Was war wann >> Bands >> Steckbriefe F >> Faith No More

 

Biografie Faith No More Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: Deutschland
  • Gründung: 1982, Auflösung: 1998, Neugründung: 2009
  • Genre: Crossover, Alternative Rock, Alternative Metal
  • Mitglieder: (aktuell): Mike Patton (Gesang, seit 1988), Jon Hudson (Gitarre, seit 1996), Billy Gould (Bass), Mike Bordin (Schlagzeug), Roddy Bottum (Keyboard)

Die US-Rockband Faith No More blickt auf eine fast 35-jährige Bandgeschichte zurück. Die 1982 unter dem Namen „Faith. No Man“ ins Leben gerufene Combo galt zu ihrer Glanzeit Ende der 1980er- bis Mitte der 1990er-Jahre als Mitbegründer und stilprägende Formation des Crossover. Bereits mit ihrem Debütalbum „We Care A Lot“ setzten „Faith No More“ 1985 erste musikalische Ausrufezeichen. Mit dem Wechsel von Chuck Mosley zu Mike Patton als Mann am Mikrofon stellte sich der kommerzielle Erfolg ein. Die CD „The Real Thing“ aus dem Jahr 1989 mit der Hitsingle „Epic“ wurde 1990 für den „Grammy Award for Best Metal Performance“ nominiert und verkaufte sich mehr als eine Millionen Mal. Nach ihrer Auflösung 1998 feierten „Faith No More“ 2009 ein vielbeachtetes Comeback.


Faith No More Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Faith No More Homepage

Videos Faith No More Diskografie

n.n.v.
Faith No More Bilder