Biografie Nazan Gökdemir Lebenslauf

*31. Dezember 1980 in Hannover (Deutschland)

Die Journalistin und Fernsehmoderatorin Nazan Gökdemir sammelte von 1994 bis 2000 erste Erfahrungen als Reporterin für die Schülerzeitung Skunk.
Nach dem Abitur an der IGS Garbsen zog die Tochter türkischer Eltern für ein Jahr nach Paris. 2001 folgte das interdisziplinäre und zweisprachige Studium der „Europäischen Medienkultur“. Nach einem Studium von vier Semestern an der französischen Université Lumière Lyon 2 folgten diverse journalistische Praktika bei TV-Sendern wie ZDF oder Euronews.
Ihre Fähigkeiten vertiefte sie anderthalb Jahre bei der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ in Brüssel. Ab 2008 berichtete sie als ZDF-Reporterin für die
Magazin-Sendung drehscheibe.
2012 folgte der Wechsel zum deutsch-französischen Sender ARTE, wo sie die Moderation des täglichen Nachrichtenmagazin Arte Journal übernahm.
Von 2013 bis 2020 führte sie die Zuschauer durch die ZDF-Sendung „Forum am Freitag“. Außerdem ist sie als Moderatorin des ZDF-Nachrichtenmagazin heute journal up:date auf dem Bildschirm zu sehen.


Nazan Gökdemir Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v - Die offizielle Nazan Gökdemir Homepage


Filme Nazan Gökdemir Fernsehsendungen

2017 - Wilsberg - MünsterLeaks
2013 - Wilsberg - Treuetest
2011 - Wilsberg - Im Namen der Rosi
2010 - Wilsberg - Gefahr im Verzug
2010 - Familie Fröhlich - Schlimmer geht immer
2010 - Außer Kontrolle (2010)
2017 - Europas Muslime (Doku) 

Familie Nazan Gökdemir Steckbrief

Alter: Jahre
Beruf: Journalistin
Geburtstag: 31. Dezember 1980
Geburtsort: Hannover
Geburtsname:    --
Verheiratet: 
Kinder:
Gewicht:
Größe: ---
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: --
Sternzeichen: Steinbock