Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 1. März Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 1.3

0000 - 0099
0040
Martial, römischer Dichter
1400 - 1499
1445
Sandro Botticelli, Maler aus Italien
1456
Vladislav II., König von Böhmen, Ungarn, Kroatien und Slowenien
1500 - 1599
1519
Petrus Vincentius deutscher Rhetoriker, Ethiker, Dialekt und Pädagoge
1547
Rudolf Goclenius d. Ä., Professor für Philosophie, Ethik und Physik
1595
Menno Hanneken, deutscher lutherischer Theologe
1596
Friedrich von Sachsen-Weimar, Herzog
1600 - 1699
1610
Johann Balthasar Schupp, deutscher satirischer Schriftsteller, geistlicher Lyriker
1613
Konrad Post, deutscher evangelischer Geistlicher
1657
Samuel Werenfels, Schweizer reformierter Theologe
1683
Caroline von Ansbach, Königin von Großbritannien
1700 - 1799
1701
Johann Jakob Breitinger, Schweizer Philologe und Autor
1735
Jean Pierre Erman, deutscher Historiker
1741
Johann Georg Edlinger, österreichischer Maler
1744
Étienne Lenoir, französischer Instrumentenbauer
1760
François-Nicolas-Léonard Buzot, französischer Revolutionär
1768
Pierre Coudrin, französischer Priester und Ordensgründer
1769
François Desgraviers Marceau, General der französischen Republik
1781
Friedrich Rühs, deutscher Historiker
1796
Gregor Rihar, slowenischer Komponist
1799
Alexei Nikolajewitsch Werstowski, russischer Komponist
1800 - 1899
1801
Henriette Davidis, deutsche Köchin und Kochbuchautorin
1804
Franz Seraph Hanfstaengl, deutscher Maler, Lithograph und Fotograf
1807
Wilford Woodruff, 4. Präsident der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage
1810
Frédéric Chopin, polnischer Komponist und Pianist
1817
Giovanni Dupré, italienischer Bildhauer
1819
Heinrich Adolf von Bardeleben, deutscher Mediziner
1820
Rudolf Buchheim, deutscher Begründer der Pharmakologie als selbstständige experimentelle Wissenschaft
1821
Joseph Hubert Reinkens, deutscher katholischer Theologe
1828
John Gould Stephenson, Leiter der Library of Congress
1832
Ludwig Franzius, deutscher Wasserbau-Ingenieur
1832
Friedrich Grützmacher, deutscher Cellist und Komponist
1832
Josef Matras, österreichischer Schauspieler und Volkssänger
1834
Charlotte Wolter, deutsche Schauspielerin
1837
Georg Ebers, deutscher Ägyptologe und Schriftsteller
1837
William Dean Howells, Schriftsteller aus USA
1841
Blanche Bruce, US-amerikanischer Politiker
1842
Rafael Guastavino, spanischer Architekt und Baumeister
1842
Wilhelm Jordan, deutscher Geodät und Mathematiker
1852
Théophile Delcassé, französischer Politiker und Diplomat
1855
Meta von Salis, erste Historikerin der Schweiz, Frauenrechtlerin
1858
Georg Simmel, deutscher Soziologe und Kulturphilosoph
1868
Sophie Chotek, Ehefrau des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand
1868
Adolfo Wildt, italienischer Bildhauer
1871
Oskar Heinroth, deutscher Ornithologe und Leiter des Berliner Aquariums
1875
Sigurður Eggerz, isländischer Premier- und Finanzminister
1876
Henri de Baillet-Latour, 3. Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC)
1876
Arthur Ruppin, jüdischer Soziologe, Zionist und Wegbereiter der Gründung der Stadt Tel Aviv
1878
