Was war wann >> Bands >> Steckbriefe S >> Spider Murphy Gang

 

Biografie Spider Murphy Gang Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: München (Bayern)
  • Gründung: 1977
  • Stil: Deutsch-Pop-Rock
  • Besetzung: Günther Sigl (Gesang, Bass), Gerhard Gmell (Gitarre), Ludwig Seuss (Keyboards, Akkordeon, seit 1987), Willie Duncan (Gitarre, Lapsteel, Bass, Mandoline, seit 1988), Paul Dax (Schlagzeug, seit 1992), Otto Staniloi (Saxophon, Querflöte, Tuba, seit 1995)

Die Spider Murphy Gang ist eine Münchner Band, die Texte in bayerischer Mundart mit klassischer Rock'n'Roll-Musik kombiniert. Gegründet wurde sie 1977 von Günther Sigl, Michael Busse, Franz Trojan und Gerhard Gmell und ist nach einer fiktiven Figur in Elvis Presleys Song „Jailhouse Rock“ benannt. Nachdem die Spider Murphy Gang zunächst als Coverband tourte, erschien 1980 die erste eigene LP. 1981 wurde ihr größter Hit veröffentlicht, „Skandal im Sperrbezirk“. Dieser machte die Band deutschlandweit bekannt. Weitere Hits wie „Schickeria“ oder „Wo bist du?“ folgten. Bis 1984 erreichte die Spider Murphy Gang den Höhepunkt ihres Erfolgs, danach wurde es stiller um sie. Dennoch ist sie häufig immer noch mit rund 80 bis 100 Konzerten pro Jahr auf Tourneen zu erleben, wenn auch in etwas veränderter Besetzung.

Spider Murphy Gang Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Spider Murphy Gang Homepage
Videos Spider Murphy Gang Filme
 
Spider Murphy Gang Bilder