Biografie Anna Tenta Lebenslauf

*3. März 1977 in Salzburg (Österreich)

Anna Tenta wuchs in der Schweiz und in Frankreich auf. Sie studierte an der Universität Mozarteum Salzburg Musik- und Tanzpädagogik und besuchte die SEAD Salzburg Experimental Academy of Dance. Bis 2011 arbeitete sie als Tänzerin, danach wechselte sie in das Schauspielfach. In dem von Ende 2012 bis Anfang 2013 unter der Regie von Petra Biondina Volpe gedrehten Film „Traumland“ feierte sie ihr Kinodebüt. Seitdem wirkte sie in einigen Kinofilmen („Das brandneue Testament“, „Der Unschuldige“ und andere) mit. Zudem war sie in den 2010er Jahren in diversen Kurzfilmen, Fernsehfilmen und Fernsehserien sowie in einer Folge („Zerbrochen“) der Fernsehreihe „Ein Fall für Dr. Abel“ zu sehen. Von 2014 bis 2018 übernahm sie in der belgischen Comedy-Serie „De zonen van Van As“ eine wiederkehrende Rolle. Tenta ist Mutter eines Sohnes.
 


Anna Tenta Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Anna Tenta Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Anna Tenta Filme