Gabriel Dupont, französischer Komponist
1879
Robert Daniel Carmichael, US-amerikanischer Mathematiker
1880
Manfred Kyber, deutscher Autor von Tiergeschichten
1880
Lytton Strachey, britischer Biograph, Kritiker und Schriftsteller
1884
Erich Cohn, Schachspieler aud Deutschland
1885
Lionel Atwill, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
1885
Jürgen Fehling, deutscher Theaterregisseur und Schauspieler
1885
Otto Lindpaintner, deutscher Luftfahrtpionier
1886
Oskar Kokoschka, österreichischer Maler, Grafiker und Schriftsteller des Expressionismus
1888
Josef Brendle, deutscher akademischer Kunstmaler
1888
Robert Petschow, deutscher Ballonfahrer und Fotograf
1889
Okamoto Kanoko, japanische Schriftstellerin
1890
Heinz Hilpert, deutscher Schauspieler und Theaterregisseur
1890
Benito Quinquela Martín, Maler aus Argentinien
1892
Akutagawa Ryūnosuke, japanischer Dichter und Schriftsteller
1893
Mercedes de Acosta, US-amerikanische Schriftstellerin, Modedesignerin
1893
Edlef Köppen, deutscher Schriftsteller und Rundfunkredakteur
1894
Hans Orlowski, deutscher Maler und Holzschneider
1896
Dimitri Mitropoulos, griechisch-US-amerikanischer Dirigent
1897
Shoghi Effendi, Verwalter der Baha’i Religion
1898
Wilhelm Pramme, deutscher Maler (Harzmaler)
1899
Erich von dem Bach-Zelewski, deutscher SS-Obergruppenführer
1900 - 1999
1900
Erika Streit, Schweizer Malerin, Grafikerin und Zeichnerin
1903
Herbert Kriedemann, Politiker aus Deutschland
1904
Glenn Miller, US-amerikanischer Jazz-Posaunist und Bandleader
1907
Béla Barényi, Konstrukteur des VW Käfer, Nestor der passiven Sicherheit im Automobilbau
1909
René Gardi, Reiseschriftsteller
1909
David Niven, Schauspieler aus England
1910
Archer J. P. Martin, britischer Biochemiker und Nobelpreisträger
1911
Harry Golombek, britischer Großmeister im Schach
1911
Joachim Ruoff, deutscher SS-Standartenführer
1912
Mario Genta, italienischer Fußballspieler
1912
Walter Davis, US-amerikanischer Blues-Musiker
1913
Nathan Bor, US-amerikanischer Boxer
1913
Hans Schwartz, Fußballspieler aus Deutschland
1914
Ralph Ellison, US-amerikanischer Autor
1914
Gustl Gstettenbaur, deutscher Schauspieler
1915
Gianni Leoni, italienischer Motorradrennfahrer
1916
Krystyna Feldman, polnische Schauspielerin
1916
Willi Lindlar, Politiker aus Deutschland
1916
Ken Wharton, englischer Formel-1-Rennfahrer
1917
Robert Lowell, US-amerikanischer Dichter
1917
Dinah Shore, US-amerikanische Sängerin
1917
Cliffie Stone, US-amerikanischer Country-Musiker, Moderator und Produzent
1918
Franz Becker, Fußballspieler aus Deutschland
1918
Hermann Biechele, Politiker und MdB
1918
João Goulart, brasilianischer Politiker und Staatspräsident
1918
Adrian Warburton, britischer Pilot im Zweiten Weltkrieg
1919
Ludwig Volkholz, Politiker und MdB
1920
Simon Ignatius Pimenta, emeritierter Erzbischof von Bombay und Kardinal
1921
Jack Clayton, britischer Filmregisseur
1921
Terence James Cooke, Erzbischof von New York und Kardinal
1922
William Maxwell Gaines, US-amerikanischer Gründer des MAD-Magazins und Herausgeber mehrerer Comic-Serien
1922
Albert Leicht, Politiker aus Deutschland
1922
