Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe S >> Mascha Schrader

Biografie Mascha Schrader Lebenslauf Lebensdaten

* 27. September 1965 in Hannover

Die bekannte deutsche Schauspielerin und Regisseurin wurde als Kind einer Künstlerfamilie geboren. Ihre schulische Ausbildung absolvierte sie am Matthias-Claudius-Gymnasium. Schon während ihrer Schulzeit schauspielerte sie bei der Theater AG. Im jungen Alter von 15 Jahren begann sie bereits ihre Karriere im Theater. Kurzzeitig besuchte sie auch das Max-Reinhardt-Seminar in Wien, um dort ihre Schauspielausbildung zu absolvieren, welche sie jedoch nach 2 Jahren wieder abbrach. 1989 gab Schrader ihr Debüt in dem Film „RobbyKallePaul“ des Regisseurs Dani Levy, mit dem sie auch mehrere Jahre liiert war. 1998 sammelte Schrader beim Film „Meschugge“ ihre ersten Regie-Erfahrungen. 2005 erschien der erste Film, bei dem sie alleine Regie führte, unter dem Titel „Liebesleben“. 2016 folgte mit „Vor der Morgenröte“ ihr zweiter Film.
Aus einer ihrer Beziehungen stammt ihre Tochter Felice, welche 1989 geboren wurde. Schrader wurde bereits 2-mal mit dem Bayrischen Filmpreis und 2018 mit dem Berliner Bär ausgezeichnet.


Mascha Schrader Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Mascha Schrader Homepage / Facebook Seite

Movies Mascha Schrader Filme