Steckbrief Tilo Prückner Lebenslauf


*26. Oktober 1940 in Augsburg

Der deutsche Schauspieler Tilo Prückner machte seinen Schulabschluss 1960 am Melanchthon-Gymnasium in Nürnberg. Nach einem abgebrochenen Jurastudium ging er nach München, um Schauspielerei zu studieren. In den 1960er und 1970er Jahren war er vornehmlich am Theater zu sehen. Er spielte unter anderem in München, im Stadttheater St. Gallen sowie am Schauspielhaus in Zürich.
Im Kino war er ab den 1980er Jahren in vielen Produktionen zu sehen. So spielte er 1984 den Nachtalb im Kinoerfolg "Die unendliche Geschichte", 2007 Dr. Hahn im oscarnominierten Film "Die Fälscher" und 2014 Dr. Ehlers in "Honig im Kopf". Im Fernsehen war er von 1992 bis 1999 als Kommissar Schubert in "Adelheid und ihre Mörder" zu sehen. Es folgten mehrere Jahre als Tatort-Kommissar Eduard Holicek bis 2008 und ab 2015 die Erfolgsserie "Die Rentnercops", in der er bis kurz vor seinem Tod im Juli 2020 noch zu sehen war.

Tilo Prückner Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Tilo Prückner Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Tilo Prückner Filme