Biografie Melissa McBride Lebenslauf

*23. Mai 1965 in Lexington, Kentucky (USA)

Die US-amerikanische Schauspielerin Melissa Suzanne McBride kam über diverse Werbespots für namhafte Unternehmen wie Rooms To Go oder Ford ins Fernsehen. Ihr TV-Debüt gab sie im Jahr 1993 in der Fernsehserie "Matlock", wo sie in einer Episode mitspielte. Zwischen 1994 und 2003 folgten kurze Auftritte in bekannten Produktionen wie "In der Hitze der Nacht", "Profiler", "Walker, Texas Ranger" und "Dawson's Creek". Außerdem ist ein Mitwirken im 2007 erschienenen Horrorfilm "Der Nebel" zu nennen. Einem breiten Publikum - auch in Deutschland - wurde Melissa McBride durch ihre Rolle der unterdrückten Hausfrau Carol Peletier in "The Walking Dead" bekannt, die sie seit 2010 verkörpert. Ihre Performance brachte ihr eine Nominierung in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin in einer Dramaserie" (Critics' Choice Television Award) und mehrfache Gewinne in der Kategorie "Beste TV-Nebendarstellerin" (Saturn Award) ein. Mitte der 1980er-Jahre zog Melissa Suzanne McBride nach Atlanta.


Melissa Suzanne McBride Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Melissa Suzanne McBride Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Melissa Suzanne McBride Filme