Biografie Sven Lorig Steckbrief
 

Biografie Sven Lorig  Lebenslauf

*2. Oktober 1971 in Hilden (Nordrhein-Westfalen)

Der deutsche Moderator und Journalist Sven Lorig absolvierte sein Studium in Geschichte und Politik an der Universität Düsseldorf und schloss dieses 2000 mit dem Magister ab. Er war danach einige Jahre als Sportreporter und Redakteur im Radio unter anderem bei Radio Bremen TV, 17:30 Sat.1 und dem WDR- und ARD-Hörfunk tätig. Seit 2003 ist Lorig vor allem durch seine langjährige Moderation des ARD-Morgenmagazins einem breiteren Publikum bekannt, für welches er 2012 mit dem Deutschen Fernsehpreis prämiert wurde. Von 2012 bis 2016 war Sven Lorig der Moderator des Wochenspiegels. Daneben moderiert er regelmäßig das ARD-Nachtmagazin, WDR aktuell und „Dings vom Dach“ im hr-Fernsehen. Er kommentiert die Live-Übertragung des Düsseldorfer Rosenmontagszuges.
Zudem ist er begeisterter Läufer mit Marathonerfahrung und Autor des Werks „Lässig laufen. Warum Fitness keine Folter braucht“.

Sven Lorig privat
Er ist verheiratet, wohnt in Düsseldorf und hat drei Töchter.


Seiten Sven Lorig Steckbrief, Kurzbio etc.

www.sven-lorig.de - Die offizielle Sven Lorig Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Sven Lorig Filme

n.n.v.