Biografie Severija Janusauskaite Lebenslauf

* 22. Oktober 1981 in Šiauliai (Litauen)

Severija Janusauskaite ist eine litauische Schauspielerin, Regisseurin und Komponistin. Bereits als Kind komponierte sie Musik für Puppentheater und besuchte eine Kunstschule. Bis 2005 studierte sie an der Litauischen Akademie für Musik und Theater.
In Russland ist durch die Rolle der Margarita im Film „Zvezda” der Regisseurin Anna Melikjans bekannt geworden. Weiterhin spielte sie von 2004 bis 2018 in etlichen russischen Film- und Serien-Produktionen wie „Ryba-mecta”, „Krëstnyj”, „Optimisty” und „Norveg”. In Deutschland wurde sie durch die Serie „Babylon Berlin” bekannt. Dort spielte sie nicht nur, sonder sang auch den Titelsong „Zu Asche, zu Staub”. Janusauskaite ist mit einem Regisseur für Puppentheater verheiratet und hat einen Sohn aus einer anderen Beziehung.


Severija Janusauskaite Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Severija Janusauskaite Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Severija Janusauskaite Filme