Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe U >> Sebastian Urzendowsky

 

Biografie Sebastian Urzendowsky Lebenslauf

*28. Mai 1985 in Berlin

Der Schauspieler Sebastian Urzendowsky wurde schon während seiner Schulausbildung für die Kamera entdeckt. In „Paul Is Dead“, dem preisgekrönten Debütfilm von Hendrik Handloegtens spielte er 1998 die Hauptrolle, den jungen Beatles-Fan Tobias. Diese Rolle spielte er noch unter dem Namen Sebastian Schmidtke. Weitere Rollen in Fernseh-Filmen folgten, unter anderem in „Ein Leben lang kurze Hosen tragen“ als Kindermörder Jürgen Bartsch sowie in „Im Schatten der Macht“, in dem er als Sohn des Kanzleramtspions Günter Guillaume zu sehen war. Urzendowsky spielte ebenso in mehreren Kinofilmen mit. Im Oktober 2009 schloss er seine Ausbildung zum Schauspieler an der Universität der Künste „offiziell“ ab. Der in Berlin lebende Schauspieler spielt auch Theater, beispielsweise am Schauspielhaus Hamburg in Heinrich Kleists „Penthesilea“ und bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen. 2016 ist er als Uwe Böhnhardt in dem TV-Mehrteiler „Mitten in Deutschland: NSU“ zu sehen.



Sebastian Urzendowsky Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Sebastian Urzendowsky Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Sebastian Urzendowsky Filme

 


Sebastian Urzendowsky Bilder