Was war wann >> Bands >> Steckbriefe F >> Foghat

 

Biografie Foghat Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: Großbritannien
  • Gründung: 1971, Auflösung: 1985, Neugründung: 1985
  • Genre: Bluesrock, Hard Rock, Heavy Metal, Boogie
    Mitglieder (Gründungsmitglieder): Dave Peverett (1971-2000, Gesang, Gitarre), Rod Price (bis 1981, 1993-1999, Gitarre), Tony Stevens (bis 1975, Bass), Roger Earl (bis 1985, Schlagzeug, Perkussion)

Die britische Band Foghat formierte sich 1971 in London. Zu der vierköpfigen Urbesetzung der Gruppe zählten Sänger und Gitarrist „Lonesome“ Dave Peverett, Bassist Tony Stevens und Schlagzeuger Roger Earl, die bereits zuvor bei der Bluesrock-Combo Savoy Brown gemeinsam gespielt hatten, und Rod Price als zweiter Gitarrist. Ihr musikalischer Stil war geprägt von einer Mixtur der Genres Hardrock, Boogie und Blues. 1972 veröffentlichten Foghat ihr gleichnamiges Debütalbum, das sich wie die Singleauskopplung „I Just Want to Make Love to You“, eine Coverversion des von der Blueslegende Willie Dixon geschriebenen Muddy Waters-Song, auf Anhieb in den US-Charts platzierte. Ihren bis dato größten Erfolg feierte die Band mit der Eigenkomposition „Slow Ride“ vom Platinalbum „Fool for the City“ aus dem Jahr 1975.

<

Foghat Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Alan Parsons Project Homepage

Videos Foghat Diskografie

n.n.v.
Foghat Bilder