Biografie Omi Lebenslauf

* 3. September 1986 in May Pen, Jamaika

Der jamaikanische Reggae-Sänger Omar Samuel Pasley, besser bekannt unter dem Pseudonym  Omi, trat schon in seiner Kindheit bei Veranstaltungen auf. Entdeckt wurde er später von Produzent Clifton "Specialist" Dillon der schon etliche Talente wie Shabba Ranks unter seine Fittiche nahm. Seine erste Single „Standing on All Threes" veröffentlichte er 2011. Danach folgten Hits wie „Firecracker" und „Cheerleader" welche Omi zu internationalem Erfolg verhalfen. Speziell die Remix-Versionen von Cheerleader des Hamburger DJs Felix Jaehn verhalfen Ihm zu Top-Platzierungen in den Charts weltweit.

Omi Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Omi Homepage
Movies Omi Filme
n.n.v.


Omi Bilder