Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe E >> Elfi Eschke

 

Biografie Elfi Eschke Lebenslauf Lebensdaten

*8. Dezember 1951 in Bremen (Deutschland)

Die Schauspielerin Elfi Eschke studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und hatte am Theater der Bundesstadt Bonn ihr erstes Engagement. Danach trat sie am Stadttheater Pforzheim, am Theater Baden-Baden sowie – in den 2000er Jahren – am Theater in der Josefstadt (Wien) auf. Der Einstieg in das Filmgeschäft gelang ihr 1981 mit der von dem österreichischen Regisseur Reinhard Schwabenitzky inszenierten Serie „Tour de Ruhr“, in der sie die Figur der Ines verkörperte. Seitdem spielte sie in zahlreichen TV-Serien, TV-Filmen und Kinofilmen („Didi – Der Doppelgänger“, „Ein fast perfekter Seitensprung“ und andere) mit und arbeitete dabei meistens mit Reinhard Schwabenitzky zusammen.
Sie ist seit vielen Jahren mit Schwabenitzky verheiratet und hat mit ihm einen gemeinsamen Sohn. Das Ehepaar lebt in der Nähe des im Bundesland Salzburg (Österreich) gelegenen Irrsees.


Elfi Eschke Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Elfi Eschke Homepage / Facebook Seite

Movies Elfi Eschke Filme

 
Elfi Eschke Bilder
 
 


Quantcast