Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe T >> Ben Tewaag

 

Biografie Ben Tewaag Lebenslauf

*27. April 1976 in München (Bayern)

Der Sohn der Schauspielerin Uschi Glas ist vor allem durch negative Schlagzeilen bekannt geworden. Das älteste von drei Kindern, dessen Vater der Filmproduzent Bernd Tewaag ist, versuchte sich in verschiedenen Medienberufen. 2005 gründete er gemeinsam mit Philip Eschenbach die Band „Eschenbach“, in der er als Sänger aktiv war, bis er 2008 eine Haftstrafe wegen einer Schlägerei antrat. Als Moderator präsentierte er „Mission MTV“ und „MTV Freakshow“. Als Schauspieler konnte man Tewaag in der RTL-Serie u. a. „Das geheime Leben der Spielerfrauen“ sehen. In den Jahren 2009/2010 war Tewaag erneut im Gefängnis, um 18 Monate wegen Körperverletzung abzubüßen. Im Jahr 2015 stand er wiederholt zweimal vor Gericht. Einmal verurteilte ihn das Amtsgericht Tiergarten in Berlin zu 170 Tagessätzen à 60 Euro und ein selbstverschuldeter Autounfall auf Ibiza unter Alkoholeinfluss brachte ihm eine mehrmonatige Haftstrafe auf Bewährung. Im Jahr 2016 zog er in den TV-Container „Promi Big Brother“ von Sat.1 ein.


Seiten Ben Tewaag Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Ben Tewaag Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Ben Tewaag Filme

 


Ben Tewaag Bilder