Was war wann >> Bands >> Steckbriefe T >> Texas Lightning

 

Biografie Texas Lightning Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: Deutschland
  • Gründung: 1996
  • Genre: Country
  • Besetzung: Malte Pittner, „Marshall“ (Gesang, Gitarre, Keyboard, seit 2009), Jane Comerford (Gesang, Ukulele, Keyboard, Geige), Olli Dittrich, „Ringofire“ (Schlagzeug, Gitarre, Keyboard, Gesang), Markus Schmidt, „Fastfinger“ (E-Gitarre, 5-Saiten-Banjo), Uwe Frenzel, „Friendly“ (Kontrabass, E-Bass, Hammondorgel, Melodica, Stylophone, Gesang)

Die Band „Texas Lightning“ wurde 1996 von dem Schauspieler, Musiker und Autor Jon Flemming Olsen gegründet. Sie spezialisierte sich auf augenzwinkernd vorgetragene Coverversionen bekannter Country- und Popsongs, trat im Jahr 2000 erstmals öffentlich auf und wurde fünf Jahre später durch eine Deutschland-Tournee bekannt. 2006 sorgte die Gruppe mit dem Sieg beim deutschen ESC-Vorentscheid für Furore. Mit der Eigenkomposition „No No Never“ belegte die Hamburger Band beim Eurovision Song Contest in Athen den 15. Platz. Neben zahlreichen Musikpreisen erhielt die Formation die Ehrenbürgerschaften des US-Bundesstaates Texas und der australischen Stadt gleichen Namens. Olsen stieg 2009 aus. Berühmtes Bandmitglied ist der Comedian Olli „Ringofire“ Dittrich („Dittsche“). Zum Quintett zählen außerdem die Australierin Miss Jane Comerford, Malte „Marshall“ Pittner, Markus „Fastfinger“ Schmidt und Uwe „Friendly“ Frenzel. 


Texas Lightning Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Texas Lightning Homepage

Videos Texas Lightning Diskografie

n.n.v.
Texas Lightning Bilder