Biografie Tino Böttcher Lebenslauf

*25. Februar 1983 in Lichtenstein/Sachsen (Deutschland)

Der Fernsehmoderator und Journalist Tino Böttcher schrieb sich zunächst an der Universität Jena ein und wechselte nach kurzer Zeit an die Bauhaus-Universität Weimar, an der er ein Studium der Medienkultur absolvierte. Er war schon während des Studiums journalistisch tätig und nach seinem Abschluss 2007 sammelte er als Praktikant weitere Erfahrungen im Medienbereich. Im Rahmen eines Volontariats, das er 2009 beim MDR begann, bekam er die Gelegenheit, sein Talent als Moderator unter Beweis zu stellen. Gegenwärtig führt er – im wöchentlichen Wechsel mit Kolleginnen und Kollegen – durch die Sendungen „MDR Sachsenspiegel“ und „MDR um 2“. Außerdem arbeitet der leidenschaftliche Fußballfan als Reporter für das MDR-Format „Sport im Osten“. Seit 2016 setzt sich Böttcher für den in Leipzig ansässigen „Förderverein Zentrum für Drogenhilfe e. V.“ als Schirmherr ein. Er lebt in Leipzig.


Tino Böttcher Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.

n.n.v. - Die offizielle Tino Böttcher Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Tino Böttcher Filme