Biografie Children of Bodom Bandhistorie

Children of Bodom ist eine finnische Metal-Band, die 1993 von Alexi Laiho (Gesang und Gitarre) und Jaska Raatikainen (Schlagzeug) gegründet wurde und damals noch den Namen Inearthed trug. Ihr variantenreicher Metal ist am ehesten den Genres Melodic Death Metal und Death Metal zuzurechnen, weist aber auch Elemente des Trash Metal und des Progressive Metal auf.
Als sie 1997 ihren ersten Plattenvertrag erhielt, benannte sich die Band in „Children of Bodom“ um. Im selben Jahr brachte sie ihr Debütalbum „Something Wild“ heraus. „Something Wild“ war ein kommerzieller Erfolg in Finnland und die 1998 zusammen mit Wizzard und Cryhavoc veröffentlichte Split-Single „Children of Bodom“ wurde sogar ein Nummer-eins-Hit in der finnischen Hitparade. Die nachfolgenden Alben und Singles von Children of Bodom verkauften sich ebenfalls gut. Das vierte Studioalbum „Hate Crew Deathroll“ erreichte 2003 den ersten Platz in den finnischen Album-Charts. Dasselbe gelang der Band zwischen 2005 und 2019 mit fünf weiteren Studioalben. Zudem fand sie auch in Mitteleuropa, in Kanada, in Japan und in den USA Anklang.
Children of Bodom absolvierten von Ende der 1990er Jahre bis Ende der 2010er Jahre etliche Konzerte und Tourneen. 1998 traten sie erstmals beim Wacken Open Air auf. Die Geschichte der Band ist zudem geprägt durch häufige wechselnde Besetzungen, lediglich Alexi Laiho ist seit 1993 dabei. Im Herbst 2019 wurde bekanntgegeben, dass Henri Seppälä, Janne Wirman und Jaska Raatikainen die Band verlassen und dass Children of Bodom am 15. Dezember 2019 zum letzten Mal auftreten werden. Sollten die beiden noch verbliebenen Bandmitglieder Laiho und Daniel Freyberg den Namen „Children of Bodom“ auch weiterhin verwenden wollen, dann müssen sie (zumindest bis 2024) die Zustimmung von Seppälä, Wirman und Raatikainen einholen.


Children of Bodom Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
 
Children of Bodom Diskografie
1997 - Something Wild
1999 - Hatebreeder
2000 - Follow the Reaper
2003 - Hate Crew Deathroll
2005 - Are You Dead Yet?
2008 - Blooddrunk
2009 - Skeletons in the Closet
2011 - Relentless Reckless Forever
2013 - Halo of Blood
2015 - I Worship Chaos
2019 - Hexed