Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe W >> Roeland Wiesnekker

 

Biografie Roeland Wiesnekker Lebenslauf Lebensdaten

*25. November 1967 in Uster/ Kanton Zürich (Schweiz)

Roeland Wiesnekker, dessen Familie aus den Niederlanden stammt, arbeitete als Koch und im Krankenhaus, ehe er von 1986 bis 1989 die Schauspielakademie Zürich besuchte. Theaterengagements führten ihn an die Schauspielhäuser Zürich und Bochum. Sein Kinodebüt gab er 1994 in "Wachtmeister Zumbühl". Bekannt wurde Wiesnekker durch die Titelrolle des medikamentenabhängigen Drogenfahnders in "Stähl". Er erhielt dafür den Schweizer Filmpreis. Wiesnekker spielte zudem die Hauptrolle in dem Oscar-nominierten Kurzfilm "Auf der Strecke" (2008). Für Furore sorgte er mit seiner Darstellung des Täters Gottfried Richter in dem ZDF-Film "Spreewaldkrimi - Mörderische Hitze" (2014). Wiesnekker wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Im Frankfurter "Tatort" verkörperte er 2015/2016 den Kommissariatsleiter Riefenstahl. Der Schauspieler besitzt seit 2017 die Schweizer Staatsbürgerschaft. Er lebt mit seinem Sohn in Zürich.


Roeland Wiesnekker Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Roeland Wiesnekker Homepage / Facebook Seite

Movies Roeland Wiesnekker Filme

 
Roeland Wiesnekker Bilder
 
 


Quantcast