Jitzchak Rabin, israelischer General und Politiker, Friedensnobelpreisträger
1924
Daniel Casriel, Psychiater und Analytiker
1924
Deke Slayton, US-amerikanischer Astronaut
1925
Alexandre do Nascimento, emeritierter Erzbischof von Luanda und Kardinal
1926
Robert Clary, französischer Schauspieler
1926
Ernst-Ulrich Hubert Konrad Traugott von Kameke, deutscher Kirchenmusiker, Organist und Komponist
1926
Pete Rozelle, US-amerikanischer Sport-Funktionär
1927
George Ogden Abell, US-amerikanischer Astronom
1927
Rudi Arndt, Politiker aus Deutschland
1927
Harry Belafonte, US-amerikanischer Sänger
1927
Claude Gensac, französische Schauspielerin
1927
Henning Schlüter, deutscher Schauspieler
1927
Anneliese Zänsler, deutsche Opernsängerin und Musikwissenschaftlerin
1928
Seymour Papert, südafrikanischer Mathematiker
1928
Peter von Polenz, deutscher Sprachwissenschaftler
1928
Jacques Rivette, französischer Regisseur
1929
Georgi Markow, bulgarischer Schriftsteller
1930
Pierre-Max Dubois, französischer Komponist
1930
Eberhard Fiebig, deutscher Bildhauer
1930
Gastone Nencini, italienischer Radrennfahrer
1931
Klaus-Dieter Baumgarten, Politiker, stellvertretender Minister Chef der Grenztruppen der DDR
1931
Lamberto Dini, italienischer Regierungschef
1932
Adalbert Schmitt, deutscher Unternehmer und Gastronom
1933
Alan Ameche, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1933
István Láng, Komponist aus Ungarn
1933
Dietrich Sperling, Politiker aus Deutschland
1934
Jim Ed Brown, US-amerikanischer Country-Sänger
1934
Jacques Chessex, französischsprachiger Schriftsteller aus der Schweiz
1934
Jean-Michel Folon, belgischer Künstler
1934
Joan Hackett, Schauspielerin aus USA
1935
Francis Folorunsho Clement Alonge, Bischof von Ondo
1935
Leze Qena, Kosovo-albanische Schauspielerin
1936
Ursula von Brockdorff, deutsche Politikerin, Sozialministerin von Schleswig-Holstein
1937
Günther Bosch, deutsch-rumänischer Tennis-Trainer
1937
Ottfried Hennig, Politiker aus Deutschland
1938
Rolf Kramer, deutscher Sportreporter
1938
Adi Rinner, österreichischer Komponist und Dirigent
1939
Dieter Asmus, deutscher Maler und Grafiker
1939
Leo Brouwer, kubanischer Gitarrist und Komponist
1940
Albrecht Feibel, Politiker und MdB
1940
Ralph Towner, US-amerikanischer Jazzmusiker
1941
Robert Hass, US-amerikanischer Dichter
1941
Sulejman Halil Mato, albanischer Schriftsteller
1942
Michael Giles, britischer Jazz-Rock Schlagzeuger
1942
Bernhard Heitz, altkatholischer Bischof Österreichs
1942
Harald Kujat, deutscher General
1943
Franz Hohler, Schweizer Schriftsteller, Kabarettist und Liedermacher
1943
Ben Jipcho, kenianischer Leichtathlet
1943
Rashid Sunyaev, Astrophysiker
1944
Roger Daltrey, britischer Musiker
1944
Mike d’Abo, britischer Musiker und Sänger (u. a. Manfred Mann)
1945
Dirk Benedict, Schauspieler aus USA
1945
Wilfried Van Moer, belgischer Fußballspieler
1946
Tony Ashton, britischer Rockmusiker
1946
Jim Crace, britischer Schriftsteller
1946
Jost Gross, Schweizer Politiker
1946
Gert Hoffmann, deutscher Politiker, Oberbürgermeister von Braunschweig
1946
Jan Kodes, tschechischer Tennisspieler
1947
Klaus Uwe Benneter, Politiker aus Deutschland
1947
Peter Tettinger, deutscher Jurist
