechter unter den Völkern
1918
Julian Schwinger, US-amerikanischer Physiker
1919
Ernst-Joachim Gießmann, deutscher Politiker, Minister für Hoch- und Fachschulwesen in der DDR
1919
Ferruccio Valcareggi, italienischer Fußballspieler und -trainer
1920
Jack Turner, US-amerikanischer Autorennfahrer
1921
Hans Koller, österreichischer Jazzmusiker und Maler
1922
Gustl Bayrhammer, deutscher Schauspieler
1922
Samuel Youd, britischer Science Fiction-Autor
1923
Gianfranco Corsi, italienischer Regisseur
1923
Reinhard Federmann, österreichischer Schriftsteller
1923
Franco Zeffirelli, italienischer Regisseur und Bühnenbildner
1926
Rolf Brem, Schweizer Bildhauer, Zeichner und Grafiker
1926
Buddy Childers, US-amerikanischer Jazz-Trompeter
1926
Charles Van Doren, US-amerikanischer Quiz-Show-Kandidat
1926
Hans-Georg Noack, deutscher Kinder- und Jugendbuchautor
1926
Werner Walde, Politiker aus Deutschland
1927
Paul Bühlmann, Schweizer Volksschauspieler
1928
Andreas Erich Beurmann, deutscher Musikwissenschaftler, Komponist und Physiker
1928
Heinz Baumann, deutscher Schauspieler
1928
Helmut Pemsel, österreichischer Buchautor und Unternehmer
1928
Jürgen Thormann, deutscher Schauspieler
1929
Willi Gerdau, Fußballspieler aus Deutschland
1930
Arlen Specter, US-amerikanischer Senator
1930
Gerhard Rühm, österreichischer Schriftsteller, Komponist und bildender Künstler
1930
Herbert Nachbar, Schriftsteller aus Deutschland
1930
Herbert Tachezi, österreichischer Komponist und Organist
1930
Wieland Förster, deutscher Bildhauer
1931
Janwillem van de Wetering, niederländischer Schriftsteller
1933
Carlos Alberto Peronace, argentinischer Schachproblemkomponist
1934
Anne O. Krueger, US-amerikanischer Professorin und Stellvertretende Generaldirektorin des Internationalen Währungsfonds (IWF)
1934
Bill Russell, Basketballspieler aus USA
1936
Fang Lizhi, chinesischer Professor für Astrophysik
1936
Joe Don Baker, Schauspieler aus USA
1936
Martial Raysse, französischer Künstler des Nouveau Réalisme
1937
Hans Dieter Baroth, Schriftsteller aus Deutschland
1939
Jürgen Vahlberg, deutscher Politiker, MdB
1939
Ray Manzarek, Musiker aus USA
1939
Ulrich Böhme, deutscher Politiker, MdB
1940
Wolfgang Solz, Fußballspieler aus Deutschland
1940
Pastor Vega, kubanischer Regisseur
1941
Binjamin Wilkomirski, Schweizer Autor
1941
Bruno Lawrence, britischer Musiker und Schauspieler
1941
Christoph Höhne, Leichtathlet aus Deutschland
1942
Ehud Barak, israelischer General und Ministerpräsident
1943
Rainer Eppelmann, deutscher Politiker und Oppositioneller in der DDR
1943
Manfred Schäfer, australischer Fußballtrainer -spieler
1944
Ortwin Runde, Politiker aus Deutschland
1944
Walter Westrupp, deutscher Musiker und Kreativling
1944
Claudia Mori, italienische Sängerin und Schauspielerin
1945
Jann-Peter Janssen, deutscher Politiker, MdB
1945
Maud Adams, schwedische Schauspielerin
1945
Thilo Sarrazin, Politiker aus Deutschland
1946
Harald Irmscher, deutscher Fußballspieler und -trainer
1947
Ajda Pekkan, türkische Sängerin und Schauspielerin
1948
Bernd Franke, Fußballspieler aus Deutschland
1948
Clemens Bollen, Politiker aus Deutschland
1948
Detlev Meyer, deutscher Dichter
1948
Raymond Kurzweil, US-amerikanischer Computerpionier und Autor
1949
