Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Zsá Zsá Inci Bürkle

 

Biografie Zsá Zsá Inci Bürkle Lebenslauf Lebensdaten

*20. August 1995 in Pforzheim (Baden-Württemberg)

Die deutsche Jungschauspielerin Zsá Zsá Inci Bürkle feierte ihr Fernsehdebüt 2004 in dem TV-Kurzfilm „Dicker als Wasser“. Bekannt wurde sie im Jahr 2006 durch ihre Rolle als Trude in der Jugendbuchverfilmung „Die Wilden Hühner“. 2007 und 2009 folgten die beiden Fortsetzungen „Die Wilden Hühner und die Liebe“ und „Die Wilden Hühner und das Leben“. Zwischen 2008 und 2011 wirkte Bürkle in der RTL-Arztserie „Doctor’s Diaries“ mit. Dort spielte sie in Rückblenden die Kindheitserinnerungen der Hauptdarstellerin Margarete „Gretchen“ Haase. Um ihr schauspielerisches Talent weiter zu fördern, besuchte Bürkle 2010 das Lee Strasberg Theatre & Film Institute in Los Angeles und absolvierte 2011 ein Trainingsprogramm für internationale Darsteller. 2015 stand sie für den Kinohit „Fuck ju Göhte 2“ vor der Kamera.

Zsá Zsá Inci Bürkle Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Zsá Zsá Inci Bürkle Homepage

Movies Zsá Zsá Inci Bürkle Filme

 
Zsá Zsá Inci Bürkle Bilder