Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe L >> Florian Lukas

 

Biografie Florian Lukas Lebenslauf Lebensdaten

*16. März 1973 in Berlin

Der Schauspieler Florian Lukas war bereits als 17-Jähriger in freien Theatergruppen aktiv, spielte aber auch schon gastweise von 1993 bis 1998 am Berliner Ensemble und am Deutschen Theater in Berlin. Seinen ersten Film, „Banale Tage“, drehte Lukas im Jahr 1990. Sein Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg beendete er nicht, sondern brach es 1994 ab. Lukas war in zahlreichen Rollen in unterschiedlichen Fernseh- und Kinofilmen zu sehen. Einem größeren Kinopublikum wurde er schließlich durch den Til-Schweiger-Kinoerfolg „Der Eisbär“ bekannt. Lukas erhielt 2003 den Deutschen Filmpreis als Bester Nebendarsteller sowie einen Bambi für seine Rolle des Denis in „Good Bye, Lenin!“. Im Jahr 2016 spielt Florian Lukas den Ermittler Paul Winter in dem ARD-Dreiteiler „Mitten in Deutschland: NSU“. Der Schauspieler hat zwei Töchter.


Florian Lukas Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Florian Lukas Homepage / Facebook Seite

Movies Florian Lukas Filme

 
Florian Lukas Bilder