Barbara Honigmann, deutsche Schriftstellerin und Malerin
1949
Fergus Slattery, irischer Rugbyspieler
1950
Angelo Branduardi, italienischer Musiker
1950
Steve Hackett, britischer Musiker
1951
Karl A. Lamers, deutscher Politiker, MdB
1952
Patrick Gaillard, französischer Formel-1-Rennfahrer
1952
Heinz-Josef Koitka, deutscher Fußballtorwart
1952
Simon MacCorkindale, Schauspieler aus England
1952
Michael McDonald, US-amerikanischer Rocksänger und -keyboarder
1952
Henry Rono, kenianischer Leichtathlet
1953
Johann Hauser, Politiker aus Deutschland
1953
Helmut Wechselberger, österreichischer Radrennfahrer
1954
Philip Zimmermann, US-amerikanischer Kryptologe
1955
Andreas Amende, Politiker aus Deutschland
1955
Bill Laswell, US-amerikanischer Bassist und Komponist, Arrangeur und Produzent
1955
Dragan Mikerević, bosnisch-serbischer Politiker
1955
Werner Raupp, deutscher Theologie- und Philosophiehistoriker
1956
Arsenio Hall, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
1956
Brian Robertson, britischer Musiker (Thin Lizzy, Motörhead)
1958
Grant McLennan, australischer Sänger und Songwriter
1962
Uschi Fellner, österreichische Journalistin
1963
Rüdiger Vollborn, Fußballspieler aus Deutschland
1964
Stéphane Franke, Leichtathlet aus Deutschland
1964
Mikael Källman, finnischer Handballspieler
1965
Christine Elise, Schauspielerin aus USA
1965
Gevorg Dabagian, armenischer Dudukspieler
1966
Jörg Ahmann, deutscher Volleyballspieler
1966
Leszek Pękalski, polnischer Serienmörder
1967
Anita Wachter, Skirennläuferin aus Österreich
1968
Josh Brolin, Schauspieler aus USA
1969
Darren Aronofsky, US-amerikanischer Filmregisseur und Drehbuchautor
1969
Hong Myung-bo, südkoreanischer Fußballspieler
1969
Steve Backley, britischer Leichtathlet
1969
Meja, schwedische Singer-Songwriterin
1971
Ryan Conner, US-amerikanische Erotikdarstellerin
1971
Paul Hayden Desser, kanadischer Singer-Songwriter
1971
Benjamin Sadler, deutscher Schauspieler
1972
Sophie Zelmani, schwedische Musikerin
1973
Magnus Arvidsson, schwedischer Fußballspieler
1973
Gianni Romme, niederländischer Eisschnellläufer
1973
Tara Strong, kanadische Synchronsprecherin und Schauspielerin
1974
Toranosuke Takagi, japanischer Autorennfahrer
1976
Sylvia Saint, tschechische Erotikdarstellerin
1977
Raylene, US-amerikanische Erotikdarstellerin
1978
Matías Esteban Cenci, argentinisch-Fußballspieler aus talien
1979
Jesse Spencer, australischer Schauspieler
1980
Christina Ricci, Schauspielerin aus USA
1980
Juan Carlos Ferrero, spanischer Tennisspieler
1980
Antonia Schmale, deutsche Fußballspielerin
1981
Raul Entrerríos, spanischer Handballspieler
1982
Markus Feulner, Fußballspieler aus Deutschland
1982
Harez Arian Habib, afghanischer Fußballer
1982
Louis Tsatoumas, griechischer Weitspringer
1984
Alexandra Dahlström, schwedische Schauspielerin
1984
Arthur Gomez, gambischer Fußballspieler
1984
Peter Utaka, nigerianischer Fußballspieler
1985
Shamsuddin Amiri, afghanischer Fußballtorwart
1985
Saskia Burmeister, australische Schauspielerin
1986
Hanny Allston, australische Orientierungsläuferin
1987
Antonín Hájek, tschechischer Skispringer
1988
Nicolás Otamendi, argentinischer Fußballspieler

<< Geburtstage 11. Februar

Geburtstage 13. Februar >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen