Biografie Ronald George Wreyford Norrish  Lebenslauf

+9. November 1897 in Cambridge (England)
†7. Juni 1978 in Cambridge (England)

Der englische Chemiker Ronald George Wreyford Norrish studierte ab 1919 an der Universität Cambridge Naturwissenschaften und speziell Chemie. Norrish promovierte 1925 und nahm nach der Promotion zunächst eine Stelle als Forschungsassistent in Cambridge an. Von 1937 bis 1965 war er dort selbst Professor für Physikalische Chemie. Als einer der Begründer der Fotochemie, mit der er sich seit 1922 befasste, erlangte er Bekanntheit durch die Entwicklung der nach ihm benannten Norrish-Reaktion. 1960 wurde er zum Mitglied der Göttinger Akademie der Wissenschaften gewählt. Der Sohn eines Pharmazeuten und Geschäftsmanns erhielt 1967 den Nobelpreis für Chemie. Norrish war seit 1926 verheiratet und hatte zwei Töchter. Er starb im Alter von 80 Jahren in Cambridge.


Seiten Ronald George Wreyford Norrish Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Ronald George Wreyford Norrish Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Ronald George Wreyford Norrish Filme

n.n.v.