Biografie Jonathan Kwesi Aikins Lebenslauf

*1989 in Berlin

Der in Berlin lebende Schauspieler Jonathan Kwesi Aikins sammelte bereits 2006 beim Empowerment Theater Projekt „YoungStars – Real life Deutschland“ erste schauspielerische Erfahrungen. Seit 2010 ist er als festes Ensemble Mitglied bei LABEL NOIR, welches er mitbegründete, für „Heimat, bittersüße Heimat“, sowie seit 2011 für „Die Unerhörten“ im Staatstheater Mainz auf der Bühne zu sehen. 2014 schloss er eine Ausbildung am iSFF Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe (Berlin) ab. Es folgten weitere Engagements wie z.B. die Hauptrolle im Kurzfilm "Mikel" von Cavo Kernich, welcher 2017 auf der Berlinale lief. Für seinen Auftritt wurde er im selben Jahr für den FIRST STEPS Award in der Kategorie „Götz-George-Nachwuchspreis“ nominiert. Nach zwei Auftritten in der TV-Film Reihe "Tatort", spielte er 2020 eine Nebenrolle in der Miniserie "Über Weihnachten" auf Netflix. Aikins gibt neben der Schauspielerei Workshops für Kinder und Jugendliche, bei denen er pädagogisches und schauspielerisches verbindet.


Jonathan Kwesi Aikins Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Jonathan Kwesi Aikins Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Jonathan Kwesi Aikins Filme