Was war wann >> Bands >> Steckbriefe D >> Dexys Midnight Runners

 

Biografie Dexys Midnight Runners Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: Großbritannien
  • Gründung: 1978
  • Genre: Pop, Rock, New Wave, Northern Soul
    Besetzung: Kevin Rowland (Gesang, Gitarre), Kevin „Al“ Archer (Gesang, Gitarre), „Big“ Jim Paterson (Posaune), Geoff „JB“ Blythe (Saxofon), Steve „Babyface“ Spooner (Altsaxofon), Pete Saunders (Keyboard), Pete Williams (Bass), Bobby „Inr“ Ward (Schlagzeug)

Die vom keltischen Folk und Soul beeinflusste Pop- und Rockband „Dexys Midnight Runners“ formierte sich 1978 in Birmingham. Ihre Urbesetzung um Bandleader, Sänger und Gitarrist Kevin Rowland umfasste insgesamt 8 Musiker. Die Gruppe wurde nach dem Medikament Dextromethorphan benannt. Während bereits die Debütsingle „Dance Stance (Burn It Down)“ 1980 mit Platz 40 in den britischen Charts einen Achtungserfolg verbuchte, feierten die „Dexys Midnight Runners“ mit der nachfolgenden Singleauskopplung „Geno“ ihren ersten Nummer-eins-Hit. Nach diversen Umbesetzungen veröffentlichte die Combo 1982 das Platinalbum „Too-Rye-Ay“. Die vom Folkrock inspirierte Single „Come On Eileen“ wurde zum größten Hit der Bandgeschichte. Das gemeinsam mit dem Streicherensemble „The Emerald Express“ eingespielte Lied stürmte in sieben Ländern, darunter den USA, Großbritannien und Australien, an die Spitze der Hitparaden.


Dexys Midnight Runners Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Dexys Midnight Runners Homepage

Videos Dexys Midnight Runners Diskografie

n.n.v.
Dexys Midnight Runners Bilder