Biografie Lisa Kreuzer Lebenslauf

*2. Dezember 1945 in Hof an der Saale (Deutschland)

Lisa Kreuzer ist eine in München lebende Schauspielerin, deren Karriere mit einem Engagement am Residenztheater München begann und die danach unter anderem am Stadttheater Ingolstadt und an der Volksbühne Berlin auftrat. 1972 feierte sie in dem von Peter Beauvais inszenierten Fernsehfilm „8051 Grinning“ ihr Debüt vor der Kamera. Von 1973 bis 1977 wirkte sie in vier Filmen von Wim Wenders („Alice in den Städten“, „Falsche Bewegung“, „Im Laufe der Zeit“, „Der amerikanische Freund“) mit und in den 1980er Jahren war sie sowohl in nationalen wie auch in internationalen Fernseh- und Kinofilmen zu sehen. Seit Anfang der 1990er Jahre übernimmt sie beinahe ausschließlich Rollen in deutschen TV- und Kinoproduktionen.


Lisa Kreuzer Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Lisa Kreuzer Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Lisa Kreuzer Filme