Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe M >> Mena Massoud

 

Biografie Mena Massoud Lebenslauf Lebensdaten

*17. September 1991 in Kairo (Ägypten)

Der Schauspieler Mena Massoud war drei Jahre alt, als seine Familie nach Kanada emigrierte. Er wuchs in Markham auf und erlernte den Schauspielberuf an der zur Ryerson University (Toronto) gehörenden School of Performance. 2011 feierte er in der US-amerikanischen Serie „Nikita“ sein Fernsehdebüt. Seitdem spielte er in mehreren TV-Serien mit und übernahm durchgehende Rollen in den Serien „Poser“, „Cut to the Case“, „Open Heart“, „Jack Ryan“ und „Reprisal“. Darüber hinaus war er in einigen Kinofilmen zu sehen. Dem deutschen Kinopublikum ist er durch die Realverfilmung des Zeichentrick-Klassikers „Aladdin“ (2019) bekannt, in der er die Hauptfigur verkörperte. 2019 wurde Massoud vom Männermagazin GQ zum „Breakthrough Talent“ gekürt. Er lebt in Los Angeles.


Mena Massoud Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Mena Massoud Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Mena Massoud Filme

 




Mena Massoud Bilder