Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Andreas Borcherding

 

Biografie Andreas Borcherding Lebenslauf

* 5. April 1957 in München (Deutschland)

Der deutsche Schauspieler und Synchronsprecher Andreas Borcherding spielte 1990 in dem Film „Die unendliche Geschichte II – Auf der Suche nach Phantásien“ die Rolle des „Mudwart“. Es folgten weitere Rollen in verschiedenen Fernsehserien, unter anderem in „Forsthaus Falkenau“ (1991, 1993), „Auf Achse“ (1992, 1996) und „Der Bulle von Tölz“ (1997).
2008 war Borcherding in dem Film „Der Baader Meinhof Komplex“ als Pfarrer zu sehen. 2009 spielte er in der Fernsehserie „Marienhof“ die Rolle des „Thomas Robbes“.von 2010 bis 2011 wirkte Borcherding in der Telenovela „Sturm der Liebe“ in der Rolle des „Götz Zastrow“ mit. Außerdem hatte er insgesamt sieben Auftritte in der Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“.
Als Synchronsprecher lieh Borcherding unter anderem Warwick Davis in dem Film „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ seine Stimme.


Andreas Borcherding Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Andreas Borcherding Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Andreas Borcherding Filme

 


Andreas Borcherding Bilder