Biografie Tom Scheunemann Lebenslauf

*12. Mai 1968 in Ost-Berlin

Der deutsche Sportreporter Tom Scheunemann ist in der DDR aufgewachsen. Nachdem es ihn sportlich in seiner Jugend zum Eisschnelllauf gezogen hatte, wurde er in die Kinder- und Jugendsportschule des TSC Berlin aufgenommen. 1984 entschied er sich mit 16 Jahren statt einer Sportlerkarriere für eine Ausbildung als Nautischer Offizier in Rostock. Jedoch wurden alle beruflichen Pläne von der deutschen Wiedervereinigung 1989 über den Haufen geworfen.
Mit der Chance auf neue Berufswege ging er 1991 zum Inforadio 101. Beim Berliner Radiosender machte er erst ein Praktikum und später ein Volontariat als Redakteur. Über IA Fernsehen führte es ihn ab 1993 ins Fernsehen und 1996 zu Sat1 in die ran-Redaktion. Dort kommentierte er Fußballspiele der Bundesliga und der Champions League. Außerdem wurde er Kommentator für Wintersportereignisse wie Eishockey, Bob und Skeleton. 2008 wechselte er zum MDR nach Leipzig und moderiert dort Sendungen wie "Sport im Osten" oder "mdr-aktuell".


Tom Scheunemann Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Tom Scheunemann Homepage / Instagram / Facebook Seite
Sendungen mit Tom Scheunemann Filme
n.n.v.