Biografie Susanna Kraus Lebenslauf

* 1957 in München (Deutschland)

Die deutsche Schauspielerin Susanna Kraus absolvierte eine Schauspielausbildung an der Otto-Falkenberg-Schule in München. Sie gab ihr Fernsehdebüt 1989 in der Episode "Das Geschenk" in der Serie "Liebesgeschichten" unter der Regie von Ines Krämer. Dem folgten Rollen in bekannten Fernsehformaten wie "Parkhotel Stern" (1996-97), "Für alle Fälle Stefanie" (1998), "Soko Wismar" (2007) oder "Tatort" (2013) sowie in Fernsehfilmen wie "Ich heirate dich kein 2. Mal" (2001) oder "Lotta & der dicke Brocken" (2016). Im Kino debütierte Kraus 1998 in "After the truth" unter der Regie von Horst Suso Richter. Bekanntheit erlange sie vor allem durch ihren Auftritt in dem preisgekrönten Film "Das Leben der anderen" (2004). Im Folgenden erhielt sie Rollen in Kinofilmen wie "Schattenspiele" (2005) oder "Lohe Feschorde" (2009). Kraus wohnt in Berlin.


Susanna Kraus Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Susanna Kraus Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Susanna Kraus Filme