Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe S >> Maja Schöne

 

Biografie Maja Schöne Lebenslauf Lebensdaten

*1976 in Stuttgart (Deutschland)

Die bereits mehrmals ausgezeichnete Theater- und Filmschauspielerin Maja Schöne studierte an der Westfälischen Schauspielschule Bochum und erhielt 1999 – noch während ihres Studiums – am Schauspielhaus Bochum ihr erstes Engagement. Von 2001 bis 2007 war sie festes Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und seit 2009 gehört sie dem Ensemble des Hamburger Thalia Theaters an. Was ihre Laufbahn als Filmdarstellerin anbelangt, so gab sie 2001 in dem Fernsehfilm „Schluss mit lustig!“ ihr Debüt vor der Kamera. Seitdem wirkte sie in diversen Kinofilmen („Summertime Blues“, „Der Brand“ und andere), TV-Filmen und TV-Serien sowie in mehreren TV-Reihen („KDD – Kriminaldauerdienst“, „Stralsund“ und andere) mit. Von 2008 bis 2015 übernahm sie im Stuttgarter „Tatort“ die Rolle der Ehefrau des von Felix Klare verkörperten Kriminalhauptkommissars Sebastian Bootz.


Maja Schöne Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Maja Schöne Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Maja Schöne Filme

 
Maja Schöne Bilder