1948
Joachim Tschirner, deutscher Dokumentarfilmregisseur und Akzidenz-Schriftsetzer
1951
Susanne Albrecht, deutsches Mitglied der RAF
1951
Elliott Sharp, US-amerikanischer Multiinstrumentalist und Komponist
1951
Scott Ross, US-amerikanischer Cembalist
1952
Nevada Barr, Schriftstellerin aus USA
1952
Matthäus Strebl, deutscher Politiker, MdB
1953
Rolf Danneberg, Leichtathlet aus Deutschland
1953
José Higueras, spanischer Tennisspieler und -trainer
1953
Klaus Wanninger, deutscher Schriftsteller und Theologe
1953
Stephan Wittwer, Schweizer Musiker, Improvisator und Komponist
1954
Catherine Bach, Schauspielerin aus USA
1954
Carles Benavent, spanischer Jazz- und Flamencobassist
1954
Ron Howard, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent
1954
Monika Pflug, deutsche Eisschnellläuferin
1955
Pepe Danquart, deutscher Filmemacher
1956
Dalia Grybauskaite, litauische Politikerin, EU-Kommissarin
1958
Katerina Jacob, deutsche Schauspielerin
1958
Nik Kershaw, britischer Popmusiker
1958
Bertrand Piccard, Schweizer Psychiater und Wissenschaftler
1958
Egbert Scheunemann, deutscher Autor und Lehrbeauftragter
1959
Stephan Kimmig, deutscher Theaterregisseur
1960
Armin Reutershahn, deutscher Fußballtrainer
1961
Albert Mülleder, österreichischer Organist und Vikariatskantor
1962
Ni Amorim, portugiesischer Autorennfahrer
1963
Thomas Anders, deutscher Popsänger
1963
Ron Francis, kanadischer Eishockeyspieler
1963
Ubaldo Righetti, italienischer Fußballspieler
1964
Paul Le Guen, französischer Fußballtrainer
1965
Booker T., US-amerikanischer Wrestler
1966
Zack Snyder, US-amerikanischer Regisseur
1967
Franzobel, österreichischer Schriftsteller
1967
Gela Beschuaschwili, georgischer Außenminister
1967
George Eads, Schauspieler aus USA
1968
Manfred Baumann, österreichischer Starfotograf
1968
Swen Schulz, deutscher Politiker, MdB
1969
Javier Bardem, spanischer Schauspieler
1971
Tyler Hamilton, US-amerikanischer Radrennfahrer
1971
Dick Norman, belgischer Tennisspieler
1973
Jack Davenport, Schauspieler aus England
1973
Ryō Michigami, japanischer Autorennfahrer
1973
Chris Webber, Basketballspieler aus USA
1974
Mark-Paul Gosselaar, Schauspieler aus USA
1975
Rüdiger Kauf, Fußballspieler aus Deutschland
1976
Alex Debón, spanischer Motorradrennfahrer
1977
Nikky Andersson, ungarische Erotikdarstellerin
1977
Rens Blom, niederländischer Leichtathlet
1978
Jensen Ackles, Schauspieler aus USA
1978
Stefan Nimke, deutscher Radsportler
1981
Adam LaVorgna, Schauspieler aus USA
1983
Maxi Warwel, deutsche Schauspielerin
1984
Patrick Helmes, Fußballspieler aus Deutschland
1985
Andreas Ottl, Fußballspieler aus Deutschland
1985
Łukasz Tumicz, polnischer Fußballspieler
1986
Ajsel Kujovic, schwedischer Fußballspieler
1986
Jonathan Spector, US-amerikanischer Fußballspieler
1987
Alexander Wladimirowitsch Bumagin, russischer Eishockeyspieler
1987
Kesha, US-amerikanische Sängerin
1988
Jasmin Jannermann, deutsche Fußballspielerin
1989
Carlos Vela, mexikanischer Fußballspieler
1994
Justin Bieber, kanadischer R'n'B-Musiker
<< Geburtstage 29. Februar

Geburtstage 2. März >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen