Was war wann >> Bands >> Steckbriefe J >> Johnny Hates Jazz

 

Biografie Johnny Hates Jazz Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: Barcelona, Spanien
  • Gründung: 1997
  • Genre: Latin-Rock

1985 gründeten Clark Datchler, Mike Nocito und Calvin Hayes die britische Popband „Johnny Hates Jazz“. Der Name der Band basiert auf einem gemeinsamen Freund der drei Musiker, welcher Jazz hasste. Sowohl der musikalische Stil (sanfte Popmusik) als auch das optische Auftreten der Gruppe (Anzug mit Krawatte) erinnerten an die New-Romantic-Band „Spandau Ballet“. 1986 erschien ihre erste Single „Me and my foolish heart“ bei der Plattenfirma „RAK Records“. Bei einem Auftritt in einem Jazzclub wurde die Plattenfirma „Virgin“ auf sie aufmerksam. Diese brachte im Frühjahr 1987 die Single „Shattered dreams“ heraus, die der Band zum internationalen Durchbruch verhalf. Das erste Album „Turn back the clock“ erschien zu Beginn des Jahres 1988. Das zweite Album „Tall stories“ kam 1991 auf den Markt, floppte jedoch. Ab Mitte 1993 trennten sich die Wege der Bandmitglieder. 2007 feierte die Band „Johnny Hates Jazz“ ihr Comeback mit vier Live-Konzerten. Das dritte Album „Magnetized“ erschien im Mai 2013.


Seiten Johnny Hates Jazz , Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Johnny Hates Jazz Homepage

Videos Johnny Hates Jazz Filme

n.n.v.

Johnny Hates Jazz Bilder